ᐅ Kalk von Glas entfernen: Mit diesen Tipps funktioniert’s [2022]

Autor: Franz Wächter
  • Glas-Experte

Besonders bei kalkhaltigem Wasser kommt es oft vor, dass sich hässliche Kalkflecken bilden. Gerade auf Glas kann Kalk Flecken hinterlassen, welche man sehr deutlich sehen kann. Tischplatten, Duschwände, Vasen oder Trinkgläser werden dadurch unansehnlich. Um Kalkflecken zu vermeiden, sollten diese Dinge am besten direkt getrocknet werden, wenn sie mit Wasser in Berührung gekommen sind.

Ist es aber erst einmal zu Kalkrückständen auf Glas gekommen, sollten diese schnell bekämpft werden. In folgendem Artikel finden Sie einige hilfreiche Tipps, wie Sie den Kalk von Glas entfernen können.

Was ist ein Kalkfleck auf Glas?

Wenn sich auf Glasoberflächen weiße Flecken gebildet haben, handelt es sich hierbei um Kalkflecken. Sie entstehen, wenn das Wasser vorübergehend unberührt stehen geblieben ist. Das Problem ist, dass Kalkflecken nicht einfach zu entfernen sind. Mit einmaligem Drüberwischen ist es leider nicht getan. Doch es gibt Maßnahmen zur Reinigung und Prävention, um das Glas wieder strahlend sauber zu bekommen.

Hausmittel gegen Kalk, die jeder zu Hause hat

  • Glasreiniger
  • Zitronensäure
  • Essig
  • Salz
  • Kalkentferner
  • Natron
  • Zahnpasta

Kalkflecken auf Gläsern

Wer möchte schon gerne aus einem Glas trinken, das unansehnliche Flecken aufweist? Um sie wieder klar zu bekommen, legt man sie einfach einige Stunden lang in Essigwasser. Hierfür den Essig mit frischem Wasser mischen (Verhältnis 1:1) und in eine Spülschüssel füllen. Die verkalkten Gläser hineinlegen und für wenigstens 3 Stunden darin liegenlassen. Nach der Einwirkzeit die Gläser gut mit klarem Wasser abspülen und trocknen.

So entfernen Sie Kalk von der Tischplatte

Stellt man Speisen oder Getränke auf einem Glastisch ab, entstehen schnell Verschmutzungen. Sind einige Tropfen des Getränks daneben gegangen, empfiehlt es sich, diese direkt wegzuwischen. Lässt man die Flüssigkeit zu lange auf dem Tisch verweilen, können sich Ränder oder Flecken bilden. In diesem Fall kann Glasreiniger und ein weiches Mikrofasertuch Abhilfe schaffen.

Gläserne Duschwände

Da die Dusche häufig genutzt wird, sind Duschwände aus Glas besonders anfällig für Kalkflecken. Um diesen Flecken vorzubeugen, ist es ratsam, die Duschwände nach dem Abbrausen mit einem Abzieher zu trocknen.

Sind bereits Flecken vorhanden, lassen sie sich mit Essigreiniger gut entfernen. Einfach die Duschwände großzügig damit einsprühen und mit einem Schwamm oder Tuch kraftvoll darüber wischen. Anschließend einige Papiertücher (Küchenrolle) auf der nassen Fläche verteilen und die Tücher ebenfalls mit Essigreiniger besprühen. Das Ganze ein wenig einwirken lassen und abschließend gründlich nachreinigen.

Mit Zahncreme Kalk von Glas entfernen

Leichte Ablagerungen von Kalk auf Glas lassen sich mit Zahnpasta behandeln und entfernen. Dazu ein wenig Zahnpasta auf ein Mikrofasertuch geben und die betroffene Stelle damit einreiben. Nach einer kurzen Einwirkzeit ein frisches Tuch mit etwas Essigwasser anfeuchten und solange über den Fleck reiben, bis dieser verschwunden ist.

So stellen Sie Glasreiniger selbst her

Es muss nicht immer der Glasreiniger aus dem Supermarkt sein. Mit ganz einfachen Zutaten lässt sich Kalk von Glas entfernen und man hat gleichzeitig noch Geld gespart.

Essigreiniger und Zitronensaft

Gibt man etwas Zitronensaft zum Essigreiniger, wird die Wirkung verstärkt und Kalkflecken lassen sich mühelos entfernen. Ein weiterer Pluspunkt: Diese Mischung sorgt für einen frischen, angenehmen Duft.

Salz und Wasser

Um eine Paste zu erhalten, etwas Salz und Wasser auf einer unempfindlichen Stelle verreiben. Die Paste sollte die Konsistenz eines Peelings aufweisen. Geben Sie diese Paste nun auf ein Mikrofasertuch und reiben den Kalkfleck gut damit ein. Kurz einwirken lassen und zum Schluss mit klarem Wasser nachspülen und trocknen.

Zitrone, Wasser und Essig

Zitrone, Wasser und Essig vermengen, in eine geeignete Schüssel füllen und in der Mikrowelle kurz erwärmen. Einige Sekunden sind ausreichend. Dadurch, dass die Flüssigkeit erwärmt wird, wirkt sie effektiver gegen Kalk. Der warme Reiniger sollte sofort angewendet werden, denn das fördert den Prozess der Reinigung.

Ähnliche Beiträge