Glassauna im Check – Fantastische Aussicht dank großer Glasflächen

Autor: Franz Wächter
  • Glas-Experte

Menschen, die sich gestresst und müde von der Routine des Alltags fühlen, sehnen sich nach einem Moment der Ruhe in einer Sauna. In Finnland findet man die ersten Spuren der traditionellen Sauna, die auf mehr als 2.000 Jahre zurückgehen. Ein Saunagang ist ein privilegierter Moment, er wirkt entspannend und hat reinigende Eigenschaften. Eine Glassauna mit lichtdurchlässigen Glasfronten bietet einen schönen Anblick. Die Glaselemente verleihen der Sauna eine weite Panoramaoptik. Eine Sauna aus Glas, in Kombination mit Holz und Metall, die mit Bänken und einem Ofen ausgestattet ist, regt die Fantasie aller an. Aber ist dieser Traum auch realisierbar? Ja und eine Glassauna ist zudem ein optischer Hingucker.

Sauna mit Glasfront in den Alpen (Pixabay)

Was ist eine Sauna aus Glas?

Eine Sauna aus Glas ist ein stilvoller Blickfang und überzeugt mit ihrem modernen Design. Ihre großzügigen Glasfronten wirken sich vorteilhaft in kleinen Räumlichkeiten aus. Glas ist ein perfektes Material für warme Räume. Es verträgt die Hitze gut, ohne dabei seine stabilen Eigenschaften zu verlieren. Außerdem verformt sich das Glas durch einen Wärmeaustausch nicht. Eine Glassauna bietet ihren Benutzern Licht, Weite und Wärme. Sie besteht aus einer Kombination von Glaselementen und diversen anderen Materialien (Holz, Metall, Stein).

Die lichtdurchlässigen Glasfronten und Türen bieten den Nutzern einen fantastischen Ausblick.

Sind Saunen aus Glas modern?

Die moderne Architektur zeichnet sich durch große Fenster aus, und das ist bei der Gestaltung von Saunen ebenso. Eine Glassauna punktet mit einem einzigartigen Design. Saunabesucher können dank der Glaselemente (mit einer Mindeststärke von 8 Millimetern), ein offenes und geräumiges Gefühl genießen, ohne sich Gedanken über Wärmeverluste machen zu müssen. Eine Sauna komplett aus Glas ist zeitgemäß und angenehm. Sogar im Garten ist eine moderne Sauna mit großen Fenstern möglich! Die moderne Optik ist ein zusätzlicher Vorteil. Eine Sauna aus Glas wirkt nämlich besonders einladend.

Glassauna für Innen

Vorteile

  • + lässt kleine Räume größer erscheinen
  • + einfach zu pflegen
  • + Glas verformt sich nicht
  • + auch eine Ecksauna aus Glas ist machbar
  • + Glas ist sehr beständig gegen Wasser, Feuchtigkeit und Temperaturschwankungen
  • + die Wärme bleibt in der Sauna gut erhalten
  • + die Glaselemente sorgen für ein stilvolles Aussehen

Die Glaselemente und Türen bieten einen stilvollen Anblick. Sie sorgen für viel Licht und optimieren das Raumgefühl. Für ein revitalisierendes und beruhigendes Erlebnis der Saunabesucher ist gesorgt. Auch der Plan für eine moderne, offene Ecksauna lässt sich umsetzen. Für mehr Privatsphäre können getönte Scheiben (z.B. Milchglas) verwendet werden.

Nachteile

  • – Glas kann die Feuchtigkeit (bei einem Aufguss) nicht einsaugen

Im Gegensatz zu Holz, kann Glas die Feuchtigkeit nicht abschwächen. Glas leitet die überschüssige Feuchtigkeit erst in den unteren kühleren Bereichen in Form von Kondenswasser ab. In der Folge werden die Scheiben triefen.

Glassauna für Außen

Vorteile

  • + die Glasfront ermöglicht einen freien Blick nach draußen
  • + so gut wie kein Holz versperrt die Sicht in den Garten
  • + die Sauna sieht optisch ansprechend aus
  • + sie wertet den Außenbereich auf

Auch im Außenbereich begeistern die voll verglasten Saunafronten, weil kein Holz den Blick in den Garten versperrt. Saunabesucher können den Ausblick in den Garten ungetrübt genießen. Eine Glassauna im Outdoor Bereich präsentiert sich hell und offen, sodass ein Gefühl von Weite entsteht. Nutzer lassen die Augen über die Landschaft schweifen, die sich vor ihnen ausbreitet.

Nachteile

  • – die Elemente sollten aus Isolierglas bestehen
  • – Glas kann stark erhitzen und die Hitze zurückstrahlen
  • – Glaselemente können keine Feuchtigkeit aufnehmen und müssen mit Holz kombiniert werden

Aufgrund der hohen Wärmeleitfähigkeit von Glas muss ein besonderes Isolierglas zum Einsatz kommen. Daher sollte der Bau einer Außensauna mit Glaselementen und Türen nur durch einen Fachmann erfolgen. Es ist möglich, dass die Temperaturen (gerade im Außenbereich) als deutlich höher empfunden werden, als sie tatsächlich sind.

Sauna mit Glasfront (Wann lohnt es sich?)

In einer Sauna aus Glas können die Besucher himmlisch saunen. Für alle die Zuhause viel Wert auf Komfort und Ästhetik legen, lohnt sich die Installation einer Glassauna. Sie wird das eigene Leben verbessern, denn sie gibt den Benutzern die Möglichkeit den Stress, der sich während des Tages angesammelt, hat abzubauen. Besuche in der (eigenen) Sauna können sehr nützlich sein. Die Haut wird glänzender und weicher.

Mit einer Heimsauna muss man nicht aus dem Haus gehen. Wer hat schon regelmäßig Zeit für Saunabesuche in einem nahe gelegenen Resort? Für alle jene, die gesundheitliche Probleme haben, ist es ratsam, sich an ihren Arzt zu wenden, bevor sie sich eine Sauna einbauen lassen. Er ist derjenige, der ihre Krankengeschichte kennt. Der Einbau einer Glastür oder ganzen Glasfronten verleiht der Sauna ein luxuriöses Aussehen.

2 Personen Sauna mit Glas sehr beliebt

Innensaunen für 2 Personen sind wegen ihrer Bequemlichkeit und Preis/Leistung beliebt. Eine Innensauna aus Glas können Sie in ein großes Haus und sogar in eine kleinere Eigentumswohnung einbauen. Sie ist besonders im Winter nützlich, wenn Sie schon bei dem Gedanken, das Haus zu verlassen, um eine Außensauna zu benutzen, eine Gänsehaut bekommen. Ecksaunen für 2 Personen sind dafür gemacht, in den Ecken eines Raums oder eines Gartens aufgestellt zu werden, falls sich jemand eine Außensauna wünscht.

Eine Glassauna punktet mit einem natürlichen Lichteinfall, dadurch wird die entspannende Wirkung beim Saunieren verbessert. Kleine Sauna-Kabinen für zwei Personen verfügen häufig über die Maße von Maße 200 cm x 135 cm x 105 cm. Eine 2-Personen-Sauna ist aus mehreren Gründen die am häufigsten verkaufte Saunavariante.

  • Darunter: wegen der geringen Stellfläche, der einfachen Installation, der Wirksamkeit, ihrem günstigen Anschaffungspreis und wegen ihres Komforts. Bei einer 2-Personen-Sauna können zwei Erwachsene bequem nebeneinander sitzen und die Gesellschaft des anderen genießen. Außerdem benötigt eine 4-Personen-Sauna mehr Platz und ist zudem viel schwerer und deutlich teurer.

Glassauna Kosten – womit muss man rechnen?

  • Für eine hochwertige Sauna aus Glas müssen Sie zirka 4.000 Euro auf den Tisch legen

Die Saunapreise variieren stark je nach Art der Sauna und der Ausstattung, der Größe und der Einheit. Wie das Sprichwort sagt, man bekommt, wofür man bezahlt. Eine moderne Glassauna ist bei der Anschaffung in der Regel teurer als eine schlichte Sauna-Kabine aus Holz. Sie können die Sauna mit Glaselementen als Fertigbausatz erwerben oder Sie wenden sich für die Planung und Umsetzung an einen Fachmann. Sie können auch Scheiben aus Glas mit verschiedenen Motiven in Ihrer Sauna anbringen. Glastüren für eine Massivholzsauna schlagen mit zirka 400 bis 800 Euro zu Buche. Anzumerken gilt es zudem, dass Außensaunen häufig teurer als Innensaunen sind.

Sauna Glas richtig pflegen (Pflegetipps)

1. Wasser und heller Essig werden in einem Eimer im Verhältnis 1:1 gemischt.

2. Diese Mischung wird in eine Sprühflasche gefüllt.

3. Sprühen Sie alle Glaselemente und die Tür (innen und außen) ein und lassen Sie diese Lösung mindestens 2-3 Minuten einwirken, damit sie den Schmutz auflösen kann.

4. Verwenden Sie einen kleinen Gummiabzieher, um das schmutzige Wasser von den Scheiben zu entfernen.

5. Nehmen Sie ein Mikrofasertuch, um die Oberfläche zu polieren.

6. Nach der Reinigung sollten Sie die Glassauna lüften.

DIY – was gilt es beim Bau einer Glas Sauna zu beachten?

Wenn Sie sich entschieden haben in eine Sauna aus Glas zu investieren, können Sie diese als kompletten Bausatz kaufen. Gewicht und Transportfähigkeit sind dabei besonders wichtige Überlegungen. Es ist wichtig, die Glaselemente mit Holz zu kombinieren, da diese keine Feuchtigkeit aufnehmen können. Achten Sie dabei auf das richtige Verhältnis der beiden Materialien.

Wegen der hohen Temperaturen gilt es ein hitzebeständiges widerstandsfähiges Saunaglas mit einer Mindeststärke von 8 Millimeter zu verwenden. Wenn Sie über das nötige handwerkliche Geschick verfügen und Ihnen zwei helfende Hände zur Seite stehen, können Sie die Sauna auch selbst aufbauen. Stellen Sie sicher, dass die Banklänge lang genug ist, damit Sie Seite an Seite mit etwas „Atemraum“ zwischen den anderen Nutzern sitzen können. Denn auf engsten Raum kann man sich schwer vollständig entspannen.

Glasversiegelung im Check: Qualität & Funktion erklärt

Weiter lesen