Systemtrennwände Glas: Anwendung, Glas-Arten & Kosten

Ratgeber

Systemtrennwände aus Glas sind eine innovative Lösung, um Arbeitsräume optisch zu erweitern, natürliche Lichtquellen zu maximieren und gleichzeitig eine gewisse Privatsphäre zu wahren. Die Glastrennwände bieten eine elegante und praktische Möglichkeit, Büroräume zu strukturieren, ohne das Gefühl von Offenheit und Verbundenheit zu verlieren.

Die Verwendung von Klarglas als Material für Trennwände fördert nicht nur die Zusammenarbeit und Kommunikation unter den Mitarbeitern, sondern trägt auch zur Schaffung einer ästhetisch ansprechenden Arbeitsumgebung bei. Zudem ermöglichen modulare Systeme eine flexible Raumgestaltung, die sich schnell an veränderte Anforderungen anpassen lässt. Beim Einsatz von Systemtrennwänden aus Glas sollte auf Aspekte wie Schallschutz, Sicherheit und Datenschutz geachtet werden, um eine ideale Balance zwischen Offenheit und Funktionalität zu erreichen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Transparenz und Lichtdurchfluss: Förderung einer offenen Arbeitsatmosphäre.
  • Flexible Raumgestaltung: Modulare Systeme für anpassbare Bürolayouts.
  • Förderung von Zusammenarbeit: Erleichterte Kommunikation und Teamarbeit.
  • Ästhetische Vorteile: Moderne und ansprechende Büroumgebung.
  • Wichtige Aspekte: Schallschutz, Sicherheit, Datenschutz.

Wofür braucht man Systemtrennwände Glas?

Eine Glaswand hat viele Vorteile und, wobei es unterschiedlichste Varianten gibt, je nach Sinn und Zweck. Vornehmlich werden diese Modelle in Bürogebäuden und Kaufhäusern eingesetzt, denn dort wirkt die offene Struktur fördernd auf den Gemütszustand. Weitere Vorteile sind unter anderem:

  • Einfache Reinigung
  • Viele Anpassungsmöglichkeiten
  • Sorgt für Helligkeit in kleinen Räumen

Vor allem der letzte Punkt ist nicht unwichtig, denn die Produktivität wird in dunklen Räumen stark eingeschränkt, was zudem ein Grund ist, warum heutige Unternehmen vornehmlich auf große Glasfassaden und Glasscheiben setzen.

Lesen Sie auch: Glastrennwand mit Schiebetür

Systemtrennwände Glas – Varianten

Glas hat die wunderbare Eigenschaft, dass es umfangreich angepasst werden kann. So muss es nicht unbedingt “klar” bleiben, sondern kann auch einen milchigen Effekt oder gar eine Tönung annehmen. Der milchige Effekt entsteht übrigens durch ein Ätzverfahren (Satinierung) oder mit einer Folie – die früher weitverbreitete Sandstrahltechnik wird heutzutage nicht mehr genutzt, da kleine Glassplitter in die Lunge gelangen könnten.

Die Glaswand selbst kann darüber hinaus auch noch Türen aufweisen und kommt darüber hinaus ohne ein ausgeprägtes Ständerwerk (wie es bei gängigen Hohlwänden der Fall ist) daher. Weiterhin kann die Glastrennwand sowohl stationär als auch mobil sein.

Lesen Sie auch: Glasversiegelung

Welche Glassorten für Trennwandsysteme?

Gewöhnliches Floatglas ist weder gehärtet noch anderweitig bearbeitet und ist daher nur selten belastbar. Diese Glassorte kann damit zwar als Glaseinsatz von Türen und Tischen genutzt werden, aber definitiv nicht für eine komplette Trennwand aus Glas.

Bei einer Systemwand wird daher grundsätzlich gehärtetes Sicherheitsglas genutzt, wobei es sich nur um eine einzelne und gehärtete Glasscheibe handeln kann (ESG-Glas) oder um einen Verbund aus mehreren Glasscheiben (VSG-Glas).

Das Einscheiben-Sicherheitsglas wird hierbei vornehmlich für mobile Varianten genutzt, da dieses leicht genug ist, um geschoben zu werden und dabei eine ausreichende Stabilität besitzt. Verbundglas hingegen ist vor allem für stationäre Wände gedacht. Nur diese Glassorte eignet sich, um dauerhaft Lasten und Stöße auszuhalten.

Systemtrennwände Glas – mobil oder feststehend?

Feststehende Wände eignen sich überall dort, wo dauerhaft ein Raum entstehen soll. Dies ist beispielsweise bei Meetingräumen oder im privaten Bereich auch bei einem Home-Office-Platz oder einer Duschabtrennung der Fall.

Da das Glas dauerhaft an einem Ort verbleibt, muss es unter anderem auch Spannungen aushalten und selbiges gilt auch für Schläge und Stöße. Anders sieht es bei den mobilen Varianten aus.

Diese lassen sich entweder über Rollen oder über ein Schienensystem steuern, sodass eine modulare Abtrennung entsteht. Sinnig sind diese Modelle unter anderem bei Shoppingläden, wo sie einen Sicherungseffekt haben und sich bei einer Erweiterung schnell verschieben lassen.

Darüber hinaus gibt es noch Glasabtrennungen auf Rollen. Diese hochmobilen Modelle werden sowohl im Innen- als auch im Außenbereich eingesetzt. Häufig werden dadurch Großraumbüros oder sogar Hallen aufgeteilt, um diese punktuell und kostengünstig aufzuteilen. 

Im Außenbereich werden die Modelle als Terrassenabtrennung und als Windschutz genutzt, wobei es häufig noch einen Pflanzkübel gibt.

Lesen Sie auch: Glastrennwand Büro

Reinigung von Systemtrennwänden aus Glas

Glas hat häufig eine glatte Oberfläche und lässt sich daher besonders einfach reinigen, wobei diese auch vergleichsweise schnell vonstattengeht. Gängige Reinigungsmittel sind dabei:

  • Glasreiniger
  • Glaspolitur
  • Reinigungsalkohol
  • Essigreiniger

Vor allem, wenn es um Fett oder einfachen Schmutz geht, ist Glasreiniger oder Spiritus ausreichend, um einen natürlichen Glanz wiederherzustellen. Essigreiniger sollten dagegen im Badezimmer genutzt werden, da Essig Kalk besser entfernen kann.

Die Reinigung selbst ist stets mit einem sauberen und fusselfreien Tuch durchzuführen (Alternativ dazu geht auch Küchenrolle). Nur so entstehen auf der Oberfläche keine Kratzer. Scharfe Reiniger wie beispielsweise Scheuermilch sind dagegen zu vermeiden, da die winzigen Partikel die Oberflächenstruktur des Glases angreifen, was zu Kratzern und Korrosion führt.

Es versteht sich von selbst, dass ebenfalls auf Topfschwämme und ähnliche Utensilien verzichtet werden sollte. Zur Reinigung wird die Glaswand von oben nach unten eingesprüht und das Reinigungsmittel dann flächig verrieben und im Anschluss entfernt.

Systemtrennwände Glas – Kosten & Anbieter

Eine Trennwand aus Glas gibt es in vielen unterschiedlichen Facetten und dementsprechend stark können die Preise variieren. Feststehende Elemente werden dabei bereits zu Preisen ab rund 600 Euro angeboten. Mobile Varianten können diesbezüglich günstiger sein – hier sind Preise ab rund 200 Euro gängig.

Selbstverständlich gibt es eine Vielzahl an Unternehmen, die Glaswände mit System anbieten. Ein gängiger Anbieter ist vor allem Glasprofi24.

Letzterer Anbieter sticht dabei nicht nur mit seinem Portfolio heraus (darum gilt er auch als Marktführer), sondern auch mit dem umfangreichen Service. So kann die Trennwand auf Wunsch umfangreich angepasst werden und auch die Montage wird durchgeführt.

Hierzu arbeitet das Unternehmen mit regional ansässigen Handwerkern zusammen, sodass ein schneller Service möglich ist. Ein besonderes Merkmal ist der Konfigurator, wodurch bereits am PC ein erster Entwurf entsteht.

Lesen Sie auch: Glasprofi24 Erfahrung

Fazit zu Systemtrennwände Glas

Systemtrennwände aus Glas haben im Vergleich zu den klassischen Modellen den großen Vorteil, dass weiterhin natürliches Licht einfallen kann. Das senkt im Anschluss nicht nur den Stromverbrauch, sondern sorgt auch für besseres Raumgefühl. Damit die Wände eine lange Zeit genutzt werden können, bestehen sie immer aus Sicherheitsglas.

Mobile Modelle bestehen aus ESG-Glas, das leicht genug ist, um schiebbar zu sein und trotz allem eine gute Festigkeit besitzt. Anders verhält es sich mit den stationären Modellen. Diese müssen auf Dauer eine hohe Last aushalten und sind darüber hinaus temporären Belastungen wie Schlägen und Stößen ausgesetzt.

Für solche Modelle eignet sich dagegen nur VSG-Glas, da es besonders fest ist und hohe Kräfte aufnehmen kann. Je nachdem, für welche Variante man sich entscheidet, kann auch der Preis variieren. Mobile Modelle kosten im Schnitt 160 Euro, während stationäre Glaswände rund 1.000 Euro kosten.

Unter den vielen Anbietern sticht vor allem Glasprofi24 hervor, da diese auf Wunsch nicht nur den Einbau übernehmen, sondern zusätzlich auch noch einen Konfigurator besitzen, über den die Trennwand nach den eigenen Wünschen angepasst werden kann.

FAQs zu Systemtrennwände Glas

Können Systemtrennwände aus Glas Schallschutz bieten?

Ja, spezielle Schallschutzgläser und Dichtungssysteme ermöglichen eine effektive Lärmdämmung.

Wie sicher sind Glaswände im Büro?

Sicherheitsglas, wie gehärtetes oder laminiertes Glas, bietet hohe Widerstandsfähigkeit gegen Schlag- und Stoßbelastungen.

Ist die Installation von Glaswänden zeit- und kostenaufwendig?

Die Installation ist in der Regel schneller und kann kostengünstiger sein als der Bau traditioneller Wände, abhängig von der Komplexität des Systems.

Können Systemtrennwände aus Glas nachträglich eingebaut werden?

Ja, modulare Systeme ermöglichen eine einfache Integration in bestehende Büroumgebungen.

Wie wird die Privatsphäre mit gläsernen Trennwänden gewahrt?

Durch den Einsatz von Milchglas, Folierungen oder intelligentem Glas, das auf Knopfdruck undurchsichtig wird, kann Datenschutz gewährleistet werden.

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben eine Frage zu Ihrem Projekt – oder Sie wünschen eine preisliche Einschätzung? Unsere Experten von ✅ GLAS.de helfen Ihnen kostenlos. Transparent Zuverlässig Informativ

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Sie haben noch Fragen zu Ihren Projekt?
Schreiben Sie uns!
Jetzt schreiben +49 (0) 5207 95757 29