Glasschiebetür abschließbar: Sicherheit & Stil in Kombination

Ratgeber

Abschließbare Glasschiebetüren sind eine ideale Lösung, um in Wohn- und Büroumgebungen sowohl Stil als auch Sicherheit zu bieten. Sie kombinieren die Eleganz von Sicherheitsglas mit der Funktionalität eines abschließbaren Mechanismus. Dies erhöht die Privatsphäre und bietet zusätzlichen Schutz gegen unerwünschten Zugriff.

Solche Türen sind besonders nützlich in Bereichen, wo Diskretion erforderlich ist, wie in Konferenzräumen oder privaten Büros. Die Abschließbarkeit trägt auch zur Sicherheit bei, indem sie einen kontrollierten Zugang ermöglicht. Bei der Auswahl einer abschließbaren Glasschiebetür sollten Sie auf Aspekte wie die Art des Schließmechanismus, die Qualität des Glases und die Kompatibilität mit Ihrem Raumkonzept achten.

Das Wichtigste in Kürze

  • Kombination aus Stil und Sicherheit: Transparentes Design mit Schutzfunktion.
  • Erhöhte Privatsphäre: Abschließbarer Mechanismus für diskrete Räume.
  • Vielseitig einsetzbar: Ideal für Büros und private Bereiche.
  • Auswahlkriterien: Schließmechanismus, Glasqualität, Raumkompatibilität.
  • Kontrollierter Zugang: Sicherheit gegen unerwünschten Zutritt.

Ist eine Glasschiebetür abschließbar?

Eine Glasschiebetür kann, muss allerdings nicht abschließbar sein. Hierbei kommt immer auf den Öffnungsmechanismus an und dem Zweck, der dahinter liegt. In der Regel sind Schiebetüren, die den Eingangsbereich darstellen oder auch einzelne Büroräume miteinander verbinden, immer abschließbar.

Das Schloss ähnelt dabei dem einer ganz normalen Tür, wobei auch ein Griffstück dabei sein kann, über das die Tür geöffnet und geschlossen wird. Alternativ dazu gibt es auch noch einen elektronischen Mechanismus inklusive Griffmulde.

Lesen Sie auch: Terrassen Schiebetüren Preise

Aus welchem Glas bestehen schließbare Glasschiebetüren?

Eine abschließbare Schiebetür besteht grundsätzlich aus Einscheibensicherheitsglas. Dieses Glas ist eine gute Kombination aus herkömmlichem Klarglas und dem noch schwereren Verbundsicherheitsglas. Dabei bietet es eine gute Wertigkeit bei vergleichsweise geringem Gewicht.

Schiebetüren bieten sich vor überall dort an, wo wenig Platz für eine gewöhnliche Türe wäre, beispielsweise in engen Gängen und Nischen. Eine Schiebetür benötigt lediglich eine Laufschiene, um zur Seite hinweg zu klappen. Dadurch kann auch der Raum selbst besser genutzt werden.

Das Glas selbst muss stoßfest sein und sollte es einmal splittern, darf es die Person nicht verletzen. Dies ist beim ESG Glas der Fall. Die Scheibe zerspringt nicht etwa, sondern zerfällt einzelne würfelförmige Quader. Dadurch wird das Verletzungsrisiko drastisch minimiert. Selbstverständlich steht es für jedem Ausstatter frei, die Glasscheibe nach den eigenen Wünschen anzupassen.

Glasschiebetür abschließbar – Varianten & Modelle

Eine abschließbare Glasschiebetür besteht also aus ESG Glas. In den einzelnen Varianten kann es sich trotz allem unterscheiden. So wird gerne ein Milchglaseffekt genommen, um eine gewisse Privatsphäre zu garantieren. Weiterhin bleibt der Vorteil erhalten, dass trotz allem Licht in den Innenraum fällt.

Sollte Licht nicht das Problem sein, so kann eine Schiebetür auch verspiegelt sein und bietet sich somit dort an, wo kein Platz für einen normalen Spiegel wäre. Unterschiede gibt es allerdings im Zubehör:

Dadurch ist es möglich, den eigenen Ansprüchen Genüge zu tun. Softclose Varianten eignen sich überall dort, wo Türen gerne einmal ruckartig aufgestoßen werden. Dank des Softcloses werden die Führungsräder nicht beschädigt.

Türbeschläge aus Aluminium wiederum spiegeln einen exklusiven Eindruck wider und sind daher besonders in modernen Büroräumen und ähnlichen Einrichtungen gefragt. Freiliegende Schienen sorgen hingegen für eine gewissen Industrielook, bieten darüber hinaus aber den Vorteil einer einfachen Wartung.

Montage einer abschließbaren Glasschiebetüre

Egal für welche Variante sich entschieden wird, wichtig ist die passende Montage. Dabei wird am besten wie folgt vorgegangen:

  • Im ersten Schritt muss die Schiene über der Tür angehalten und ausgerichtet werden.
  • Sobald diese in Waage ist, wird die obere und untere Kante markiert und die Bohrlöcher angezeichnet.
  • Ist dies erledigt, werden die Bohrungen vorgenommen und Dübel in das Mauerwerk eingeschlagen.
  • Jetzt wird die Schiene wieder angehalten und mit den Schrauben verbunden.
  • Schließlich werden noch die Laufrollen an dem Türelement angebracht und in die Schiene eingeschoben.
  • Zum Abschluss kommen noch die Sperrriegel an die Seiten, sodass die Tür nicht aus der Schiene herausfahren kann.

Tipp: Es empfiehlt sich, die Montage mit zwei Personen durchzuführen.

Lesen Sie auch: Duschabtrennung Schiebetür

Glasschiebetür abschließbar – Preise

Solche Schiebetürensysteme gibt es bereits zu Preisen ab 800 Euro. Je nach zusätzlicher Ausstattung kann sich der Preis selbstverständlich noch erhöhen. So spielt auch die Dichte der Scheibe eine große Rolle und ist maßgeblich für die Kosten verantwortlich. Sollte die Montage durch Handwerker erfolgen, kann sich der Preis abermals erhöhen. 

Wo kann man abschließbare Schiebetüren kaufen?

Im Internet gibt es eine Vielzahl an Anbieter, die Schiebetüren verkaufen. Bei der Auswahl der Türen sollte man nicht den günstigsten Anbieter wählen, sondern auf Qualität setzen. Ein Anbieter, den wir Ihnen dabei vorstellen wollen, ist Glasprofi24.

Dieser bietet nicht nur viele unterschiedliche Varianten an, sondern dank Konfigurator können diese auch noch umfangreich angepasst werden. Ob Milchglas, Tönung, Aluminiumbeschläge oder eine Verspiegelung, vieles ist möglich.

Darüber hinaus werden die Preise stets transparent kommuniziert und eine Erhöhung ist jederzeit ersichtlich. Bei Fragen steht zudem der Support zur Verfügung und Probleme werden dadurch schnell und einfach beseitigt.

Lesen Sie auch: Schiebetüren Deckenmontage

Fazit zu Glasschiebetür abschließbar

Abschließbare Schiebetüren sind zwar vor allem im geschäftlichen Bereich anzutreffen, erfüllen aber auch in Privaträumen durchaus ihre Zwecke. Überall dort, wo wenig Platz ist, sollten Schiebetüren verwendet werden.

Dabei bieten vor allem Modelle aus Echtglas einen exklusiven Eindruck, sondern sorgen zudem auch noch dafür, dass das Licht gut in den Raum einfließen kann. Für mehr Privatsphäre gibt es zudem auch noch eine Satinierung oder eine Tönung. Wichtig ist allerdings, auf Qualität zu achten, also sollte man die Scheiben im besten Fall bei Glasprofi24 bestellen. Zurückfragen gibt es dabei auch noch den Support, der mit Rat und Tat jederzeit zur Seite steht.

FAQs zu Glasschiebetür abschließbar

Aus welchem Glas bestehen schließbare Glasschiebetüren?

Schließbare Glasschiebetüren bestehen aus ESG Glas

Welche Varianten gibt es?

Eine Glasschiebetür fährt immer zu einer Seite hinaus. Die reine Glasart kann darüber hinaus angepasst werden.

Wie montiert man die Schiebetüre?

Eine Schiebetür läuft in Schienen und somit muss diese vorerst montiert werden und im Nachhinein für die Tür eingehangen.

Wie viel kostet eine abschließbarer Glasschiebetüre?

Eine Schiebetür aus Glas gibt es bereits zu Preisen ab 600 Euro bei Glasprofi24.

Wo kann man abschließbare Schiebetüren kaufen?

Eine abschließbare Schiebetür gibt es beispielsweise bei Glasprofi24.de

Sie haben noch Fragen zu Ihren Projekt?
Schreiben Sie uns!
Jetzt schreiben +49 (0) 5207 95757 29