ᐅ Dreiecksfenster verdunkeln: Die Lösung ist überraschend einfach [2022]

Autor: Franz Wächter
  • Glas-Experte

Dreiecksfenster sind in Dachwohnungen häufig eine originelle Lösung, um einen Raum mit ausreichend Licht zu versorgen, ohne ein Dachfenster einbauen zu müssen. Sie sehen meist toll aus, sind allerdings immer dann eine echte Herausforderung, wenn es daran geht, den Raum zu verdunkeln. Teilweise gibt es dafür überraschend einfache Lösungen.

Was ist ein Dreiecksfenster?

Dreiecksfenster sind als Stilelement hauptsächlich in schönen Fachwerkhäusern oder in denkmalgeschützten Häusern zu finden. Sie eignen sich jedoch auch hervorragend für moderne Neubauten, wenn beispielsweise ein Dachgiebel oder eine Dachgaube eine Vollverglasung erhalten soll. Gerade in großen Mehrfamilienhäusern ist auch die Dachschräge als Wohnraum ausgebaut. Dann sorgt ein dreieckiges Fenster für mehr Lichteinfall und wertet ein Gebäude optisch auf. Dabei gibt es Dreiecksfenster als feststehendes Fensterelement und solche, die sich öffnen lassen.

Methoden, um Dreiecksfenster zu verdunkeln

Dreiecksfenster verdunkeln mit einem Plissee

Die Farb- und Designauswahl bei Plissees ist enorm. Sie sind leicht anzubringen und recht günstig in der Anschaffung. Es gibt sie auch speziell für die Herausforderungen eines Dreiecksfensters. Bei einem Plissee laufen Schnüre durch den Stoff, damit lässt er sich leicht öffnen und wieder schließen. Es ist weder ein elektrischer Antrieb noch eine aufwendige Mechanik notwendig. Speziell für die Verdunkelung von Dreiecksfenstern gibt es Plissees in Sonderformen, die sich exakt auf Maß anfertigen lassen.

Dreiecksfenster verdunkeln mit einem Rollo

Hochwertige Rollos eignen sich auch, um Dreiecksfenster zu verdunkeln. Dabei bringen Sie das Rollo einfach am unteren Rahmenteil des Fensters an, schneiden ihn auf die individuelle Größe passend zu. An einem Rundhaken, den Sie am oberen Rahmenteil befestigen, können Sie das Rollo einfach festklemmen und so den Raum jederzeit verdunkeln.

Dreiecksfenster verdunkeln ohne Bohren – geht das?

Einfache glatte Rollos, Raffrollos oder Plissees sind in der Regel nicht so schwer, sodass es hier auch Möglichkeiten gibt, das Dreieckfenster ohne zu bohren zu verdunkeln. Sie können das Rollo oder das Plissee direkt in der Glasleiste befestigen. Es besteht auch die Möglichkeit, die Verdunkelung auf dem Fensterflügel, in oder vor der Fensternische zu befestigen. Wählen Sie die Position, die für Sie am besten passt.

  • Eine leichte und sichere Befestigungsmöglichkeit ist ein Klettschiene, die Sie mithilfe von zwei Haltern an den Fensterrahmen kleben.
  • Eine weitere Option sind spezielle Glasleistenrollos, die Sie direkt an die Glasleiste oder den Fensterflügel kleben. Sie lassen sich wieder rückstandslos entfernen.
  • Mit Klemm- oder Klebeträgern ist die Befestigung ebenfalls sehr einfach, insbesondere für Fenster mit Rahmen aus Kunststoff.
  • Besonders schonend sine Klebeträger oder Klebeleisten, die Sie einfach an den Fensterrahmen kleben.

Fazit

Wählen Sie die Verdunkelungsmöglichkeit für Ihr Dreieckfenster, die für Sie am praktischsten ist. Bei der Befestigung sollten Sie darauf achten, dass Ihnen Ihr Rollo oder das Plissee nicht ständig im Weg ist, wenn Sie das Fenster häufiger vollständig öffnen wollen.

Ähnliche Beiträge