Panzerglas Sichtschutz: Robustheit & Privatsphäre für Ihr Zuhause

Ratgeber

Ein Panzerglas Fenster Sichtschutz kombiniert robuste Sicherheit mit ästhetischer Eleganz und bietet eine ideale Lösung für den Schutz der Privatsphäre in Wohn- und Geschäftsbereichen. Diese Art von Glas-Sichtschutz besteht aus hochfestem, widerstandsfähigem Sicherheitsglas, das nicht nur vor neugierigen Blicken schützt, sondern auch erhöhte Sicherheit gegen Einbrüche und Vandalismus bietet.

Panzerglas Sichtschutzelemente sind in verschiedenen Größen und Designs erhältlich und können sowohl im Innen- als auch im Außenbereich eingesetzt werden. Sie eignen sich hervorragend für Balkone, Terrassen, Gärten und Bürogebäude. Zusätzlich zu ihrem praktischen Nutzen tragen sie durch ihr modernes Design zur Aufwertung des ästhetischen Gesamtbildes bei. Bei der Auswahl eines Panzerglas Sichtschutzes sollten Faktoren wie Dichte des Glases, Rahmenmaterial und Anpassungsfähigkeit an die vorhandene Architektur berücksichtigt werden.

Das Wichtigste in Kürze

  • Hohe Robustheit: Widerstandsfähig gegen Einbrüche und Vandalismus.
  • Effektiver Sichtschutz: Schützt die Privatsphäre vor neugierigen Blicken.
  • Vielseitige Einsatzmöglichkeiten: Geeignet für Innen- und Außenbereiche.
  • Ästhetisch ansprechend: Modernes Design wertet Umgebung auf.
  • Wichtige Auswahlkriterien: Glasdicke, Rahmenmaterial, architektonische Anpassung.

Wie wird Panzerglas hergestellt?

Panzerglas ähnelt bei der Herstellung ähnlichem Verbundscheiben-Sicherheitsglas (VSG). So werden auch beim Panzerglas mehrere einzelne Glasscheiben miteinander verbunden. Damit der Verbund aus Scheiben hält, liegt zwischen den einzelnen Glasscheiben eine dünne und klebende Folie.

Damit ist der Prozess allerdings noch nicht abgeschlossen, denn die abschließende Scheibe besteht aus Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG). Bei besonders hochwertigen Modellen kann diese sogar aus TV-Glas (teilvorgespanntes Glas) bestehen.

Darüber hinaus wird der gesamte Verbund nachträglich noch einmal gebacken. Dadurch entsteht eine besonders stabile, dicke und harte Glasscheibe – die selbstverständlich ihren Preis hat.

Kurz zusammengefasst bedeutet dies:

  • Mehrere Glasscheiben werden in Sandwichbauweise zusammengefasst
  • Die äußere Glasscheibe besteht aus ESG- oder TV-Glas
  • Anschließende Härtung

Wie stabil ist Panzerglas im Vergleich?

Ein Sichtschutz aus Panzerglas ist deutlich stabiler als ein herkömmlicher Verbund. Während normale Verbundgläser Stöße und Risse abfedern (zum Teil auch einfache Schläge), hält Panzerglas auch enormen Belastungen stand.

Sie können Schläge mit Äxten oder Hämmern standhalten und auch kleine Projektile abfangen. Das macht Panzerglas beliebt für große Gewichte, wie beispielsweise als Funkenschutz für Öfen und Kamine.

Auf der Moh-Härteskala kann das Glas einen Härtegrad von 9/10 erreichen und ist damit fast so hart wie Diamant – bei deutlich geringeren Kosten. 

Lesen Sie auch: Glas-Arten

Panzerglas Sichtschutz – wo kommt er zum Einsatz?

Ein Sichtschutz für die Terrasse kann auch aus normalem Verbundscheiben-Sicherheitsglas bestehen. Panzerglas ist deutlich spezifischer und wird in der Regel überall dort eingesetzt, wo der Schutz eine zentrale Rolle spielt.

So können beispielsweise die Scheiben in Banken aus Panzerglas bestehen und auch Geldtransporter haben dieses spezielle Glas. Daneben ist das Glas aber auch gut für zivile Zwecke einsetzbar.

So eignen sich die Sichtschutzplatten gut als Absturzsicherung oder als Bodenbelag. Weiterhin gibt es noch eine verspiegelte (und sehr dünne Form) des Panzerglases für Smartphones.

Ab einer Neigung von 30 Grad wird einem der Blick auf das Display verwehrt. Betont sei allerdings, dass es sich hierbei nicht um einen herkömmlichen Sichtschutz handelt.

Lesen Sie auch: Handy Glas Reparatur Kosten

Panzerglas Sichtschutz – Reinigung & Pflege

Wie bei allen Glasarten, die im Außenbereich eingesetzt werden, ist es lohnenswert, eine Beschichtung aufzutragen. Diese ermöglicht dank Lotuseffekt das einfache Ablaufen von Wasser und nimmt dabei auch gleich noch Schmutz und Dreck mit.

Die Beschichtung sollte zweimal im Jahr neu gemacht werden. Darüber hinaus empfehlen sich herkömmliche Pflegeprodukte wie Glasreiniger oder Glaspolitur. Wichtig ist dabei, nicht groß zu schrubben, sondern den Reiniger zuerst etwas einwirken zu lassen.

Sollten diese Mittel nicht zur Verfügung stehen, so kann alternativ auch Essigreiniger verwendet werden. Zur Herstellung werden zwei Teile Wasser mit einem Teil Essig kombiniert.

Wie viel kostet ein Panzerglas Sichtschutz?

Panzerglas für die Terrasse oder die Balkonverglasung einzusetzen, kann recht teuer werden. Wer trotzdem nicht darauf verzichten möchte, sollte zu einem hochwertigen Anbieter greifen. Eine Glasplatte aus Panzerglas in den Maßen 150 cm × 250 cm gibt es für rund 840 Euro zuzüglich Versand.

Pro Quadratmeter kann man daher von einem Preis von rund 224 Euro ausgehen. Im Vergleich zu herkömmlichen Verbundscheiben-Sicherheitsglas sind diese rund 150 Euro teurer.

Wo kann man einen Panzerglas Sichtschutz kaufen?

Im Internet gibt es eine Vielzahl an Anbietern, wobei die Qualität deutlich variiert. Damit Sie keine unangenehme Überraschung erleben, möchten wir Ihnen nachfolgend einmal den Anbieter Glasprofi24 näher vorstellen.

Dieser bietet viele unterschiedliche Glasarten für alle Zwecke an. Hierzu gehören qualitativ hochwertige Verbundscheiben-Sicherheitsgläser als Windschutz wie auch Panzerglas als Bodenbelag.

Der größte Vorteil liegt allerdings im einfachen Aufbau der Website. Diese bietet alle wichtigen Informationen auf einen Blick an und bei Rückfragen gibt es eine umfassende telefonische Beratung.

Da hört es allerdings noch nicht auf, denn wer mag, kann über den Konfigurator direkt sein Produkt nach Maß bestellen. Auszugsweise gibt es die folgenden Möglichkeiten:

Die Möglichkeiten sind nahezu endlos und es dürfte für jeden etwas dabei sein. Der Preis wird zudem immer gleich angepasst, sodass auf einen Blick ersichtlich ist, welche Kosten auf einen zukommen.

Lesen Sie auch: Glas Schiebetür Mercator

Fazit zu Panzerglas Sichtschutz

Ein Sicht- oder Windschutz aus Panzerglas ist eine teure Angelegenheit und sollte für einfache Belange ausgeschlossen werden – in diesen Fällen reichen in der Regel einfache Verbundscheiben-Sicherheitsgläser.

Panzerglas ist für ganz andere Zwecke gedacht. So bestehen die Schutzscheiben einer Bank in der Regel aus Panzerglas. Ebenso gibt es auch zivile Zwecke, wo dieses Glas genutzt wird. 

So ist es prädestiniert als Funkenschutzglas und bietet dank seiner enormen Beständigkeit einen langanhaltenden Schutz. Der Einsatz von Panzerglas sollte daher genauestens geplant werden, da der Preis nicht sonderlich günstig ist.

Pro Quadratmeter ist mit Kosten um die 220 Euro zu rechnen. Mit diversen Konfigurationen können die Preise nochmals höher ausfallen.

FAQs zu Panzerglas Sichtschutz

Wie wird Panzerglas hergestellt?

Bei Panzerglas handelt es sich um mehrere im Verbund angeordnete Glasscheiben, die nachträglich noch einmal gehärtet werden.

Wie stabil ist Panzerglas im Vergleich?

Panzerglas kann in seinen stärksten Ausprägungen sogar kleinkalibrige Projektile abhalten.

Wo kommt ein Sichtschutz aus Panzerglas zum Einsatz?

Ein Sichtschutz aus Panzerglas wird unter anderem bei Juwelieren, aber auch Banken eingesetzt. Auch als begehbare Böden, Absturzsicherungen oder Zaunelement werden diese Arten gerne verbaut.

Wie reinigt man Panzerglas?

Panzerglas sollte man grundsätzlich mit einfachen Reinigern wie beispielsweise Spiritus oder einem Glasreiniger reinigen.

Wie viel kostet ein Sichtschutz aus Panzerglas?

Für ein Segment Panzerglas (150 cm x 250 cm) muss man mit einem Bruttopreis von 840,28 Euro rechnen.

Sie haben noch Fragen zu Ihren Projekt?
Schreiben Sie uns!
Jetzt schreiben +49 (0) 5207 95757 29