ᐅ Sichtschutz Outdoor Dusche: Privatsphäre in der Gartendusche [2022]

Autor: Franz Wächter
  • Glas-Experte

Immer mehr Menschen nutzen einen Pool im eigenen Garten. Andere wünschen sich, nach dem Sonnenbad direkt draußen zu duschen. Damit die Privatsphäre geschützt wird, ist ein Sichtschutz für die Outdoor Dusche sehr sinnvoll. Sie werden vor den Blicken von Nachbarn oder Passanten, die in den Garten hineinsehen können, dauerhaft verdeckt.

Was ist ein Sichtschutz für die Outdoor Dusche?

Ein solcher Paravent kann fest aufgebaut werden. Es ist allerdings auch möglich, dass das Element am Ende des Tages eingefaltet und weggestellt wird. In jedem Fall besitzt das Produkt blickdichte Wände, hinter denen sich die duschende Person verbergen kann. Sie kann auch unerwünschte Insekten und Ungeziefer aus dem Duschbereich fernhalten.

Welche Arten von einem Sichtschutz für die Outdoor Dusche gibt es?

Diese Elemente können in zwei Kategorien unterteilt werden. Die eine Sorte wird von Hand aufgestellt. Nach dem Benutzen wird sie zusammengefaltet und weggeräumt. Die anderen Produkte sind fest im Boden verankert. Sie bleiben das ganze Jahr über im Freien stehen. Mobile Paravents können aus verschiedenen Materialien produziert werden.

Naturgeflechte aus Schilf oder Bambus fügen sich unauffällig in das Aussehen eines Gartens ein. Dunkle Kunstmaterialien haben den Vorteil, dass sie sich leicht reinigen lassen und widerstandsfähig sind. Das Gewicht spielt bei mobilen Duschwänden ebenfalls eine wichtige Rolle. Der Sichtschutz für die Outdoor Dusche sollte sich leicht transportieren lassen. Ist er faltbar, nimmt er während der Lagerung nur wenig Raum ein.

Personen, die einen festeingebauten Pool im Garten haben, werden die Dusche im Garten regelmäßig nutzen. Vor und nach jedem Bad wird die Outdoordusche besucht. In diesem Fall wird der Sichtschutz gerne dauerhaft aufgestellt. Ein Zaunelement kann mit einem dichten Geflecht versehen werden. So kann niemand in den Duschbereich hineinsehen. Durch die feste Montage wird der Sichtschutz auch bei Wind sicher stehen.

Wo kann man einen Sichtschutz für die Outdoor Dusche kaufen?

Die beweglichen Elemente können häufig dort erworben werden, wo auch Zubehör für einen Pool angeboten wird. Baumärkte und andere Einzelhändler bieten ebenfalls diese Modelle an. Im Internet ist es möglich, viele verschiedene Arten dieser Produkte zu vergleichen. Die Portale bieten eine große Auswahl an Materialien und Konstruktionsweisen an.

Wer einen feststehenden Sichtschutz für die Outdoor Dusche wünscht, kann die Elemente ebenfalls in Baumärkten finden. Die Pfosten werden mit Beton im Boden verankert. Die Wände werden können mit einer Türe ausgestattet werden. Ist diese verschlossen, kann keine unerwünschte Person den Bereich einsehen.

Wofür wird ein Sichtschutz für die Outdoor Dusche verwendet?

Ein solches Produkt kann nicht nur auf dem eigenen Grundstück benötigt werden. Insbesondere mobile Paravents können gut zum Badesee oder zum Campingurlaub mitgenommen werden. Hinter diesem Sichtschutz können die Personen in die Badekleidung wechseln, ohne von anderen Besuchern beobachtet zu werden. Auf diese Weise ist die private Umkleidekabine immer zur Hand. Wird die Dusche unter einem Baum aufgehangen, kann auch diese Stelle schnell vor fremden Blicken geschützt werden.

Was ist bei dem Kauf von einem Sichtschutz für die Outdoor Dusche zu beachten?

Wichtig ist, dass Interessierte zunächst ihre eigenen Kriterien und Prioritäten feststellen. Wird der Sichtschutz regelmäßig genutzt? Ist das der Fall, lohnt es sich, ein stabileres System zu bevorzugen, dass dann eventuell mehr kostet. Gibt es nur wenige Tage im Jahr, an denen der Schutz genutzt wird, reicht auch ein günstigeres Modell aus. Soll das Produkt mit auf Reisen gehen? In diesem Fall spielen die Maße und das Gewicht eine wichtige Rolle. Ein Sichtschutz, der sich klein zusammenfalten lässt, ist für diesen Zweck vorteilhaft.

Es existieren Modelle, die wie ein Zelt aufgespannt werden. Die Stangen können anschließend mit dem Gewebe in einer kleinen Tasche verschwinden. Soll hingegen der Sichtschutz für die Outdoor Dusche dauerhaft auf dem eigenen Grundstück genutzt werden, kann eine feste Bauweise bevorzugt werden. Jetzt ist es wichtig, ein Material zu finden, das wetterfest und leicht zu reinigen ist.

Vor- und Nachteile von einem mobilen Sichtschutz für die Outdoor Dusche?

Vorteile

  • Einsatzort auf dem Grundstück frei wählbar
  • Nimmt nur während des Gebrauchs Platz im Garten weg
  • Geringer Kostenaufwand möglich
  • Kann auch auf Reisen genutzt werden
  • Dient am Badesee als Umkleidekabine

Nachteile

  • Kann von starkem Wind umgeworfen werden
  • Regelmäßiger Auf- und Abbau nötig
  • Muss häufiger erneuert werden

Fazit

Ein Sichtschutz für die Outdoor Dusche ermöglicht es, die eigene Privatsphäre zu wahren. Egal ob sich Interessierte für ein mobiles oder festes System entscheiden, hinter diesem Paravent kann im Garten die Dusche genossen werden. Es geschieht im Sommer häufig, dass auch die Gartenarbeit eine schweißtreibende Angelegenheit ist. Mit der Outdoordusche kann die Körperpflege direkt vor Ort passieren. So wird kein Schmutz ins Haus getragen.

Spielen und toben die Kinder im Sandkasten, können sie anschließend im Garten duschen. Niemand kann sie hinter dem Sichtschutz sehen. Ihre Privatsphäre ist so geschützt. Selbst im Urlaub am Meer kann der Paravent helfen. Häufig gibt es am Strand keine Umkleiden, in denen die Kleidung gewechselt werden kann. Nun ist das hinter dem Sichtschutz möglich. Es gibt verschiedene Bereiche, in denen ein mobiler Sichtschutz für ein angenehmes Gefühl sorgt.

Ähnliche Beiträge

Wohnen
5 August 2022

ᐅ Kamin als Raumteiler Kosten & alle wissenswerten Themen im Überblick [2022]

Weiter lesen