Waschtisch Glas: Glas-Arten, Reinigung & Preisbeispiele

Bad

Ein Waschtisch aus Glas bringt eine stilvolle und moderne Ästhetik in Ihr Badezimmer. Diese Waschtischkonsole sind nicht nur elegant, sondern auch funktional und pflegeleicht. Glaswaschtische sind in verschiedenen Designs, Farben und Formen erhältlich, sodass sie sich perfekt in jede Badezimmereinrichtung einfügen.

Gehärtetes Glas sorgt für Robustheit und Sicherheit, während die glatte Oberfläche leicht zu reinigen ist und hygienische Vorteile bietet. Die Installation eines Glaswaschtischs ist in der Regel unkompliziert und kann von einem Fachmann oder einem erfahrenen Heimwerker durchgeführt werden. Mit der richtigen Pflege bleibt Ihr Glaswaschtisch viele Jahre lang strahlend schön und funktionsfähig.

Das Wichtigste in Kürze

  • Materialien: Gehärtetes Glas für Sicherheit und Langlebigkeit.
  • Design: Verschiedene Farben und Formen zur individuellen Anpassung.
  • Vorteile: Moderne Optik, pflegeleicht, hygienisch.
  • Installation: Einfache Montage durch Fachmann oder erfahrenen Heimwerker.
  • Pflege: Regelmäßige Reinigung mit milder Glaspolitur und weichem Tuch.

Waschbecken und Waschtisch – ist das dasselbe?

Vor allem bei kleinen Badezimmer werden Waschbecken verbaut, was unter anderem auch an der Gebräuchlichkeit des Begriffs liegt. In diesem Zusammenhang werden häufig Aufsatzwaschbecken mit Waschtischen verwechselt – allerdings gibt es dazwischen einige Unterschiede.

Bei einem Aufsatzwaschbecken liegt das Becken auf einer Tischplatte auf, während bei einem Waschtisch das Becken einen Teil des Tischs bildet und dabei ein integraler Bestandteil ist. In diesem Zusammenhang kann der Waschbeckeneinsatz nicht weggelassen werden, während dies bei einem Aufsatzwaschbecken problemlos möglich ist.

Weiterhin bietet ein Waschtisch stets noch etwas Ablagefläche und fasst ebenfalls die Armaturen mit ein. Während ersteres auch bei einem Aufsatzwaschbecken möglich ist, sind die Armaturen extern befestigt.

Waschtisch Glas – welches Glas wird verwendet?

Glas, das in sicherheitskritischen Bereichen eingesetzt wird (wie beispielsweise zur Absturzsicherung oder eben bei einem Glaswaschbecken), muss hohen Anforderungen gerecht werden. Zu diesen gehören unter anderem:

  • Hohe Stoßfestigkeit (mindestens 700 Megapascal)
  • Aushalten hoher Drücke (bis 45 Megapascal)
  • Kein Abplatzen scharfkantiger Teile

Aufgrund dieser Anforderungen darf ausschließlich Sicherheitsglas verwendet werden, denn nur das ist robust genug. In den meisten Fällen wird Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG) verwendet, das in Verbundbauweise angeordnet ist. Dabei handelt es sich in der Regel um je eine Glasscheibe, die nach der Produktion gehärtet wird und dadurch deutlich stabiler ist als eine gewöhnliche Glasscheibe.

Der Härtegrad kann sogar noch erhöht werden, indem das Glas langsam abgekühlt wird. Dann wird von einem teilvorgespannten (TVG) Glas gesprochen. Um den Druck besser ableiten zu können, werden zwei solcher Glasscheiben inklusive Hohlkammer zusammengefügt.

Relativ selten sind Varianten aus Verbund-Sicherheitsglas (VSG). Dabei werden noch während der Produktion mehrere Glasscheiben zusammengefügt und gebogen. Weiterhin besteht die beanspruchte Scheibe in der Regel aus Einscheiben-Sicherheitsglas, um Kratzer und Ähnliches zu vermeiden.

Diese Badetische sind nochmals stabiler und können über viele Jahrzehnte hinweg eingesetzt werden. Sollte das VSG-Glas mal brechen, so verfangen sich Splitter in einer klebenden Folie, die bei dieser Glasart verbaut ist.

Waschtisch Glas – Designs & Varianten

Glas kann sowohl getönt als auch geformt werden. Es ist dabei nicht verwunderlich, dass es farbige Waschbecken gibt, die sowohl schwarze, bläuliche als auch warme Töne annehmen können. Die Tönung wird bei einem Waschbecken in der Regel über die Zugabe von Eisenoxiden erreicht.

Dies geschieht noch während des Produktionsprozesses, wodurch die Färbung dauerhaft bleibt. Bei günstigeren Produktionen wird die Tönung nachträglich erreicht, indem das Glas mit einem passenden Lack besprüht wird. 

Nicht nur in der Farbe kann Glas angepasst werden, sondern auch in der Form, wobei das Glas dafür noch flüssig sein muss. Während der Produktion wird dieses in Schablonen gegossen und im Anschluss gekühlt. Ein Vorteil dieser Methode ist, dass so eine schnelle Serienfertigung möglich ist.

Besonders interessant wirken Becken, die aus Ornamentglas bestehen und damit eine texturierte Oberfläche besitzen.

Wie sicher ist ein Waschtisch aus Glas?

Wie bereits erwähnt, dürfen für Waschtische aus Glas mit Unterschrank (sowie für Waschbecken aus Glas) nur Sicherheitsgläser verwendet werden, die die Bedingungen nach der Arbeitsstätten-Richtlinie 10/5 erfüllen. Dabei müssen die Becken hohe Belastungen aushalten und dürfen bei einem Bruch nicht zerbersten.

Erfahrungen zeigen, dass die Varianten aus Glas dies vollumfänglich erfüllen und so kann selbst eine herunterfallende Parfümflasche einem Glaswaschtisch nichts anhaben. Es gibt darüber hinaus auch noch einen weiteren Vorteil.

Da es sich grundsätzlich um Sicherheitsglas handelt, werden keine scharfkantigen Bruchstücke erzeugt. Beim ESG-Glas zerfällt der Körper maximal in würfelförmige Stücke. Bei einem VSG-Becken müssen grundsätzlich sehr hohe Drücke verkehren, bis ein solches Becken zerbricht – mögliche Splitter verfangen sich dabei in der klebenden Folie.

Waschtisch Glas – Reinigung

Die Reinigung von Glas ist besonders einfach und im Vergleich zu Fliesen oder gar Holz ist diese auch schnell erledigt. Weiterhin gibt es noch den großen Vorteil, dass weiche Reinigungsmittel bereits ausreichen – auf Scheuermilch oder Chlorreiniger kann in den meisten Fällen verzichtet werden.

Als Mittel der Wahl gelten dabei:

  • Glasreiniger
  • Essigreiniger
  • Spiritus

Für die meisten Verunreinigungen reichen Glasreiniger oder Spiritus aus, denn der enthaltene Alkohol löst die Verbindung zwischen Glas und Schmutz auf – und sorgt damit für einen seidigen Glanz. Vor der Reinigung empfiehlt es sich allerdings, den Waschtisch zu trocknen, damit das Reinigungsmittel die volle Wirkung entfalten kann.

Eine Besonderheit stellt Kalk (Calciumcarbonat) dar. Die meisten Reiniger können diesen nicht vollumfänglich abbauen und so bleiben unschöne Kalkflecken zurück. Stattdessen sollte auf Essigreiniger zurückgegriffen werden, denn der enthaltene Essig kann Kalk auflösen und sorgt für streifenfreien Glanz.

Weiterhin sollte auf weiche Tücher gesetzt werden, denn nur so kann eine Glaskorrosion entgegengewirkt werden.

Wie viel kostet ein Waschtisch aus Glas?

Ein Waschtisch aus Glas besitzt in der Regel auch immer einen passenden Unterschrank und entsprechend hoch sind die Preise (im Vergleich zu einem einfachen Waschbecken aus Mineralguss). 

Normale Waschtische liegen in einem Preisbereich um die 600 bis 800 Euro. Teurer sind dagegen die Varianten aus Glas, die in den vierstelligen Bereich reichen und über 1.300 Euro kosten. Es muss aber beachtet werden, dass Sie durch einen Tisch mehr Stauraum und zugleich ein großes Waschbecken erhalten.

Somit sind Waschtische eine edle, wenn auch teure Alternative zu einem einfachen Waschbecken. Es muss aber bedacht werden, dass sich ein Waschtisch nur für große Badezimmer eignet.

Auch die Montage muss bedacht werden. Handwerksbetriebe rufen dazu Preise zwischen 100 Euro und 400 Euro. Für einen gläsernen Waschtisch stehen somit Kosten von bis zu 2.000 Euro im Raum.

Fazit zu Waschtisch Glas

Ein Waschtisch aus Glas ist ein besonderer Blickfang – besticht aber auch durch praktische Werte. So handelt es sich in der Regel um große Waschbecken, an der sogar zwei Personen Platz haben können. Selbstverständlich bleibt der Vorteil der einfachen Reinigung erhalten.

Weiterhin kann ein Waschtisch wahlweise mit LED-Spots ausgerüstet werden, die für eine noch bessere Ausleuchtung sorgen. Da es sich um einen Waschtisch handelt, gibt es häufig auch noch etwas Ablagefläche. Die Anschaffung eines solchen Badezimmermöbels ist recht teuer. Die Preise für die Varianten aus Glas kosten über 1.000 Euro, wobei die Montage noch einmal hinzukommt (im Schnitt liegen die Kosten zwischen 100 und 400 Euro).

FAQs zu Waschtisch Glas

Welche Vorteile bietet ein Waschtisch aus Glas?

Ein Waschtisch aus Glas verleiht dem Badezimmer eine moderne und elegante Optik, ist pflegeleicht und hygienisch.

Wie wähle ich den richtigen Glaswaschtisch für mein Badezimmer aus?

Achten Sie auf gehärtetes Glas und wählen Sie eine Farbe und Form, die zu Ihrem Einrichtungsstil passt.

Ist die Installation eines Glaswaschtischs kompliziert?

Die Installation ist in der Regel unkompliziert und kann sowohl von einem Fachmann als auch von einem erfahrenen Heimwerker durchgeführt werden.

Wie pflege ich einen Glaswaschtisch richtig?

Reinigen Sie den Waschtisch regelmäßig mit einem milden Glasreiniger und einem weichen Tuch, um Ablagerungen und Flecken zu vermeiden.

Sind Glaswaschtische robust und langlebig?

Ja, wenn sie aus gehärtetem Glas gefertigt sind, bieten sie hohe Bruchsicherheit und Langlebigkeit.

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben eine Frage zu Ihrem Projekt – oder Sie wünschen eine preisliche Einschätzung? Unsere Experten von ✅ GLAS.de helfen Ihnen kostenlos. Transparent Zuverlässig Informativ

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Sie haben noch Fragen zu Ihren Projekt?
Schreiben Sie uns!
Jetzt schreiben +49 (0) 5207 95757 29