Glas Gartenhaus: Eleganz & Funktionalität für Ihren Garten

Garten

Ein Glas Gartenhaus bietet eine moderne und elegante Lösung, um Ihren Garten zu bereichern. Es kombiniert Schönheit mit Funktionalität und ermöglicht es, die Natur ganzjährig zu genießen, ohne auf Komfort verzichten zu müssen. Dank der großzügigen Glasfassade profitieren Sie von einem lichtdurchfluteten Raum, der sich ideal für eine Vielzahl von Nutzungen eignet. Sei es als Wintergarten, Atelier oder einfach als ruhiger Rückzugsort. Die Konstruktion aus Glas sorgt nicht nur für eine visuelle Verbindung zur umgebenden Landschaft, sondern bietet auch die Möglichkeit, Pflanzen in einem Gewächshaus unter optimalen Bedingungen zu kultivieren. Mit der richtigen Planung und Ausstattung kann ein Glas Gartenhaus zu einem ganzjährig nutzbaren, energieeffizienten Raum werden.

Das Wichtigste in Kürze

  • Design: Modern und elegant, mit großzügiger Verglasung.
  • Nutzungsmöglichkeiten: Wintergarten, Atelier, Rückzugsort.
  • Verbindung zur Natur: Durchsichtige Glastrennwände für eine nahtlose Integration in den Garten.
  • Pflanzenkultivierung: Ideal für die Anzucht unter optimalen Lichtbedingungen.
  • Energieeffizienz: Potenzial für ganzjährige Nutzung mit der richtigen Ausstattung.

Welche Vorteile bietet ein Glas Gartenhaus?

Ein modernes Gartenhaus aus Sicherheitsglas besitzt eine Vielzahl an Vorteilen, denn dank moderner Materialien sind diese nicht so zerbrechlich, wie es früher einmal war. Zu den wichtigsten Merkmalen zählen:

  • Einfache Reinigung
  • Repräsentatives Design
  • Wohnliche Atmosphäre

Der erste Vorteil ist zugleich ein Nachteil, denn Schmutz und Staub lagern sich schnell an der Glasscheibe ab und dementsprechend muss diese häufig geputzt werden. Diese Maßnahme kann durch eine Glasversiegelung hinausgezögert werden.

Dank der glatten Oberfläche ist die Reinigung allerdings sehr einfach und schnell erledigt. Weiterhin wirkt eine Glas Lounge eindrucksvoll und mit bodengleichen Fenstern, wird einem der Eindruck vermittelt, als würde man mitten im Garten sitzen.

Lesen Sie auch: Gartenbüro

Aus welchem Glas besteht ein Glas Gartenhaus?

Ein modernes Gartenhaus aus Glas muss also höchste Anforderungen erfüllen und dementsprechend muss auch das Glas gehärtet sein. Dadurch kommt immer ein Verbundglas-Sicherheitsglas zum Einsatz, das nicht nur eine gute Resistenz gegen den Umweltbedingungen bietet, sondern auch (unbeabsichtigte) Stöße und Schläge abhält.

Beim sogenannten VSG-Glas handelt es sich nicht um eine einzelne Glasscheibe, sondern, wie der Name vermuten lässt, aus mehreren Gläsern. Zwischen den einzelnen Scheiben befindet sich eine klebende Folie, die nicht nur die Glasplatte in Position hält, sondern bei einem Bruch auch die Splitter festhält.

Weiterhin kann die äußere Glasplatte aus gehärtetem Einscheiben-Sicherheitsglas bestehen. Dadurch liegt nicht nur der Härtegrad auf einem höheren Niveau, sondern zerfällt bei einem Bruch in quaderförmige Würfel und nicht in Splitter.

Schützt ein Glas Gartenhaus gegen die Sonne?

Ein Gewächshaus aus Glas schützt selbstverständlich nicht vor Sonne, da es in solchen Fällen auch nicht förderlich wäre. Für die eigene Wohlfühloase im heimischen Garten sieht es selbstverständlich völlig anders aus. Um in solchen Fällen einen Schutz vor UV-Strahlung zu bekommen, werden die einzelnen Folien getönt, wodurch die Einstrahlung verringert wird. Einen umfassenden Schutz erhält man allerdings nicht.

Wer einen umfassenden Schutz wünscht, sollte daher auf Rollläden oder Vorhänge zurückgreifen. Dadurch ergibt sich auch noch ein positiver Nebeneffekt, dass zusätzlich die Wärme im Innenraum länger gespeichert bleibt.

Lesen Sie auch: Wärmeschutzglas

Hilft ein Glas Gartenhaus beim Energiesparen?

Gartenhäuser aus Glas sind nominell nicht gut geeignet, um Wärme zu speichern und somit Energie zu sparen. Es gibt allerdings konstruktive Merkmale, wodurch es möglich ist, das Abströmen von warmer Luft im Winter (respektive kühle Luft im Sommer) zu verlangsamen.

Um einen guten Energiehaushalt zu erzielen, sind die folgenden Maßnahmen sinnvoll:

Bei einer Doppelverglasung wird eine Barriere geschaffen, wodurch warme Luft nicht so leicht aus dem Innenraum entweichen kann. Weiterhin drückt die kalte Luft von außen hauptsächlich auf den Hohlraum, was zufolge hat, dass der Abkühlungseffekt deutlich geringer ausfällt. Dieser Effekt kann noch dahingehend verbessert werden, indem Vorhänge oder Rollläden verbaut werden. Vor allem die automatischen Varianten sind vorzuziehen, da so die auftreffende Sonnenenergie am besten ausgenutzt wird.

Montageablauf eines Glas Gartenhauses

Jedes Haus muss dauerhaft sicher stehen und darf dabei nicht absacken. Dementsprechend wird entweder zuerst eine Bodenplatte gegossen oder aber (vorrangig bei Gewächshäusern) flächig Pflaster verlegt.

Ist dieser Umstand nicht gegeben, so muss dieser erst hergestellt werden. Im Anschluss ist es wichtig, dass zuerst das Gestell beziehungsweise der Rahmen aufgebaut wird. Bei einer Vollverglasung gelingt dies schnell durch Verschraubungen. Bei einer Lounge beziehungsweise Tiny House wird der Rahmen beispielsweise durch eine Holzkonstruktion verstärkt (meistens ist auch der Fußboden tragend ausgelegt).

Danach wird das Gestell von außen verkleidet und von innen mit der Elektro- und Wasserinstallation ausgebaut. Komplettiert wird das Haus mit einer Wärmedämmung und dem Einsetzen von Fenstern und Türen.

Lesen Sie auch: Mini Gewächshaus Glas

Wie reinigt man ein Glas Gartenhaus?

Ein Haus aus Glas ist besonders einfach zu reinigen und dank der glatten Oberfläche gelingt dies auch besonders schnell. Zur Reinigung reichen weiche Reinigungsmittel wie Glasreiniger, Glaspolitur oder Spiritus aus. Weiterhin wird noch ein weiches Tuch aus Stoff benötigt.

Bei der Reinigung selbst wird die Scheibe flächig eingesprüht und im Anschluss mit dem Reinigungsmittel der Wahl abgewischt. Feste Ablagerungen sollten eingeweicht werden. Diese Schritte werden, solange fortgeführt, bis die Scheibe streifenfrei ist. 

Tipp: Durch eine Nanoversiegelung kann der Reinigungsaufwand nochmals verringert werden.

Wie viel kostet ein Glas Gartenhaus?

Der Preis für ein Gartenhaus aus Glas ist immer von der Größe und den umliegenden Faktoren abhängig. Für ein Gewächshaus aus Echtglas kann es somit mit rund 1.600 Euro sehr günstig sein, oder aber bei einem voll ausgestatteten Tiny House in den fünfstelligen Bereich hineinragen.

Da ein Großteil der Kosten für die Löhne anfällt, kann durch Vorarbeiten Geld gespart werden. Für den Full-Service eignet sich das Unternehmen Glasprofi24, das einen nicht nur umfassend berät, sondern auf Wunsch die komplette Montage übernimmt. Für diesen Schritt arbeitet Glasprofi24 immer mit Unternehmen vor Ort zusammen, wodurch zugleich eine hohe Transparenz entsteht. Die Tiny Häuser sind zudem TüV-zertifiziert und entsprechen der EN-1647-Norm.

Lesen Sie auch: Glasprofi24 Erfahrung

Fazit zu Glas Gartenhäuser

Ein Gartenhaus aus Glas besitzt eine Vielzahl an Vorteilen. So sind diese nicht nur wartungsarm und langlebig, sondern auch robust. Ob Hagel, Schnell oder auch Hitze – all dies ist für moderne Glashäuser kein Problem.

Hauptverantwortlich dafür ist das VSG-Glas, das nicht nur eine glatte Oberfläche besitzt und einfach an Anforderungen angepasst wird, sondern auch noch in begrenztem Umfang einen wärmedämmenden Effekt besitzt. 

FAQs zu Glas Gartenhaus

Welche Vorteile bietet ein Glas Gartenhaus?

Ein Gartenhaus aus Glas hat viele Vorteile, wie einen natürlichen Lichteinfall, eine einfache Wartung und eine schöne Aussicht.

Aus welchem Glas besteht ein Glas Gartenhaus?

Ein Glas Gartenhaus besitzt in der Regel Verbundglas-Sicherheitsglas (abgekürzt als VSG bekannt).

Schützt ein Glas Gartenhaus gegen die Sonne?

Durch Tönung kann die Sonneneinstrahlung bei einem Glas Gartenhaus minimiert werden.

Hilft ein Glas Gartenhaus beim Energiesparen?

Ein Gartenhaus aus Glas ist als Gewächshaus die passende Wahl, da zur Anzucht im Sommer nicht beheizt werden muss. Für gesellige Stunden zu Zweit im Winter, eignet es sich zur Energieeinsparung allerdings nicht.

Wie viel kostet ein Glasgartenhaus?

Ein Glas Gartenhaus gibt es bereits zu Preisen ab rund 1.600 Euro. Je nach Größe können die Preise auch auf 40.000 Euro ansteigen.

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben eine Frage zu Ihrem Projekt – oder Sie wünschen eine preisliche Einschätzung? Unsere Experten von ✅ GLAS.de helfen Ihnen kostenlos. Transparent Zuverlässig Informativ

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Sie haben noch Fragen zu Ihren Projekt?
Schreiben Sie uns!
Jetzt schreiben +49 (0) 5207 95757 29