Trennwand zum Klemmen: Flexible Raumgestaltung leicht gemacht

Ratgeber

Eine Glastrennwand zum Klemmen bietet eine einfache und flexible Möglichkeit, Räume individuell zu gestalten. Diese mobilen Wände sind leicht zu installieren, benötigen keine baulichen Veränderungen und können jederzeit angepasst oder entfernt werden. In diesem Artikel erfahren Sie, worauf Sie bei der Auswahl und Installation einer Klemmtrennwand achten sollten, welche Materialien und Designs verfügbar sind und wie Sie diese Lösung optimal in Ihre Raumgestaltung integrieren können.

Das Wichtigste in Kürze

  • Flexibilität: Trennwände zum Klemmen bieten eine schnelle und einfache Möglichkeit, Räume neu zu gestalten.
  • Einfache Installation: Kein Bohren oder bauliche Veränderungen notwendig.
  • Vielseitige Designs: Verschiedene Materialien und Stile passend zu jeder Einrichtung.
  • Mobilität: Leicht zu entfernen und an einem anderen Ort wiederzuverwenden.
  • Kostenersparnis: Günstige Alternative zu festen Wänden oder aufwendigen Umbauten.

Wo benötigt man eine Glastrennwand?

Trennwände beziehungsweise Raumteiler aus Glas spielen vor allem im geschäftlichen Umfeld eine wichtige Rolle. Dies liegt dabei in der Natur der Sache, denn nicht wenige Büroräume in Ballungsgebieten stehen auf großen Flächen oder sind ehemalige Großraumbüros.

Diese Räume wirken von Haus aus Dunkel und passen entsprechend nicht mehr zum aktuellen Zeitgeist und eine konventionelle Wand würde in solchen Fällen den Energieverbrauch deutlich erhöhen.

Je nach Einsatzzweck oder Haltedauer gibt es unterschiedliche Bauformen, mit denen man Abhilfe schaffen kann. Dazu gehören (auszugsweise):

Die flexiblen Abtrennungen für Arbeitsplätze gibt es hierbei nicht nur mit Rollen oder Füßen, sondern können je nach Beschaffenheit auch noch über einen Schreibtisch (und eventuell sogar Kabelkanäle) verfügen. Wird ein Raum dagegen langfristig genutzt, so kann auf Varianten zum Klemmen oder auf Modelle mit Haltepfosten zurückgegriffen werden.

Mittlerweile sind die Modelle allerdings auch im privaten Bereich beliebt, wobei vor allem die Abteiler zum Klemmen aufgrund des edlen Designs sehr beliebt sind. Ob Wohn- oder auch Esszimmer, Räume können von den flexiblen Raumtrennern profitieren.

Aus welchem Glas besteht eine Glastrennwand?

Moderne Trennwände aus Glas sind dank Sicherheitsglas nicht nur sicher, sondern auch äußerst stabil. Das Besondere dieser Glasart ist die hohe Belastbarkeit, bei gleichzeitiger Resistenz gegenüber Stößen, Kratzern, Schlägen oder auch Witterungseinflüssen wie Hitze oder eisige Kälte. 

Das Sicherheitsglas gibt es hierbei als Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG) oder Verbundscheiben-Sicherheitsglas (VSG), wobei für Trennwände meistens auf die erste Variante gesetzt wird. Dabei handelt es sich um eine einzelne Glasscheibe (in variabler Stärke), die noch während des Prozesses die Spannung entzogen bekommt. Danach wird die Scheibe gehärtet und erhält dadurch ihre Spannung wieder zurück.

Die so entstandene Glasplatte ist nicht nur fest, sondern widersteht auch den meisten Schlägen und es bleiben maximal kleine Kratzer zurück. Sollte die Scheibe trotz allem einmal brechen, so zerspringt sie nicht, sondern zerfällt in mehrere kleine Stücke.

In bestimmten Situationen wie beispielsweise als Terrassenüberdachungen oder Bodenplatte reicht eine ESG-Glasplatte nicht aus und dann kommt VSG-Glas zum Einsatz. Hierbei werden mehrere gewöhnliche Glasplatten zum namensgebenden Verbund zusammengefügt, wobei jede Schicht einen Überzug aus Kunststofffolie erhält. Weiterhin besteht die nach außen gerichtete Scheibe vornehmlich aus ESG-Glas.

Diese Platten sind äußerst stabil und brechen nicht einmal bei massiver Krafteinwirkung (beziehungsweise erst sehr spät). Die Tragkraft einer solchen Scheibe liegt bei einer Dicke von 25 Millimetern bei rund 250 Kilogramm pro Quadratmeter und ist somit ähnlich stabil wie Modelle aus Stahl.

Trennwand zum Klemmen – wie funktioniert das?

Mit der Klemmvariante gibt es Glastrennwände, die ohne Bohren auskommen, wobei dies bei ESG-Glas konstruktionsbedingt nicht einmal möglich ist. Stattdessen sorgen Klemmprofile für den nötigen Halt.

Dazu werden diese in Boden und Decke angebracht (in der Regel durch Verschraubungen). Diese Klemmhalter können dabei punktuell ausgeführt sein und sind besonders für filigrane Bauten von Bedeutung oder aber haben einen massiven und durchgängigen Halter. Im Anschluss an den Halter wird die Scheibe eingesetzt. Da die Glastrennwand jetzt nur lose im Halter hängt, ist die Arretierung besonders wichtig.

Mittels dieser wird die Scheibe gespannt und es entsteht die notwendige Stabilität. Da die Halter im Inneren auch noch Dichtungen aus Gummi besitzen, kann bei einem Schlag dieser dank des Gummis abgeleitet werden, da die Scheibe eine gute Flexibilität erhält.

Tipp: Es empfiehlt sich, die Arretierung der Halter mindestens einmal im Jahr zu überprüfen, da sich diese im Laufe der Zeit lockern können.

Wie viel kostet eine Trennwand zum Klemmen?

Es zeigt sich entsprechend, dass diese Trennwände sehr beliebt sind und so waren Hersteller nicht untätig und bieten mittlerweile eine große Anzahl an Produkten an, die sich entsprechend im Preis unterscheiden. Auszugsweise werden die Preise pro Quadratmeter für beliebte Produkte dargestellt.

In diesen Preisen sind Halter bereits inkludiert, wobei von einer Glasstärke von 6 Millimetern ausgegangen wird. Entsprechend erhöhen sich die Kosten, wenn eine andere Stärke gewählt wird. Auch Verzierungen oder Ähnliches können den Preis noch einmal erhöhen. Ebenso fehlen die Montage und der Versand in den oben genannten Kostenaufstellungen.

Um den Kostenpunkt der Montage einmal zu klären, so sei gesagt, dass je nach Beschaffenheit und Zustand der Wand und Decke mit Preisen ab 50 Euro netto ausgegangen werden muss.

Raumteiler Schreibtisch – günstig für das Büro?

Die Gesamtkosten für eine Glastrennwand können dementsprechend hoch ausfallen und einen vierstelligen Bereich annehmen. Eine günstige Alternative dazu sind flexible Trennwände mit Schreibtisch. Da die Trennwand direkt am Tisch angebracht ist, muss der Raum selbst nicht umstrukturiert werden. Die Preise für solche Varianten beginnen bereits ab rund 170 Euro (zuzüglich Versand).

Im Vergleich sind die Modelle damit deutlich schneller aufgebaut und stellen direkt einen Arbeitsplatz zur Verfügung. Allerdings sind die Varianten nur selten ästhetisch und in vielen und außer bei Modellen mit einer Milchglasplatte wird es den Arbeitsplatz abdunkeln. Wer eine offene Firmenkultur lebt, sollte von diesen Modellen entsprechend Abstand nehmen beziehungsweise nur in Positionen, wo sensible Daten weitergegeben werden, einsetzen.

Fazit zu Trennwand zum Klemmen

Eine Trennwand zum Klemmen ist eine gute Alternative zur klassisch gemauerten Wand, da diese vergleichsweise schnell angebracht und darüber hinaus auch noch einfacher zu pflegen sind. Der letztgenannte Vorteil betrifft dabei Modelle aus Sicherheitsglas. Diese sind nicht nur stabil, sondern wirken dank filigraner Klemmhaltern edel – ohne dabei etwas von ihrer Stabilität einzubüßen.

Hierbei können die Modelle lange genutzt werden, da das Sicherheitsglas stabil ist. Ob Kratzer oder Stöße, all dies hält das Glas ohne weitere Probleme ab. In Bezug auf den Kosten beginnen die Modelle pro Quadratmeter bei Preisen ab rund 67 Euro (zuzüglich Montage und Versand). Je nach Zusatz können die Preise selbstverständlich auch noch deutlich höher liegen. Für die Montage sollte man mindestens 50 Euro pro Glaspaneele einplanen – es ist sinnvoll sich vorher einen Kostenvoranschlag ausstellen zu lassen.

FAQs zu Trennwand zum Klemmen

Was ist eine Trennwand zum Klemmen?

Eine Trennwand zum Klemmen ist eine mobile Wand, die ohne Bohren oder bauliche Veränderungen zwischen Boden und Decke geklemmt wird.

Welche Vorteile bietet eine Trennwand zum Klemmen?

Sie bietet Flexibilität bei der Raumgestaltung, einfache Installation, Mobilität und Kosteneffizienz.

Welche Materialien sind für Klemmtrennwände erhältlich?

Klemmtrennwände sind in verschiedenen Materialien erhältlich, darunter Glas, Holz, Kunststoff und Metall, um unterschiedlichen ästhetischen und funktionalen Anforderungen gerecht zu werden.

Wie installiere ich eine Trennwand zum Klemmen?

Die Installation erfolgt durch das Klemmen der Wand zwischen Boden und Decke, oft mithilfe von verstellbaren Spannmechanismen, die für sicheren Halt sorgen.

Kann ich eine Trennwand zum Klemmen selbst installieren?

Ja, die meisten Trennwände zum Klemmen sind so konzipiert, dass sie leicht von einer Person ohne spezielles Werkzeug installiert werden können.

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben eine Frage zu Ihrem Projekt – oder Sie wünschen eine preisliche Einschätzung? Unsere Experten von ✅ GLAS.de helfen Ihnen kostenlos. Transparent Zuverlässig Informativ

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Sie haben noch Fragen zu Ihren Projekt?
Schreiben Sie uns!
Jetzt schreiben +49 (0) 5207 95757 29