Glas Schiebeelemente: Elegante Lösungen für lichtdurchflutete Räume

Ratgeber

Glas-Schiebeelemente sind eine attraktive und funktionale Ergänzung für jedes Zuhause oder Büro, die natürliche Beleuchtung maximieren und eine offene, luftige Atmosphäre schaffen. Diese Glasschiebetüren, die sowohl in Innen- als auch in Außenbereichen eingesetzt werden können, bieten eine nahtlose Verbindung zwischen Räumen oder mit der Außenwelt.

Von Terrassenüberdachungen bis hin zu RaumteilernGlas-Schiebeelemente sind in verschiedenen Designs und Spezifikationen erhältlich, um den individuellen Bedürfnissen und Stilpräferenzen zu entsprechen. Sie sind nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern auch energieeffizient, indem sie Wärmeisolierung und Sonnenschutz bieten. Die Installation von Glas-Schiebeelementen kann den Wert einer Immobilie steigern und gleichzeitig den Wohnkomfort verbessern.

Das Wichtigste in Kürze

  • Anwendungsbereiche: Innen- und Außenbereiche, von Terrassen bis zu Raumteilern.
  • Designvielfalt: Verschiedene Stile und Anpassungsmöglichkeiten.
  • Vorteile: Maximale natürliche Beleuchtung, offene Raumgestaltung, Energieeffizienz.
  • Wertsteigerung: Potenzielle Erhöhung des Immobilienwerts.
  • Komfort: Verbesserung des Wohnkomforts durch Wärmeisolierung und Sonnenschutz.

Wo kommen Glas Schiebeelemente zum Einsatz?

Schiebeelemente aus Glas kommen unter anderem in den folgenden Bereichen zum Einsatz:

Vor allem in Wintergärten und bei Dachterrassen werden die Schiebeelemente aus Glas gerne eingesetzt, da sie dort durch ihre offene Art für eine natürliche Atmosphäre sorgen. Ein Hauptvorteil ist, dass der Raum nicht eingeengt wird. Dies wiederum ist auch der Hauptvorteil, warum eine Glasschiebewand auch in Büroräumen genutzt wird. So kann nicht nur ein großer Raum in kleinere Räumlichkeiten unterteilt werden – auch ein Minimum an Privatsphäre für die Mitarbeiter bleibt erhalten.

Aus welchem Glas bestehen Glas Schiebeelemente?

Vor allem beim Thema Glas spielt die Sicherheit eine große Rolle. Dementsprechend bestehen Schiebeelemente nicht aus einfachem Floatglas (Flachglas). Stattdessen kommen sogenannte Sicherheitsgläser zum Einsatz.

Dabei kann es sich entweder um das Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG-Glas) oder um ein Verbundglas (VSG-Glas) handeln. Im ersten Fall wird eine einfache Flachglasscheibe mehrfach gehärtet und erhält dadurch eine deutlich höhere Festigkeit. Bei einem Glasbruch wiederum zerspringt die Scheibe nicht, sondern zerfällt in würfelförmige Stücke.

Anders sieht es beim Verbundglas aus. Dort werden mehrere einfache Glasscheiben nach Maß zusammengefügt, wobei zwischen den Scheiben jeweils eine klebende Folie zu finden ist. Dadurch verfangen sich mögliche Splitter in der Folie. Ein positiver Nebeneffekt ist, dass ein Glasverbund deutlich stabiler ist und in seiner stärksten Ausprägung auch als Panzerglas bekannt ist.

Wie sicher sind Glasschiebetüren?

Heutzutage sind Elemente aus Glas ähnlich sicher wie Varianten aus Holz oder Metall – das gilt selbstverständlich auch für Schiebetüren aus Glas. Es ist aber egal, ob es sich um Schläge, Stöße oder auch Hagel handelt, all das können heute Sicherheitsglasprodukte aushalten. 

Es verwundert daher nicht, dass vermehrt Ganzglastüren oder Schiebeelemente aus Glas auch in geschäftlichen oder öffentlichen Bereichen verbaut werden. Besonders interessant sind Außenterrassen und Fußböden aus begehbarem Glas. Diese haben eine hohe Traglast und können somit sogar das Gewicht von Menschen aushalten.

Eine andere Nutzung von Glasprodukten im Sicherheitsbereich betrifft die sogenannten französischen Balkone. Diese sind eher als Absturzsicherung anzusehen und müssen somit auch hohe Kräfte aushalten. 

Glas Schiebeelemente – Montage

Zuerst einmal ist es wichtig, die Laufschiene zu installieren. Diese müssen in Waage ausgerichtet sein, denn nur so ist ein reibungsloser Ablauf möglich. Andernfalls würden sich die Elemente verhaken oder es kommt (je nach System) zu unschönen Spaltmaßen. Zur Arbeitserleichterung sollten Schiebeelemente mit mindestens 2 Personen verbaut werden. Dies erleichtert auch den Arbeitsablauf, denn während Person 1 die Schienen verschraubt, montiert Person 2 die Aufhängung inklusive Rollen und Dichtungen (falls vorhanden).

Sind diese Schritte erledigt, werden die einzelnen Elemente eingezogen und zum Abschluss die Anschläge montiert sowie ein Testlauf durchgeführt.

Tipp: Zur Montage können bereits vorhandene Schienen genutzt werden, solange die Tür dieselben Maße wie die vorherige Tür besitzt. 

Glas Schiebeelemente reinigen – was braucht man?

Ähnlich simpel wie der Einbau gestaltet sich auch die Reinigung. Bei dieser sollten grundsätzlich weiche Reinigungsmittel eingesetzt werden, da ansonsten die Beschichtung und die Oberfläche des Glases angegriffen wird.

So verursacht Scheuermilch Kratzer aufgrund der feinen Partikel in der Milch. Besser geeignet sind daher:

  • Glasreiniger
  • Spiritus
  • Essigreiniger (gegen Kalk)

Glasreiniger, Glaspolitur und Spiritus sind untereinander austauschbar, da es sich um Reinigungsmittel handelt, die Benzole und unter Umständen auch Alkohol besitzen. Dadurch ist eine gute Lösekraft gegenüber Fetten und anderen Verschmutzungen gegeben.

Bei groben Verschmutzungen wie Vogelkot sollten die Reinigungsmittel einwirken dürfen. Grobes Schrubben oder gar der Einsatz eines Topfschwammes würde schlicht dazu führen, dass Kratzer entstehen. Essigreiniger sind hingegen die perfekte Wahl, wenn Kalkflecken beseitigt werden sollten. Diese lösen die Verbindungen auf und reinigen das Glas.

Es wurde bereits erwähnt, dass Topfschwämme die völlig falsche Wahl zur Reinigung darstellen. Besser ist es, auf weiche Tücher zurückzugreifen und eine Scheibe von oben nach unten zu reinigen. Alternativ dazu kann auch ein Abzieher genutzt werden. Auch in einem solchen Fall wird die Scheibe von oben nach unten in waagerechter Position abgezogen. Nach jedem Abschnitt sollte die Gummilippe mit einem trockenen Tuch oder Küchenpapier trocken gewischt werden.

Lesen Sie auch: Soft-Close Schiebetür

Wie viel kosten Glas Schiebeelemente?

Schiebeelemente aus Glas, sei es für eine Terrasse, den Balkon oder auch in Geschäftsräumen können sich preislich stark voneinander unterscheiden. Hauptindikatoren dafür sind unter anderem die Größe des Raumes und dessen Beschaffenheit.

Es verwundert daher nicht, dass eine einfache Schiebetür deutlich weniger das Portemonnaie schröpft als eine deutlich größere Glastrennwand. Die Preisspanne reicht daher von rund 660 Euro bis hin zu 3.000 Euro – wobei die Preise selbstverständlich noch höher ausfallen können. Bei Glasprofi24 kosten passende Trennwände rund 1.600 Euro, wobei dazu gesagt werden muss, dass nicht nur ein Konfigurator zur Verfügung steht, sondern auf Wunsch auch die Montage übernommen wird.

Lesen Sie auch: Terrassenüberdachung mit Montage in der Nähe

Fazit zu Glas Schiebeelemente

Glas Schiebeelemente sind eine besonders beliebte Alternative zu den blickdichten Varianten aus Holz und Metall. Im Vergleich zu diesen dringt immer noch natürliches Licht in den Raum, wodurch dieser optisch größer wirkt. Weiterhin kann auch eine Schiebetür aus Glas umfangreich gestaltet werden. Ob Tönung, Ornamente oder auch ein (anteiliger) Milchglaseffekt sind möglich – mit letzterem bleibt die Privatsphäre gewahrt.

Preislich sind die Modelle nicht sonderlich teuer und je nach Wünschen und dem verwendeten Glas geht es mit Preisen ab 660 Euro los. Bezüglich der Sicherheit müssen sich Glaselemente nicht vor Modellen aus Holz oder Metall verstecken. Der Hintergrund ist, dass ausschließlich Sicherheitsglas genutzt wird, was besonders robust gegenüber hiesigen Umweltverhältnissen sowie Krafteinwirkungen ist.

FAQs zu Glas Schiebeelemente

Wo kommen Glas Schiebeelemente zum Einsatz?

Schiebeelemente aus Glas kommen unter anderem in Bürogebäuden oder auch in Wintergärten zum Einsatz.

Aus welchem Glas bestehen Glas Schiebeelemente?

In der Regel bestehen die Schiebeelemente aus Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG-Glas). Daneben kann allerdings auch Verbundglas-Sicherheitsglas (VSG-Glas) genutzt werden.

Wie sicher sind Glasschiebetüren?

Schiebetüren aus Sicherheitsglas sind resistent gegenüber Stößen, Schlägen und diversen Witterungsbedingungen.

Wie reinigt man Glas?

Glas sollte grundsätzlich mit weichen Reinigungsmitteln wie Glasreiniger oder Spiritus gereinigt werden.

Wie viel kosten Glasschiebetüren?

Schiebetüren aus Glas gibt es bereits ab rund 660 Euro. Je nach Aufbau, Glasart und Größe können auch deutlich höhere Kosten entstehen.

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben eine Frage zu Ihrem Projekt – oder Sie wünschen eine preisliche Einschätzung? Unsere Experten von ✅ GLAS.de helfen Ihnen kostenlos. Transparent Zuverlässig Informativ

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Sie haben noch Fragen zu Ihren Projekt?
Schreiben Sie uns!
Jetzt schreiben +49 (0) 5207 95757 29