Lotuseffekt in der Dusche: Nie wieder Schmutz?

Autor: Franz Wächter
  • Glas-Experte

Was ist der Lotuseffekt?

Beim sogenannten Lotuseffekt dient die Natur aus Vorbild. Denn tatsächlich besitzen einige Insekten und viele Pflanzen die Eigenschaft, Wassertropfen abzustoßen, die auf ihre Haut oder auf ihre Blätter fallen. Dieses Phänomen ist in Verbindung mit dem makellosen Aussehen der Blätter der indischen Lotusblume als „Lotuseffekt“ bekannt. Ihre Blätter rollen sich zusammen und nehmen den Schmutz mit. Der deutsche Botaniker Prof. Dr. Wilhelm Barthlott von der Universität Bonn entdeckte in den 1970-er Jahren, dass die Blätter der Lotusblume, die in schlammigen Gewässern zu finden ist, immer perfekt sauber sind.

Zuvor nahm man immer an, dass die Lotusblätter glatt sind. Dr. Wilhelm Barthlott erkannte, dass diese Blätter mit einer Vielzahl winziger Noppen aus wasserabweisenden Wachskristallen bedeckt sind. Schmutz, Pilzsporen, Bakterien und so weiter bleiben auf den mikroskopisch kleinen Noppen haften und werden beim nächsten Regenguss abgewaschen. Diese Entdeckung ermöglichte die Entwicklung von wasserabweisenden, bionische Oberflächen. Die Baustoffindustrie und das Handwerk haben sich diese Selbstreinigungskräfte der Natur zunutze gemacht. Dank der Weiterentwicklung der Nanotechnologie kamen in den folgenden Jahren zahlreiche weitere technische Anwendungen des Lotuseffekts auf den Baustoffmarkt, dazu gehören:

  • Selbstreinigende Glasfassaden und Solarmodule
  • Duschkabinen (Lotuseffekt in der Dusche)
  • Badewannenaufsätze
  • Abperleffekt bei Fliesen
  • Lotuseffekt auch bei Sonnenschutzglas
  • Selbstreinigende Dachziegel
  • Lotuseffekt bei Fenstern

Lotuseffekt bei der Dusche

Die Innenwände der Dusche kommen dauernd mit Feuchtigkeit in Verbindung. Der Lotuseffekt Dusche übernimmt eine Schutzfunktion gegen Kratzer. Er sorgt zudem dafür, dass Partikel nicht an der Oberfläche anhaften können. Künftig genügt ein einfacher Wasserstrahl, um die Wände der Glasdusche zu reinigen. Das dient auch Ihrer Gesundheit, denn Sie können in Zukunft weitgehend auf giftige und aggressive Reinigungsmittel verzichten.

Obendrein wird die Schimmelbildung deutlich gehemmt. Es kommt zu weniger Kalk- und Schmutzablagerungen. Denn das Wasser perlt von den Duschwänden ab und hinterlässt kaum Rückstände. Kalkablagerungen sind gerade in Regionen mit hartem Leitungswasser eher die Regel als die Ausnahme. Außerdem setzen sich beim Duschen Seifenreste an den unversiegelten Glaswänden fest. Werden sie nicht sofort entfernt, ist eine Reinigung meist nur mit aggressiven Reinigungsmitteln möglich.

Wie funktioniert der Lotuseffekt?

Dank dem Lotuseffekt Dusche wird die Reinigung deutlich erleichtert, denn die Partikel können nicht an den Wänden anhaften, da die Kontaktfläche zwischen Wasser und Duschwand besonders klein ist. Mithilfe des Lotuseffekts wird auch dem Schimmel in der Dusche die Lebensgrundlage genommen. Denn die Grundlagen für Schimmelpilze sind Feuchtigkeit, Duschgel, Seifenreste und Kalk. Dank einer Nano-Versiegelung sind die Oberflächen der Fliesen und der Duschwände geglättet. Infolgedessen kann das Wasser rückstandsfrei den Abfluss hinuntergleiten. Sie werden beeindruckt sein. Eine Versieglung für einen Lotuseffekt kann auch nachträglich hinzugefügt werden. Sie sollte dann allerdings regelmäßig erneuert werden, damit der Schutzeffekt aufrecht bleibt.

Lotuseffekt bei der Dusche: Vorteile

° Wasserabweisend, Verschmutzungen durch Shampoo und Kalk bleiben nicht an den Wänden haften. ° Der Lotuseffekt schützt vor Kratzern ° Schützt Haut und Umwelt, denn aggressive, chemische Reinigungsmittel sind nicht mehr notwendig ° Das Wasser gleitet rückstandsfrei den Abfluss hinunter und nimmt alle gelösten Bestandteile (Duschgel, Seifenrest, Shampoo) mit ° Nanoversiegelungen können auch im Außenbereich angewandt werden

Lotuseffekt in der Dusche Kosten

  • Im Handel erhalten Sie beispielsweise eine Duschtür mit mit Lotuseffekt mit den Maßen von B110 cm x H195 um zirka 190 Euro.

Duschabtrennungen mit 8 mm Nano Glas und Maßen von: B120 cm x H195 cm schlagen mit ungefähr 270 Euro zu Buche. Die Preise sind vom Hersteller und von der Ausführung der Produkte abhängig. Die hier angeführten Beispiele sind daher auch nur Richtwerte.

Im Handel finden Sie aber auch verschiedene Glasversiegelungen mit Nano-Lotuseffekt. Diese Produkte wurden speziell entwickelt, um auf der Oberfläche des Glases einen wunderschönen Pearl-Effekt zu erzeugen. Die Beschichtung hat eine wasser- und schmutzabweisenden Wirkung, daher lässt sich das Glas wesentlich leichter reinigen.

Lotuseffekt Dusche Hausmittel – was kann man nutzen?

Kalk- und Schmutzablagerungen sind kein Zeichen mangelnder Hygiene, sondern das Ergebnis unserer täglichen Körperpflege in der Dusche oder der Badewanne. Duschkabinenwände leiden unter der ständigen Bewässerung der Nasszelle. Kalk und Schmutz machen auch vor Glas oder Kunststoff nicht Halt. Um diese Ablagerungen zu verhindern, sollten Sie die Duschwände vor dem Verlassen mit einem Handtuch abtrocknen.

Falls Ihre Dusche über eine Nano Beschichtung verfügt, können Sie sich den Lotuseffekt zunutze machen. Das Wasser fließt ab und nimmt Seifen- und Shampoo Reste mit. Die restlichen Tropfen, die eventuell noch Wasserflecken hinterlassen, werden mit einem Abzieher von den Glasflächen entfernt. Verwenden Sie keine aggressiven oder chemischen Reinigungsmittel. Diese Produkte würden die Versiegelung womöglich angreifen

Eine schnelle Reinigung zwischendurch kann mit einem Mikrofasertuch, das in eine Schüssel Wasser mit einem Spritzer Zitrone getaucht wurde, durchgeführt werden.

Ist das Reinigen der Dusche mit Lotuseffekt einfacher?

Der Abperleffekt von Duschwänden die über Glasversiegelungen mit Nano-Lotuseffekt verfügen, erübrigt die umständliche Reinigung nach dem Duschen. Im Allgemeinen reicht (je nach Härtegrad des Wassers) es aus, die Duschwände jede Woche oder alle zwei Wochen mit einem Mikrofasertuch zu reinigen. Sie können die schmutzabweisenden Wände der Glasdusche ohne den Einsatz von Reinigungsmitteln säubern. Denn die Oberflächenbehandlung wirkt Kalk und Schmutz entgegen. Zwischendurch kann die Reinigung der nassen Glaswände mit einem Abzieher erfolgen.

TIPP: Nachträglich aufgetragene Versiegelungen sollten in regelmäßigen Abständen erneuert werden. Auf diese Weise bleibt der Schutzeffekt bestehen.