Terrassenüberdachung Glas im Check – Plannung & Kosten

Karl-Tim
  • Glas.de - Experte

Terrassenüberdachungen aus Glas werden immer beliebter, denn sie sehen wunderschön aus, bieten natürliches Licht und verleihen Ihrem Haus oder Büro einen Hauch von Luxus. Planen Sie bei Ihrem nächsten Projekt ein Terrassendach aus Glas ein und lassen Sie Ihre Vision Wirklichkeit werden.

Aber wie lange hält ein Glasdach und was sind die ungefähren Kosten? Welche Dekorationsideen gibt es und welche alternativen Materialien eignen sich zur Nutzung? In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie über Terrassenüberdachungen aus Glas wissen müssen.

Was ist eine Terrassenüberdachung aus Gas

Glasterrassendächer gab es früher vor allem in den Vereinigten Staaten von Amerika, mittlerweile sind sie auch häufig in Deutschland zu finden. Sie werden in der Regel bei Geschäftsgebäuden und Wohnhochhäusern eingesetzt.

Auch Restaurants nutzen Sie, um ein unterscheidendes Merkmal gegenüber Konkurrenten zu haben. In den Niederlanden sind Glasterrassenüberdachungen sehr weit verbreitet, vor allem in den Ballungszentren rund um Amsterdam, Rotterdam, Utrecht und Maastricht.

Merkmale einer Terrassenüberdachung

Terrassendächer aus Glas haben in der Regel keine tragenden Wände unterhalb des Daches. Dadurch sind sie leichter zu reinigen und zu warten, da das Gebäudeinnere durch Fenster auf dem Dach erreicht werden kann. Glasterrassendächer sind weniger anfällig für die Auswirkungen des Windes.

Allerdings sind sie in der Regel auch teurer als Flachdächer, da sie mehr Material und Arbeit erfordern, um gebaut zu werden. Das bedeutet für Privatpersonen häufig eine lange Bedenkzeit. Auch Geschäftsinhaber sind sich oft nicht sicher, ob ein Glasterrassendach eine gute Idee ist.

Wichtige Fakten über Terrassendächer

Terrassendächer sind eine Art von Dach, das oben auf zwei Mauern gebaut wird. Sie werden häufig in Wohnhäusern, Restaurants und Hotels verwendet. Aber es steckt mehr dahinter, als Sie vielleicht denken

1. Das größte Glasdach befindet sich in Niederösterreich, in der Römertherme Baden
2. Glasterrassendächer werden häufig in Häusern, Restaurants und Hotels verwendet
3. Das Glasdach wird schon seit Jahrhunderten verwendet
4. In Deutschland ist eine Baugenehmigung nicht nötig, wenn das Glasdach maximal 30 Quadratmeter groß ist und eine Tiefe von max. 4,50 Metern hat

Es besteht aus einem einzigen Stück Glas, wobei die Außenfläche von Metall- oder Holzbalken getragen wird. Es wird häufig in Wohnungen, Restaurants und Hotels eingesetzt. Der Grund dafür ist, dass sie das Glasdach in das Ambiente eines Ortes einfügen und ihm eine einladende und warme Ausstrahlung verleihen können.

Das Dach ist an vielen Orten auf der Welt zu finden und wird seit Jahrhunderten verwendet. Es wird in der Regel auf Gebäuden mit hohen Decken installiert, und diese Art von Dächern ist zu einer beliebten Wahl für moderne Gebäudedesigns geworden. Hierzulande ist eine Baugenehmigung nur für sehr große Varianten nötig.

Phasellus ac cursus quamroin sollicitudin

Sed ut perspiciatis unde omnis iste natus error sit voluptatem accusantium doloremque laudantium, totam rem aperiam
Read More

Milchglas im Check: Auswahl, Vorteile & Kosten

Read More

Glashersteller Deutschland / Übersicht der Anbieter

Read More