Flexibler Sichtschutz: Vielseitige Lösungen für Privatsphäre & Design

Ratgeber

Ein flexibler Sichtschutz ist eine ideale Lösung für diejenigen, die sowohl Privatsphäre als auch stilistische Flexibilität für ihren Außenbereich suchen. Solche Sichtschutze können leicht angepasst, verschoben oder entfernt werden, je nach Bedarf und Vorlieben. Zu den Optionen gehören verschiebbare Glaspaneele, ausziehbare Trennwände, bewegliche Pflanzgefäße und leichte Stoffbahnen.

Sie eignen sich besonders gut für kleinere Räume, Balkone oder als temporäre Lösungen bei Veranstaltungen. Ein flexibler Sichtschutz ist in verschiedenen Materialien, Farben und Designs erhältlich, was ihn zu einer vielseitigen Wahl für unterschiedliche Gestaltungskonzepte macht. Bei der Auswahl sollten Aspekte wie Wetterbeständigkeit, Pflegeleichtigkeit und die Integration in das bestehende Design berücksichtigt werden.

Das Wichtigste in Kürze

  • Anpassbare Privatsphäre: Leicht zu versetzen und zu ändern.
  • Vielseitige Optionen: Verschiebbare Paneele, ausziehbare Trennwände, Pflanzgefäße, Stoffe.
  • Ideal für kleine Räume und Balkone: Perfekt für begrenzte Bereiche.
  • Verschiedene Materialien und Designs: Passend für jedes Gestaltungskonzept.
  • Auswahlkriterien: Wetterbeständigkeit, Pflege, Designintegration.

Flexibler Sichtschutz – Vorteile & Notwendigkeit

Ein flexibler Sichtschutz für den Zaun oder die Terrasse ist eine schnelle und kostengünstige Lösung, um mehr Privatsphäre zu bekommen. Die Vorteile liegen dabei auf der Hand:

  •  in vielen Optionen erhältlich
  •  einfache Anbringung
  •  für viele Bereiche geeignet

Jeder Garten ist individuell und dementsprechend kann auch der Sichtschutz anders ausfallen. Bei naturbelassenen Gärten eignen sich Sichtschutze aus Bambus oder Schilf, die durch ihre Natürlichkeit die Optik des Gartens noch einmal hervorheben. Anders sieht es bei modernen Varianten aus, denn hier gibt es klare Linien und Kanten, sodass der Sichtschutz modern anmuten sollte.

Die flexiblen Varianten lassen sich dabei sehr einfach anbringen. In der Regel ist es ausreichend, wenn der Sichtschutz mit Kabelbindern oder Ähnlichem am Zaun festgemacht wird. Die mobilen Varianten zum Ausziehen hingegen sind an der Außenwand oder einem ähnlichen tragfähigen Material festzuschrauben.

Bereits erwähnt wurde die große Auswahl an Materialien beziehungsweise Variationen. So kann der Sichtschutz sowohl aus Stoff bestehen und ausziehbar sein, als auch aus Glas und mittels Schienensystem im Boden eingelassen sein.

Lesen Sie auch: Windschutz Balkon Glas ausziehbar

Wo kommt ein flexibler Sichtschutz zum Einsatz?

Ein mobiler Sichtschutz auf Rollen kann in vielen Bereichen zum Einsatz kommen. Dazu gehören unter anderem der Garten, der Balkon, die Terrasse und in Geschäftsräumen. Im Vergleich zu einem Sichtschutzzaun fällt die Montage deutlich einfacher aus.

Darüber hinaus sind auch die Kosten deutlich geringer, sodass ein Sichtschutz sehr gut in die bestehende Architektur eingeführt werden kann. Viele Wohnhäuser wurden erst nachträglich zu Pensionen umgebaut und häufig gibt es dort noch einen Balkon, der einmal um das gesamte Haus geht. Auch in solchen Fällen lohnt sich ein mobiler Sichtschutz, um die einzelnen Bereiche voneinander abzutrennen.

Lesen Sie auch: Pflanzkasten mit Sichtschutz

Varianten & Materialien für einen flexiblen Sichtschutz

Die unterschiedlichen Varianten wurden bereits einmal erwähnt. So kann der Sichtschutz ausziehbar sein oder auf einem Ständerwerk stehen. Vor allem letztere Variante ist dann sinnvoll, wenn ein Sichtschutz nicht immer benötigt wird.

Im geschäftlichen Bereich lohnt es sich stattdessen auf ausziehbare Varianten zu setzen. Diese sind meistens an einer Wand angebracht und können nach Bedarf ausgezogen beziehungsweise ausgefahren werden und bieten somit eine gute Abtrennung.

Bei der Qualität müssen keine Abstriche gemacht werden, denn die ausfahrbaren Modelle aus Glas bieten sowohl im offenen als auch im geklappten Zustand eine sehr gute Optik. Dementsprechend unterscheiden sich auch die Materialien. Die wichtigsten sind einmal aufgeführt:

  • Glas
  • Holz
  • Stoff

Vor allem die Modelle aus Glas wissen zu überzeugen und in der Regel kommt immer Sicherheitsglas zum Einsatz.

Lesen Sie auch: WPC Sichtschutz mit Glas

Flexibler Sichtschutz – Montage

Die Montage eines Sichtschutzes ist schnell und einfach erledigt. Die Varianten auf Trägern sind einfach nur aufklappbar, das war’s dann auch schon. Bei der folgenden Anleitung geht es dann allerdings um Modelle, die aufwendiger sind und verbaut werden müssen:

  • Zuerst einmal müssen die Bodenschienen verlegt werden. Dazu kann es sein, dass ein Teil des Estrichs entnommen werden muss.
  • Ist das erledigt, werden die Schienen eingesetzt und beispielsweise mittels Mörtel eingefügt.
  • Alternativ dazu kann diese auch verschraubt werden, das ist konstruktionsabhängig.
  • Im Anschluss werden Rollen an die Scheiben gesetzt und das gesamte Werk in die Schienen eingelassen.
  • Somit lassen sich die Modelle sowohl an der Wand entlang fahren, wie auch sind Bereiche abtrennbar.

Lesen Sie auch: Laufschiene Schiebetür

Wie viel kostet ein flexibler Sichtschutz?

Ein flexibler Sichtschutz muss nicht teuer sein, denn es gibt ihn in vielen Varianten und somit auch zu günstigen Preisen. Die einfachen Varianten aus Bambus oder Schild gibt es bereits für rund 30 Euro und eignen sich perfekt für den heimischen Garten.

Hochwertige Modelle aus Glas sind dagegen zwar teurer und kosten im Schnitt zwischen 500 und 1000 Euro, dafür sorgen sie auch für einen besseren Eindruck. Diese Modelle eignen sich beispielsweise für eine Terrasse, für Balkone oder auch im geschäftlichen Bereich, beispielsweise bei Hotels oder Pensionen.

Lesen Sie auch: Terrassen Schiebetüren Preise

Flexibler Sichtschutz – Anbieter

Für alle, die auf der Suche nach einem hochwertigen und flexiblen Sichtschutz sind, sollten sich einmal den Anbieter Glasprofi24 ansehen. Dieser bietet nicht nur ein umfangreiches Sortiment von Produkten aus Glas an, sondern dank eines Konfigurators ist ein Sichtschutz nach den eigenen Wünschen anpassbar.

Der Preis wird dabei stets aktualisiert, sodass Sie immer auf dem Laufenden sind. Dabei hält der Konfigurator einige interessante Details bereit. Wer satiniertes Glas mag, wird dort fündig, genauso wie wenn es um getöntes Glas geht. Aber nicht nur das Glas selbst, sondern auch die Halter bestehen aus hochwertigen Materialien, wie Aluminium und häufig gibt es auch noch Dichtlippen, die für einen runden Abschluss sorgen.

Fazit zu flexibler Sichtschutz

Ein flexibler Sichtschutz ist grundsätzlich eine gute Idee, wenn nachträglich mehrere Räume geschaffen werden sollen. Weiterhin kann als Sichtschutz auch in bereits bestehende Zaunelemente eingebaut werden, wodurch noch einmal Kosten gespart werden. Hier möchten wir ihn vor allen Dingen den Anbieter Glasprofi24 ans Herz legen, der eine sehr gute Auswahl besitzt. 

FAQs zu flexibler Sichtschutz

Welche Vorteile hat ein flexibler Sichtschutz?

Ein flexibler Sichtschutz ist kostengünstig und schnell und einfach aufbaubar.

Wo wird ein flexibler Sichtschutz verwendet?

Ein flexibler Windschutz kann sowohl im Garten als auch auf dem Balkon benutzt werden.

Welche Materialien werden genutzt?

In der Regel kommen bei einem flexiblen Sichtschutz Materialien, wie Bambus, Stoff, PVC oder auch Glas zum Einsatz.

Wie viel kostet ein flexibler Sichtschutz?

Ein flexibler Sichtschutz ist äußerst kostengünstig und für rund 30€ zu kaufen.

Wer bietet einen mobilen Sichtschutz an?

Eine mobilen Sichtschutz gibt es nicht nur im Bauhaus oder im Fachhandel, sondern auch im Internet bei Händlern wie Glasprofi24.

Sie haben noch Fragen zu Ihren Projekt?
Schreiben Sie uns!
Jetzt schreiben +49 (0) 5207 95757 29