ᐅ Sturmschutz für Fenster: Wirkt ein guter Rollladen Wunder? [2022]

Autor: Franz Wächter
  • Glas-Experte

Ein Sturm kann großen Schaden anrichten. Ohne entsprechende Sicherheitsvorkehrungen können dabei sogar Fensterscheiden zu Bruch gehen. Daher haben viele Häuser Fensterläden oder Rollläden. Es gibt darüber hinaus die Möglichkeit, Fensterscheiben aus einem speziellen Sicherheitsglas zu wählen, die Licht in den Raum lassen und dennoch zuverlässig schützen.

Welche Gefahren drohen bei einem Sturm?

Ein Sturm oder auch nur eine starke Windböe kann verheerende Schäden anrichten. Sie können Bäume entwurzeln, Dächer abdecken oder mit Flutwellen ganze Gegenden unter Wasser setzen. Vor allem Gegenstände, die nicht oder nur unzureichend befestigt sind, können zur lebensbedrohlichen Gefahr werden, wenn der Wind sie durch die Luft schleudert. Insbesondere Gegenstände, die eine große Angriffsfläche bieten, sind dabei gefährdet, beispielsweise auch Fensterflächen an einem Haus. Der heftige Wind kann die Fensterscheiben eindrücken oder zum Bersten bringen.

Wie geht man bei einem Sturm bestenfalls vor?

Zu den wichtigsten Schutzmaßnahmen vor einem Sturm gehört das Sichern beweglicher Teil am Haus und drumherum. Das bedeutet:

  • Fenster und Türen schließen
  • Fensterläden schließen
  • außenliegende Stoff- oder Lamellenstores einziehen
  • Gartenmöbel nach drinnen holen oder sicher festbinden
  • Blumentöpfe und Pflanzkübel nach drinnen holen
  • lose Gegenstände, wie das Fahrrad, Gartenwerkzeug oder Spielsachen, in einen geschützten Bereich bringen
  • Menschen und Tiere nach drinnen in Sicherheit bringen
  • Fahrzeuge in die Garage fahren

Was sind Sturmschutz Fenster?

Glas zerbricht leicht. Der große Druck durch den Wind bei einem Unwetter kann Fensterscheiben zum Bersten bringen. Spezielles Sicherheitsglas kann dies verhindern. Sicherheitsglas besteht aus mehreren Schichten. Dabei ist die mittlere Schicht eine hochelastische Schicht aus Polykarbonat. Die Rückhaltewirkung ist sehr groß.

Der Kunststoff verteilt die Energie bei Krafteinwirkung so, dass sie abgefedert wird. Bei sehr starker Krafteinwirkung, beispielsweise durch einen Hammerschlag, kann die äußere Schicht bersten. Doch das Sicherheitsglas splittert dann nur und bricht nicht. Mit diesem speziellen Glas ist es auch möglich, einen Windschutz für die Terrasse zu bauen.

Der Preis für Fenster aus Sicherheitsglas hängt von mehreren Faktoren ab, beispielsweise Fenstergröße, Material des Rahmens, Widerstandsklasse der Verglasung und dem notwendigen Zubehör. Ein Quadratmeter Sicherheitsglas der niedrigsten Widerstandsklasse kostet etwa 35 Euro aufwärts. Jeder zusätzliche Millimeter Materialstärke kostet 10 bis 15 Euro pro Quadratmeter mehr.

Sturmschutz für Fenster durch Rollläden

Rollläden sind ein wirksamer und sehr effektiver Schutz, nicht nur bei einem Sturm. Sie schützen vor neugierigen Blicken, spenden im Sommer Schatten, wirken wärme- und schalldämmend und bieten Schutz gegen Einbrecher. Das trifft insbesondere auf hochwertige Systeme zu, die aus widerstandsfähigem Aluminium hergestellt sind. PVC-Rollladen sind nicht so robust. Hagel kann Löcher hineinschlagen. Diese Rollläden sollten bei Hagelschlag oder starkem Wind besser offen bleiben. Normale zwei- oder dreifach verglaste Fenster leisten hier besseren Widerstand.

Hochwertige Rollläden sind der beste Sturmschutz für Fenster, auch wenn Äste oder andere Objekte herumfliegen. Sie sollten allerdings auf keinen Fall nur auf halber Höhe positioniert sein, denn dann kann sich der Wind dahinter verfangen und im schlimmsten Falls den Rollladen aus seinen Führungsschienen reißen.

Ein einfacher mittelgroßer Rollladen kostet zwischen 40 und 250 Euro. Hinzu kommen die Kosten für Zubehör, das je nach Modell unterschiedlich sein kann. Für die Montage fallen etwa 200 bis 400 Euro an.

Sturmschutz für Fenster durch Fensterläden

An Altbauten sind Fensterläden häufig nur als Dekoration gedacht. Doch sie sind nicht nur dekorativ, sondern ebenfalls ein wirksamer Schutz gegen Einbrecher, neugierige Blicke von draußen und bei einem Sturm. Fensterläden werden im Gegensatz zu einem Rollladen nur am Mauerwerk befestigt und nicht eingebaut. Es gibt sie als günstige Kunststofffensterladen, aus Holz oder aus Aluminium.

Ein zweiflügeliger Kunststofffensterladen kostet ab etwa 80 Euro. Ein guter, zuverlässiger und haltbarer Fensterladen kostet etwa 200 Euro. Einen zweiflügeligen Aluminiumklappladen gibt es ab etwa 200 Euro. Holzläden gibt es ab etwa 150 Euro. Je nach Holzart kann der Preis ganz schön in die Höhe gehen.

Fazit

Sturmschutz für Fenster ist in jedem Fall sinnvoll. Die Kosten für einen Roll- oder Fensterladen sind überschaubar. Im Fall eines Sturmes schützt ein hochwertiger Fensterladen die Glasscheiben sehr effektiv. Zudem haben Läden noch weitere wichtige Funktionen, wie Schallschutz, Sichtschutz, Sonnenschutz und Schutz vor Wärmeverlust.

Ähnliche Beiträge