Fenster mit Sprossen im Glas: Klassische Eleganz für Ihr Zuhause

Ratgeber

Fenster mit Sprossen im Glas verbinden klassischen Stil mit moderner Funktionalität und sind eine elegante Ergänzung für jedes Zuhause. Diese Fenster bestehen aus Glasflächen, die durch dekorative Sprossen unterteilt sind, was ihnen ein traditionelles und stilvolles Aussehen verleiht.

Sprossenfenster sind in verschiedenen Designs und Materialien erhältlich, von Holz über Aluminium bis hin zu Kunststoff, sodass sie sich nahtlos in unterschiedliche Architekturstile integrieren lassen. Moderne Sprossenfenster bieten zudem eine verbesserte Energieeffizienz und Sicherheit. Bei der Auswahl sollten Sie auf die Qualität der Materialien und die handwerkliche Verarbeitung achten. Regelmäßige Pflege und Reinigung gewährleisten, dass Ihre Fenster mit Sprossen über viele Jahre hinweg attraktiv und funktional bleiben.

Das Wichtigste in Kürze

  • Materialien: Holz, Aluminium, Kunststoff – alle bieten verschiedene ästhetische und funktionale Vorteile.
  • Design: Verschiedene Sprossenanordnungen und Stile für individuellen Charme.
  • Vorteile: Klassische Ästhetik, verbesserte Energieeffizienz, moderne Sicherheit.
  • Installation: Fachgerechte Montage für optimale Passform und Funktion.
  • Pflege: Regelmäßige Reinigung der Glasflächen und Rahmen, Kontrolle der Dichtungen.

Vorteile von Fenster mit Sprossen im Glas

Sprossenfenster bieten einige Vorteile, die vor allem bei Hausbesitzern beliebt sind, die das klassische Design bevorzugen. Dazu gehören:

  • Ästhetik und Flexibilität
  • Energieeffizienz
  • Wartungsarm

Fenstersprossen verleihen einem Haus einen charmanten und traditionellen Look. Vor allem bei Landhäusern werden diese Art Fenster gerne verbaut, um den vintageartigen Charme beizubehalten. Dabei bleibt die Auswahl nicht auf ein Design beschränkt, sodass sich Haus- und Wohnungsbesitzer zwischen vielen Modellen wählen dürfen.

Moderne Sprossenfenster bestehen aus Glasscheiben und weisen häufig eine 2-fach-Isolierverglasung oder sogar 3-fach-Verglasung auf (im Gegensatz zu alten Fenstern, die nur eine einzelne Glasscheibe besitzen). Dadurch wird der Wärmeverlust deutlich reduziert und gleichzeitig die Energieeffizienz erhöht. Fenster mit den innenliegenden Sprossen haben noch den großen Vorteil, der einfachen Reinigung.

Arten von Fenster mit Sprossen im Glas

Die Designs wurden im oberen Abschnitt bereits einmal angeschnitten. Die wichtigsten Linien sollen nachfolgend noch einmal genauer angesehen und erläutert werden.

Glasteilende Sprosse

Fenster, die glasteilende Sprossen besitzen, haben den großen Vorteil, dass die Sprossen keine Attrappen darstellen. Somit kann festgehalten werden, dass zwischen den Sprossen stets einzelne Glasscheiben zu finden sind – diese Art ist an den traditionellen Fenstern angelehnt, denn im Gegensatz zu heute konnten vor der industriellen Revolution keine großen Fensterscheiben gefertigt werden.

Aluminium-Sprosse

Äußerst langlebig sind Fenster mit Aluminium-Sprossen. Die robuste Konstruktion sorgt für Langlebigkeit und gleichzeitig ist die Wartung deutlich einfacher, da Aluminium im Vergleich zu Holz wartungsarm ist. Das moderne Designs des Fensters bleibt stets erhalten.

Wiener Sprosse

Die Wiener Sprosse, auch unechte Sprosse genannt, verleiht jedem Raum einen Hauch von klassischem Charme. Bei Wiener Sprossen wird die Glasscheibe in rechteckige Felder unterteilt und passt daher perfekt in historische Fachwerkhäuser, wo die klassische Optik beibehalten werden muss.

Sprossengitter

Sprossengitter sind eine praktische und dekorative Lösung für Fenster und Türen. Diese Gitter werden über dem eigentlichen Glas montiert und verleihen den Fenstern ihr charakteristisches Aussehen. Sie bieten nicht nur einen zusätzlichen Schutz vor Insekten, sondern können auch das Erscheinungsbild eines Hauses verbessern, wobei das Gitter zusätzlichen Schutz vor Einbrüchen bietet. Sprossengitter sind in verschiedenen Ausführungen und Designs erhältlich, sodass es nicht zur Monotonie kommt.

Helima Sprossen

Helima Sprossen besitzen ein schlankes Profil und kommen nicht nur bei Fenstern, sondern auch bei Türen zum Einsatz. Der Vorteil dieser Sprossen liegt in der modernen Optik, wodurch Klassik auf Moderne trifft. Kunden können auf viele individuelle Stile zurückgreifen und finden so garantiert das passende Design für ihr eigenes Zuhause.

Zierteile

Zierteile werden auf ein bestehendes Fenster aufgesetzt, wodurch ein modernes Fenster schnell in ein Sprossenfenster umgewandelt werden kann. Dank der unterschiedlichen Stärken kann sowohl das schlanke Profil der Helima Sprossen aufgefangen werden oder aber das Design der Wiener Sprosse aufgegriffen werden.

Aus welchem Material bestehen Fenstersprossen?

Sprossenfenster können aus diversen Materialien bestehen, wobei die Wahl oft von den eigenen Vorlieben, dem Design und selbstverständlich auch dem Budget abhängt. Gängige Materialien sind dabei:

  • Holz
  • Aluminium / Stahl
  • Kunststoff

Sprossen aus Holz werden bereits seit Jahrhunderten eingesetzt und nach einer Pause erfreuen sie sich auch heute wieder einer hohen Beliebtheit. Diese Sprossen verleihen dem Fenster und dem Haus einen rustikalen Charme.

Aluminiumsprossen sind hingegen langlebig, leicht und widerstandsfähig gegenüber Korrosion. Dabei können sowohl moderne als auch zeitgenössische Designs aufgegriffen werden, denn die Oberfläche kann durch diverse Farben individuell gestaltet werden. Weiterhin ist der Wartungsaufwand deutlich geringer.

Metallsprossen können eine elegante und robuste Option sein. Sie eignen sich gut für industrielle oder historische Gebäude und können lackiert oder poliert werden. Sprossen aus Kunststoff wiederum sind pflegeleicht, preiswert und bieten eine gute Wärmedämmung

Lassen sich Fenstersprossen nachrüsten?

Dank der Zierteile ist es ohne großen Aufwand möglich, Fenstersprossen nachzurüsten. Das genaue System hängt dabei stets vom Material des Fensterrahmens ab. Im einfachsten Fall sorgen starke Magneten für guten Halt, während Holzsprossen nachträglich geklebt werden müssen.

Begonnen wird mit den Aufsatzsprossen: Die Varianten sind häufig filigran gestaltet und werden an der Außenseite des Glases aufgeklebt oder geclipst. Da nur eine geringe Fachkenntnis erforderlich ist, können diese Varianten auch von Laien angebracht werden.

Professionell werden die Sprossen über Zwischenlagen eingefügt. Die Fenstersprossen liegen zwischen den Glasscheiben. Aufgrund des Aufwands können solche Modelle nur Profis wie Glasereien verbauen, da in vielen Fällen der komplette Rahmen getauscht werden muss.

Schließlich gibt es auch noch abnehmbare Modelle. Der große Vorteil liegt in der einfachen Montage und Austausch, da kein Kleber entfernt werden muss. In diesem Zusammenhang gibt es auch Varianten mit Magnetstreifen. Das Konzept eignet sich in diesem Zusammenhang vor allem für Fenster, die über einen Aluminium- oder Stahlrahmen verfügen.

Preise von Fenstern mit Sprossen im Glas

Fenster mit integrierten Sprossen kosten deutlich mehr, als wenn es sich um ein Fenster mit aufgesetzten Sprossen handelt – dies liegt an dem deutlich aufwendigeren Produktionsprozess. Weitere Treiber für den Preis stellen die Größe des Fensters (und der Sprossen, die Anzahl der Sprossen und das Grundmaterial (Holz, Stahl, Aluminium oder Kunststoff) dar. Auch das Glas selbst muss beachtet werden, so ist die Wärmeschutzverglasung teurer als die Isolierverglasung.

Sprossenfenster sind preislich rund 10 bis 50 Prozent höher angesiedelt als bei den Varianten ohne Sprossen. Entsprechend beginnen die Preise bei rund 220 Euro und hören erst im vierstelligen Bereich auf.

Kommt noch die Installation und der Ausbau des alten Fensters hinzu, müssen mit Gesamtkosten um die 500 Euro pro Fenster gerechnet werden.

Fazit zu Fenster mit Sprossen im Glas

Fenster mit Sprossen im Glas stellen eine attraktive Möglichkeit dar, den traditionellen Charme der Sprossenfenster zu erhalten – gleichzeitig bleiben moderne Funktionalitäten erhalten. Beachtet werden muss allerdings, dass die Modelle häufig etwas teurer sind als andere Fensterarten. Im Durchschnitt kostet ein Fenster rund 220 Euro (ohne Montage, Einbau und Versand). Allerdings können Sprossenfenster sowohl den Charme als auch die Atmosphäre der Behausung verbessern.

Sprossen sind nicht gleich Sprossen und so gibt es eine Vielzahl an Materialien, Designs und Optionen. Auch der Verriegelungsmechanismus kann sich unterscheiden. Neben den aufwendigen Modellen mit innenliegenden Sprossen gibt es auch aufgesetzte Varianten. Diese sind nicht nur günstig, sondern können einfach auf ein modernes Fenster aufgesetzt werden – für alle, die einen modernen Look für das Eigenheim haben möchten.

FAQs zu Fenster mit Sprossen im Glas

Welche Vorteile bieten Fenster mit Sprossen im Glas?

Fenster mit Sprossen verleihen Ihrem Zuhause klassischen Charme und verbessern gleichzeitig die Energieeffizienz und Sicherheit.

Wie wähle ich das richtige Material für Sprossenfenster aus?

Achten Sie auf die ästhetischen und funktionalen Eigenschaften von Holz, Aluminium oder Kunststoff und wählen Sie das Material, das am besten zu Ihrem Stil und Ihren Bedürfnissen passt.

Sind Fenster mit Sprossen energieeffizient?

Ja, moderne Sprossenfenster bieten dank fortschrittlicher Verglasungstechnologien eine gute Energieeffizienz.

Kann ich Fenster mit Sprossen selbst installieren?

Es wird empfohlen, die Installation von einem Fachmann durchführen zu lassen, um eine optimale Passform und Dichtheit zu gewährleisten.

Wie pflege ich Fenster mit Sprossen richtig?

Reinigen Sie die Glasflächen und Rahmen regelmäßig mit geeigneten Reinigungsmitteln und überprüfen Sie die Dichtungen auf Abnutzung und Beschädigungen.

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben eine Frage zu Ihrem Projekt – oder Sie wünschen eine preisliche Einschätzung? Unsere Experten von ✅ GLAS.de helfen Ihnen kostenlos. Transparent Zuverlässig Informativ

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Sie haben noch Fragen zu Ihren Projekt?
Schreiben Sie uns!
Jetzt schreiben +49 (0) 5207 95757 29