ᐅ Frühbeetkasten: Alles Wichtige im Check [2022]

Autor: Franz Wächter
  • Glas-Experte

In einem Frühbeetkasten können früh im Jahr erste Keimlinge und Setzlinge gepflanzt werden. Das Besondere an den Frühbeetkästen ist, dass diese den Pflanzen genug Licht, Wärme und Außenflächen zum Wachsen und Gedeihen bieten. Gute Frühbeetkästen sind schwer zu finden. Die meisten Modelle haben eine dünne Außenwand. Sie sollten beim Befüllen der Kästen vorsichtig sein. In den folgenden Abschnitten werden Frühbeetkästen und die Merkmale näher beschrieben.

Was kann in Frühbeetkästen angepflanzt werden?

Viele Garten- und Pflanzenliebhaber können in einem Frühbeetkasten schon im Frühjahr die ersten Setzlinge pflanzen, auch wenn die Temperaturen eigentlich noch zu kühl sind. Die Kästen bieten den jungen und empfindlichen Pflanzen optimale Bedingungen zum Wachsen. Das Material der Frühbeetkästen ist lichtdurchlässig und winddicht.

Die Kästen haben dadurch auch eine isolierende Wirkung, um die Pflanzen optimal zu schützen. Durch die Isolierung kann auch Wärme in den Kästen gespeichert werden. Am Tag dringt natürliches Licht in die Kästen, damit die Setzlinge gedeihen können. Sie können die Frühbeetkästen das ganze Jahr über nutzen. Die Kästen eignen sich für Zucchini, Aubergine, Paprika, Gurken, Spinat, Salat und verschiedene Kräuter.

Frühbeetkasten versus Gewächshaus (mini)

Auf dem Markt finden Sie Frühbeetkästen in unterschiedlichen Größen und Formen. Sie können die Kästen auf den Balkon, die Terrasse oder in einen kleinen Garten stellen. Ein Frühbeetkasten bietet Hobby-Gärtnern die Möglichkeit, Gemüse oder andere Kräuter anzupflanzen. Im Vergleich zu einem klassischen Gewächshaus sind Frühbeetkästen kleiner und günstiger in der Anschaffung. Viele Hobby-Gärtner nutzen die Kästen, um Nutzpflanzen anzubauen. Sie können die Frühbeetkästen auch für die Gartengestaltung nutzen.

Vorteile von Frühbeetkästen

Die Kästen eignen sich besonders für Pflanzen, die bodennah gedeihen. Bodennahe Pflanzen sind Spinat, Kräuter oder Salat. Für höher wachsende Pflanzen (Tomaten) sollten sich Gärtner für ein kleines Gewächshaus entscheiden. In diesem Abschnitt werden die verschiedenen Vorteile von Frühbeetkästen näher beschrieben.

  • Frühbeetkästen sind günstig und in verschiedenen Größen und Formen erhältlich. Sie können die Kästen flexibel im Garten nutzen und kleine Nutzpflanzen anbauen.
  • Die Frühbeetkästen müssen nur mit Blumenerde und den passenden Setzlingen befüllt werden. Die Montage geht schnell und ist auch für Laien leicht umzusetzen.
  • Frühbeetkästen können auch für die Gartengestaltung genutzt werden. Sie sind deutlich kleiner als ein Gewächshaus und können flexibel im Garten platziert werden.
  • Die Kästen eignen sich optimal für kleine Gärten, einen Balkon oder eine kleine Terrasse.
  • Ein Frühbeetkasten bietet den Pflanzen Schutz vor Wind und Regen und ist lichtdurchlässig. Dank dieser Bedingungen können bestimmte Pflanzen das ganze Jahr über angebaut werden.

Materialien der Frühbeetkästen

Beim Rahmen können Sie sich zwischen Metall, Aluminium und Holz entscheiden. Das Praktische an den Kästen ist der einfache Zusammenbau und die Flexibilität.
Viele Hobby-Gärtner entscheiden sich für einen Rahmen aus Holz. Das natürliche Aussehen passt optimal zu kleinen Naturgärten.

Für die Frühbeet-Kästen wird meistens Fichtenholz verwendet.

Das Holz ist günstig und bietet den Pflanzen optimale Bedingungen zum Wachsen. Sie sollten berücksichtigen, dass Frühbeetkästen aus Holz vor der Verwendung grundiert und gestrichen werden müssen. Unbehandelt ist das Holz nur eine bestimmte Zeit witterungsbeständig. Hochwertige Modelle aus Holz sind bereits imprägniert und bieten einen optimalen Schutz gegen Nässe. Die Imprägnierung bietet Schutz gegen Nässe. Allerdings sollten Sie die Frühbeetkästen zusätzlich gegen den Befall von Pilzen oder Insekten schützen. Dieser Schutz sollte ein Mal im Jahr erneuert werden.

  • Hobby-Gärtner können sich auch für Aluminium-Kästen entscheiden.

Das Besondere an diesen Frühbeetkästen ist, dass sie nicht zusätzlich imprägniert werden müssen. Sie bieten den Pflanzen ausreichend Schutz und können sofort verwendet werden. Es ist wichtig, dass Sie die Aluminium-Kästen regelmäßig auf Rost prüfen. An Schrauben oder anderen Stellen kann sich leicht Rost bilden. Beim Kauf sollten Sie daher auf hohe Qualität und Verarbeitung achten.

Platten aus Kunststoff / Polycarbonat

Für Frühbeetkästen werden Platten aus Polycarbonat verwendet. Die Platten haben wichtige Eigenschaften, um die Pflanzen optimal vor Nässe, Wind und kühlen Temperaturen zu schützen. Die isolierende Wirkung speichert am Tag Wärme durch das natürliche Licht und die Sonne. So kann die Temperatur in den Frühbeetkästen immer konstant gehalten werden. Im Vergleich zu Platten aus Glas ist Polycarbonat wesentlich leichter und hat eine bessere isolierende Wirkung. Zudem sind die Kunststoffplatten günstig, schlag- und bruchfest. Beim Kauf sollten Hobby-Gärtner immer auf den Isolierwert achten. Falls Sie hier keine Angaben finden, müssen Sie in den Rezensionen nach Informationen suchen. Die Dicke des Polycarbonats ist enorm wichtig für die Verwendung. Dickere Platten haben einen höheren Isolierwert. Ein hochwertiges Modell besteht aus Doppelsteg- und Hohlkammerplatten mit einer Stärke von drei Millimeter oder mehr.

Vorteile von Platten aus Polycarbonat

Die Platten aus Polycarbonat haben nicht nur eine dicke Stärke, sondern sind auch lichtdurchlässig und UV-beständig. Sie sollten beim Kauf auf eine hochwertige Verarbeitung und Materialqualität achten. Durch die UV-Strahlen wird das Polycarbonat mit der Zeit trüb und spröde. Mit der Zeit können sich Risse bilden und die Lichtdurchlässigkeit und Schutz vor Witterung lässt nach. Es ist wichtig, dass Sie die Platten aus Polycarbonat regelmäßig säubern.

So die passende Größe für einen Frühbeetkasten finden

  • Vor dem Kauf eines Frühbeetkastens sollten Sie sich Gedanken um die passende Größe machen. Für kleine Naturgärten, eine Terrasse oder den Balkon reichen Modelle zwischen 0,3 und 0,7 m² aus. Die Modelle eignen sich für Hobby-Gärtner, die nur wenig Platz im Garten haben.

Bei größeren Gärten oder Pflanzen können Sie sich auch für große Frühbeetkästen entscheiden. Auf dem Markt gibt es Modelle bis vier m². Es ist wichtig, dass Sie in den Gärten auch ausreichend Platz haben. Bei der Auswahl der passenden Größe sollten Sie immer die Fläche im Garten oder auf der Terrasse beachten. Wenn Sie sich bei der Größe unsicher sind, können Sie sich an den Kundenservice im Shop oder einen Gartenexperten wenden. Alternativ gibt es auf dem Markt auch erweiterbare Frühbeetkästen. So können Sie klein starten und den Kasten um verschiedene Module erweitern. Namhafte Hersteller bieten dem Hobby-Gärtner verschiedene Sets für Erweiterungen an. Sie können die Nutzfläche in den Frühbeetkästen Stück für Stück ausbauen. So bekommen Sie ein Gefühl für die optimale Größe. Das Praktische an diesen Erweiterungen ist, dass Sie unterschiedliche Kulturen und Pflanzen in einem Frühbeetkasten anlegen können. Sie können die Belüftung, den Lichtbedarf und die Temperatur in den einzelnen Modulen anpassen und trennen.

Weiteres Zubehör für Frühbeetkästen

Die meisten Frühbeetkästen sind vormontiert und können sofort verwendet werden. In der Regel benötigen Sie für die erste Verwendung kein weiteres Zubehör. Manchmal kann es jedoch sinnvoll sein, sich über potenzielles Zubehör zu erkundigen. So können Sie die Pflanzen einfacher pflegen und handhaben. Viele Hobby-Gärtner entscheiden sich für einen automatischen Fensterheber.

Bei einer bestimmten Temperatur wird sich der Fensterheber automatisch öffnen, damit Luft entweichen und die Temperatur konstant gehalten werden kann. Die Fensterheber haben einen Akku oder sind solarbetrieben. Diese Modelle eignen sich für Berufstätige, die tagsüber unterwegs sind. Der Frühbeetkasten öffnet sich automatisch und Sie können am Abend die Pflanzen bewundern.

Es ist wichtig, dass Sie die Frühbeetkästen im Garten oder auf dem Balkon sichern und verankern. Hier sollten Sie sich über eine Verankerung für Frühbeetkästen erkundigen. Die Verankerungen sichern den Frühbeetkasten bei starken Winden.

Ähnliche Beiträge

Bauen
31 August 2022

Absturzsicherung Fenster Vorschriften (Vorsicht – Gesetzesänderung)

Weiter lesen