Farbiges Glas: Einsatzgebiete, Herstellung & Kosten

Ratgeber

Farbiges Glas, eine zeitlose Wahl für Dekoration und Design, bietet eine einzigartige Möglichkeit, Farbe und Licht in jeden Raum zu bringen. Dieses Material kann in verschiedenen Anwendungen in Fensterglas, Ganzglastüren, Lampenschirmen bis hin zu Kunstobjekten und Wandverkleidungen verwendet werden. Farbiges Glas ist nicht nur für seine Schönheit bekannt, sondern auch für seine Fähigkeit, die Atmosphäre eines Raumes durch das Spiel mit Licht und Farbschattierungen zu verändern.

Es kann sowohl in traditionellen als auch in modernen Umgebungen eingesetzt werden, um Akzente zu setzen oder als Hauptattraktion zu dienen. Verfügbar in einer breiten Palette von Farben und Mustern, ermöglicht farbiges Glas kreative Gestaltungslösungen, die die Ästhetik eines jeden Hauses oder Gartens bereichern.

Das Wichtigste in Kürze

  • Anwendungsbereiche: Fenster, Türen, Lampenschirme, Kunstobjekte.
  • Vorteile: Ästhetische Anziehungskraft, Atmosphärenschaffung durch Lichtspiel.
  • Designflexibilität: Passt zu traditionellen und modernen Stilen.
  • Farb- und Mustervielfalt: Breite Auswahl für individuelle Gestaltung.
  • Einsatzort: Innen- und Außendekoration.

Welche Vorteile hat farbiges Glas?

Glas wird heutzutage vor allem wegen seiner reinen Form und seinem durchsichtigen Design geschätzt. In deutlichen früheren Zeiten, nämlich im alten Ägypten, wurde allerdings Buntglas hergestellt, das besonders farbenprächtig gewesen sein soll (Exponate sind heutzutage leider nicht mehr vorhanden).

Diese Technik wurde zwischenzeitlich weiterentwickelt und fand im Mittelalter unter anderem bei Sakralbauten Einzug – dies wurde durch Zugabe von Eisenoxiden erreicht. Diese Technik bedient man sich auch heutzutage. Dabei geht es allerdings sowohl um die Ästhetik als auch um die Einsparung von Energie.

Vor allem der letzte Punkt ist in der heutigen Zeit interessant, denn durch eine Dunkelfärbung wird bei Sonnenschutzglas die Sonneneinstrahlung verringert, wodurch der Raum gekühlt wird beziehungsweise die Kühlleistung einer Klimaanlage heruntergeregelt werden kann.

Zusammengefasst gibt es daher die folgenden Vorteile:

  • Einsparung von Energiekosten
  • Schutz der Privatsphäre
  • Unterstreichung der Individualität

Lesen Sie auch: Glas Dämmung

Wo wird farbiges Glas eingesetzt?

Wie bereits erwähnt, wurde gefärbtes Ornamentglas vor allem in Sakralbauten, also Kirchen und ähnlichen Gebäuden eingesetzt. Das ist auch heute noch der Fall, wobei der Farbton durch eine nachträgliche Einfärbung getroffen wird und dementsprechend die Restauration erleichtert.

Daneben wird es allerdings auch im Innenraum genutzt, wie beispielsweise bei einer Glasplatte für Tische. Dort werden vornehmlich Glasplatten nach Maß genutzt. Auch bei modernen Bauten wird dieses Glas genutzt, allerdings vornehmlich zur Verdunklung von Räumen (es ist deutlich günstiger als vergleichsweise Smart Glas). Viele Einkaufszentren verwenden getöntes Glas, um im Innenbereich einen Hitzestau zu vermeiden.

Welche Glas-Arten eignen sich als farbiges Glas?

Auch bei der Glasart gibt es keine Einschränkungen und somit eignen sich nahezu alle Glasarten. Zu diesen zählen unter anderem:

Bei einem gewöhnlichen Flachglas als auch bei Strukturglas kann der Farbeffekt durch Zugabe von Eisenoxiden entstehen. Dabei reichen bereits geringe Mengen während der Schmelze (etwa 4 Gramm Eisenoxid auf 1.500 Gramm Silikat) aus. Allerdings wirkt der gesamte Effekt natürlicher. Die Farbtöne reichen dabei von Grün über Braun bis hin zu Grau.

Alternativ dazu kann ein Glas auch eingefärbt werden, wobei in Deutschland hierzu das RAL-Verfahren genutzt wird. Dadurch können nicht nur Muster, sondern auch Fotos auf das Glas gebracht werden. Einen Unterschied gibt es beim Verbundscheiben-Sicherheitsglas (VSG-Glas), denn dort wird nicht das Glas selbst gefärbt, sondern die dazwischen liegende Folie.

Lesen Sie auch: Glas bemalen

Farbiges Glas in verschiedenen Größen – Preise

Eine Glasplatte in unterschiedlichen Größen gibt es bei den unterschiedlichsten Händlern und Unternehmen. So bietet Glasprofi24 unter anderem passende Produkte an, wobei die Palette dabei vom einfachen Floatglas über Strukturglas bis hin zu Sicherheitsglas reicht. Interessant an Glasprofi24 ist unter anderem, dass die Farbe beim Einscheibensicherheitsglas bereits im Produktionsprozess eingebracht wird.

Dadurch wird eine lange Haltbarkeit erzielt und die Wertigkeit erhöht. Darüber hinaus kann dieses Sicherheitsglas auch im Außenbereich, beispielsweise als Sichtschutz verwendet werden. Selbstverständlich ist es auch möglich, ein nachträglich lackiertes Glas bei Glasprofi24 zu kaufen.

Die Preise beginnen je nach Größe und Verfahren bereits ab rund 40 Euro. Je nach Größe und Möglichkeit kann der Preis selbstverständlich auch deutlich höher liegen. Dabei kommt es allerdings auch auf die Größe des Glaszuschnitts und das Verfahren an.

Wo kann man farbiges Glas kaufen?

Wie bereits erwähnt, ist ein qualitativ hochwertiger Anbieter Glasprofi24. Es gibt allerdings noch mehr Anbieter, wobei sowohl die Qualität als auch der Preis stark schwanken können. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte daher Google-Rezensionen lesen.

Unser Tipp: Mit Glasprofi24 gibt es einen Anbieter, der hochwertige Produkte, teils sogar frei konfigurierbar anbietet.

Fazit zu farbigem Glas

Schon die alten Ägypter produzierten farbiges Glas und gelten dementsprechend als Vorreiter dieser Technik. Auch heutzutage ist dies noch beliebt, wobei die Technik unter anderem zur Kühlung von Räumen und Gebäuden eingesetzt wird. Dadurch können hohe Energiekosten eingespart werden, was vor allem bei großen Bürokomplexen oder Einkaufszentren von Vorteil ist.

Im privaten Bereich kann ein gefärbter Sichtschutz aus Glas die Privatsphäre schützen und ist dabei zugleich noch ästhetisch. Die Färbung kann bereits im Produktionsprozess eingebracht werden, wobei die Farbe dann einen rötlichen, bräunlichen als auch grünlichen Ton annehmen kann.

Darüber hinaus ist auch eine nachträgliche Färbung möglich. Dabei ist es sogar möglich, ein bestimmtes Motiv auf das Glas zu bringen. Ein Anbieter von hochwertigen Produkten ist Glasprofi24, wobei die Preise je nach Größe, Beschaffenheit und Art bereits bei rund 40 Euro beginnen.

FAQs zu farbigem Glas

Welche Vorteile hat gefärbtes Glas?

Gefärbtes Glas sieht nicht nur schön aus, sondern kann an heißen Tagen auch noch Energie einsparen.

Wo kommt gefärbtes Glas zum Einsatz?

Gefärbtes Glas kommt beispielsweise bei der Restauration von Kirchengebäuden als auch bei neuartigen Bürgebäuden und Kaufhäusern zum Einsatz.

Welche Glassorten eignen sich?

Grundsätzlich eignen sich alle Glassorten, so auch unterschiedliche Sicherheitsgläser.

Wie viel kostet gefärbtes Glas?

Gefärbtes Glas gibt es bereits zu Preisen ab rund 30 Euro. In solchen Fällen handelt es sich allerdings um Produkte mit einer nachträglichen Färbung.

Wo kann man gefärbtes Glas kaufen?

Gefärbtes Glas gibt es bei den unterschiedlichsten Anbietern wie Spiegelmax, Be-Glass oder auch Glasprofi24.

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben eine Frage zu Ihrem Projekt – oder Sie wünschen eine preisliche Einschätzung? Unsere Experten von ✅ GLAS.de helfen Ihnen kostenlos. Transparent Zuverlässig Informativ

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Sie haben noch Fragen zu Ihren Projekt?
Schreiben Sie uns!
Jetzt schreiben +49 (0) 5207 95757 29