ᐅ Fenstersprossen nachrüsten: Vintage Stil für die Fenster [2022]

Autor: Franz Wächter
  • Glas-Experte

Ein kurzer Überblick: Was sind Fenstersprossen?

Fenstersprossen sind horizontale oder vertikale Streifen aus Holz, Kunststoff oder Metall, die ein Fenster in kleinere Abschnitte unterteilen. Sie wurden ursprünglich entwickelt, um dem Mangel an großen Glasscheiben in der vorindustriellen Zeit entgegenzuwirken. Indem man mehrere kleine Scheiben miteinander verband, konnte man die Illusion eines großen Fensters erzeugen.

Heute werden Fenstersprossen häufig zu dekorativen Zwecken verwendet, aber sie können auch eine funktionelle Rolle spielen, indem sie die Struktur eines Fensters verstärken und seine thermische Effizienz verbessern. Bei der Auswahl von Fenstersprossen für Ihr Haus sollten Sie sowohl die ästhetischen als auch die praktischen Aspekte berücksichtigen. Bei der großen Auswahl an Sprossen können Sie sicher sein, dass Sie eine Sprosse finden, die Ihren Bedürfnissen und Ihrem Geschmack entspricht.

Fenstersprossen nachrüsten: Ist das möglich?

Fenstersprossen lassen sich schnell und einfach nachrüsten. Es gibt eine Reihe von Unternehmen, die selbstklebende Sprossen herstellen, mit denen man Sprossen an bestehenden Fenstern nachrüsten kann. Das Verfahren ist relativ einfach: Zunächst werden die Sprossen auf die richtige Größe zurechtgeschnitten. Anschließend werden die Sprossen auf das Fenster geklebt und der Kleber muss aushärten. Der gesamte Vorgang kann in der Regel in wenigen Stunden erledigt werden und erfordert keine speziellen Werkzeuge oder Fähigkeiten.

Welches Material ist das richtige?

Der Einbau von Fenstergittern ist eine gute Möglichkeit, das Aussehen Ihrer Fenster zu verändern. Aber welches Material ist für Fenstersprossen am besten geeignet? Es gibt zwei gängige Optionen: Holz und Kunststoff. Beide haben ihre eigenen Vor- und Nachteile. Holz ist ein klassisches Material, das schon seit Jahrhunderten verwendet wird. Es ist robust und langlebig und kann gebeizt oder gestrichen werden, um es an das Aussehen Ihrer Fensterrahmen anzupassen.

Allerdings ist Holz auch anfällig für Fäulnis. Kunststoff ist ein neueres Material, das in den letzten Jahren immer beliebter geworden ist. Es ist leicht und einfach zu montieren und verrottet nicht oder wird mit der Zeit beschädigt. Allerdings sind Fenstersprossen aus Kunststoff nicht so stabil wie Holz und können schneller spröde werden.

Welches Material für Fenstersprossen am besten geeignet ist, hängt letztlich von Ihren individuellen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Wenn Sie ein klassisches Aussehen wünschen, sollten Sie sich für Holz entscheiden. Wenn Sie etwas suchen, das einfach zu installieren und zu warten ist, wählen Sie Kunststoff.

Sind Fenster mit Sprossen Energiefresser?

Während Fenstersprossen einem Fenster Charakter und visuelles Interesse verleihen können, befürchten manche Menschen, dass sie Energiefresser sind. Dies ist jedoch nicht unbedingt der Fall. Sprossen können tatsächlich dazu beitragen, die Energieeffizienz eines Fensters zu verbessern.

Indem sie kleine Lufttaschen zwischen den Glasscheiben bilden, können sie als Isolierung dienen, die im Winter die Wärme einschließt und im Sommer die kühle Luft im Inneren hält. Darüber hinaus können Sprossen dazu beitragen, den solaren Wärmegewinn zu verringern, sodass es bei heißem Wetter leichter ist, ein Haus kühl zu halten. Obwohl sie für die Energieeffizienz nicht unbedingt erforderlich sind, können Sprossen also tatsächlich dazu beitragen, den Wärmeverlust eines Fensters zu verringern.

Ähnliche Beiträge

Bauen
25 August 2022

ᐅ Balkonüberdachung ohne Bohren – die beste Wahl für Ihr Zuhause [2022]

Weiter lesen