Badewanne unter Dachschräge: Clevere Lösungen für kleine Bäder

Bad

Eine Badewanne unter der Dachschräge ist eine hervorragende Lösung für ein kleines Badezimmer. Diese Anordnung ermöglicht es, den oftmals ungenutzten Raum unter der Schräge optimal zu nutzen. Es gibt verschiedene Badewannenmodelle, die speziell für den Einbau in einem schmalen Bad mit Dachschräge konzipiert sind, um Komfort und Funktionalität zu maximieren.

Bei der Planung sollten Sie die Höhe der Dachschräge, die Position der Badewanne und den Zugang berücksichtigen. Einige Badewannen für Dachschrägen bieten zusätzliche Features wie integrierte Ablageflächen oder ergonomische Formen. Die Gestaltung des Raumes kann durch maßgeschneiderte Lösungen und passende Beleuchtung ergänzt werden, um eine gemütliche und entspannende Atmosphäre zu schaffen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Raumnutzung: Optimale Nutzung des Raums unter der Dachschräge.
  • Badewannenmodelle: Speziell für Dachschrägen konzipiert.
  • Planungsaspekte: Höhe der Schräge, Positionierung, Zugang.
  • Zusatzfeatures: Ablageflächen, ergonomische Formen.
  • Raumgestaltung: Maßgeschneiderte Lösungen, Beleuchtung.

Planung und Maße für Ihr Dachgeschossbad

Ein Badezimmer mit Dachschrägen ist baulich immer eine Herausforderung. Zu Beginn ist es daher wichtig, eine sorgfältige Planung zu erstellen. Dabei ist es auch wichtig zu prüfen, ob der Boden tragfähig genug ist. Weiterhin sollte man den gesamten Grundriss aufzeichnen und sich bei der Planung Zeit lassen. Unter anderem spielen die folgenden Bedingungen eine große Rolle:

Grundlagen und Faustformeln beim Einbau

Zuerst einmal sind die Fenster zu inspizieren, denn diese sollten ausreichend groß sein. Nur so ist eine ausreichende Belüftung gewährleistet und als Nebeneffekt gelangt viel natürliches Licht in den Innenraum.

Weiterhin gilt als Faustformel für alle, die eine Badewanne unter einer Dachschräge platzieren möchten, dass die Höhe zwischen Schräge und Boden mindestens 190 Zentimeter betragen sollte.

Ist das Bad zudem noch klein, so solltet ihr darauf achten, platzsparende Bauelemente zu verwenden.

Wichtige Aspekte der Statik für die Badinstallation

Neben den baulichen Bedingungen wie der Statik gibt es auch bei der Installation eines Badezimmers diverse Dinge zu beachten. Zuerst sollten bei kleinen Badezimmern platzsparende Elemente wie eine begehbare Dusche mit platzsparender Falttür installiert werden.

Weiterhin lassen sich nur schwierig Badewannen mit Duschzone unter eine Schräge stellen. Planen Sie zusätzlich den Einbau einer Dusche, so könnten Duschnischen als Ablagefächer sinnvoll sein. 

Badewanne unter Dachschräge – Platzierung der Badewanne

Eine Badewanne kann zwar unter eine Dachschräge gestellt werden, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Zuerst sollte, wie bereits gesagt, die Stehhöhe mindestens 190 Zentimeter betragen. Darüber hinaus sollte über der Wanne sich auch das Fenster befinden – denn nur so kann der Wasserdampf ordentlich aus dem Badezimmer geleitet werden.

Freistehende Badewanne unter Dachschräge

In kleinen Badezimmern kommen häufig nur Duschen zum Einsatz. Diese sind flexibel und bieten genug Raum für die Körperhygiene. Allerdings möchte man heutzutage ab und an auch baden und somit muss eine Badewanne auch auf engstem Raum realisiert werden.

Hierbei hat man die Wahl, ob man eine integrierte oder eine freistehende Badewanne möchte. Letztere ist vor allem bei einem frei designten Badezimmer von Vorteil. 

Vorteile einer freistehenden Badewanne unter Dachschräge

Es lohnt sich durchaus, bei der Badgestaltung mit Dachschrägen auf eine freistehende Badewanne zu setzen. Zum einen kann so die Luft besser abziehen (aufgrund der offenen Struktur der Wanne) und darüber hinaus ist diese auch noch einfacher zu versetzen. Darüber hinaus sorgt sie für einen lockeren Look im Badezimmer. 

Tipps zur platzsparenden Integration

Allerdings gibt es einen Nachteil, denn solche Badewannen nehmen vergleichsweise viel Raum ein. Dementsprechend ist es sinnvoll, eine der kurzen Seiten zur Wand hin auszurichten. Die Armaturen sind darauf anzupassen. 

Lesen Sie auch: Dusche neben Badewanne

Alternative Lösungen: Integrierte Badewannen

Alternativ gibt es die integrierten Badewannen. Diese lassen sich dank ihrer eckigen Bauweise perfekt an die Schräge stellen und sind daher auch Nummer 1 für Badideen mit Dachschrägen. Ein positiver Nebeneffekt ist, dass diese Wannenart sich auch der Länge nach an die Wand stellen lässt.

Beleuchtung und Belichtung im Badezimmer mit Dachschräge

Bei einem kleinen Badezimmer mit Dachschrägen ist sowohl Beleuchtung als auch die Belichtung äußerst wichtig. Entsprechend groß sollten allein schon die Dachfenster ausfallen. Zum einen sorgen sie dadurch für einen natürlichen Lichteinfall und zum anderen auch zu einem leichteren Abzug von Wasserdampf.

Mit der heutigen LED-Technik lassen sich kleine Badezimmer sehr gut beleuchten, wobei mehrere Spots abends Wohlfühlatmosphäre versprühen.

Strategisches Lichtkonzept für mehr Ambiente

Das Lichtkonzept haben wir bereits einmal angerissen. Ein großes Licht in der Mitte oder am Spiegel sorgt für Helligkeit, wenn das Bad nur mal abends für die Katzenwäsche benutzt wird. Für einen höheren Wohlfühlfaktor sollten einzelne LED Spots im Raum verteilt werden – dadurch werden dann auch Kerzen gespart. 

Einbau von Dachfenstern für natürliches Licht

Die Dachfenster sollten ausreichend groß sein für das Badezimmer. Eine genaue Größenangabe kann man hierbei nicht geben, da es immer auf die individuellen Voraussetzungen ankommt. Als Faustformel kann man allerdings festhalten, dass das Fenster etwa 1/10 der Größe des Raumes haben sollte. 

Grob zusammengefasst bedeutet das:

  • Je größer das Fenster, umso besser die Luftzirkulation
  • Badewannen immer direkt unter das Fenster stellen
  • Durch Tönungen oder einer Satinierung kann die Privatsphäre geschützt werden

Badewanne unter Dachschräge mit Duschfunktion

Wie bereits erwähnt, ist vor allem die Planung eines solchen Badezimmers ein Meisterstück. Dabei können Ihnen die Profis von Glasprofi24 unter die Arme greifen. Da die Kosten äußerst individuell ausfallen können, kann hierzu keine genaue Angabe gemacht werden. 

Als Faustregel gilt, dass die Kosten zwischen 900 Euro und 3.500 Euro pro Quadratmeter betragen können. Diese helfen Ihnen allerdings nicht nur bei der Planung, sondern beispielsweise auch dann, wenn eine offene Dusche eingebaut werden soll.

Lesen Sie auch: Glasprofi24 Erfahrung

Fazit zu Badewanne unter Dachschräge 

Eine Badewanne unter Dachschrägen ist für jeden Hobbyhandwerker eine Herausforderung. Hauptgrund ist, dass durch die Schrägen normale Möbel nur schwer zu stellen sind. Weiterhin wird der Platz stark eingeschränkt.

Trotz dieser Hindernisse ist es möglich, eine Badewanne, egal ob freistehend oder integriert, unter eine Dachschräge zu stellen. Bei einer freistehenden Wanne muss die kurze Seite unter die Schräge. Anders bei einer integrierten Wanne, denn dort kann auch die lange Seite genommen werden.

FAQs zu Badewanne unter Dachschräge 

Welche Badewannen passen unter Dachschrägen?

Es gibt keine gesetzlichen Vorgaben, wie die Badewanne beschaffen sein muss. Bezüglich des Komforts empfiehlt sich eine Stehhöhe von etwa 1,90 Metern.

Wie nutzt man Dachschrägen für Badewannen optimal?

Die Badewanne sollte von der schmalsten Seite unter die Dachschräge gesetzt werden.

Was sind Installationstipps für Badewannen unter Dachschrägen?

Die Badewanne sollte nie komplett unter die Dachschräge geschoben werden, denn nur so kann der Wasserdampf im Anschluss ordentlich abziehen.

Wie gestaltet man Beleuchtung und Belüftung bei Badewannen unter Dachschrägen?

Eine Badewanne sollte immer unterhalb des Fensters liegen, denn nur so kann der Dunst abziehen. Als Beleuchtung eignen sich LED Lampen.

Wie integriert man Badewannen optisch unter Dachschrägen?

Optisch können Badewannen unter Dachschrägen mit einer großen Ablagefläche integriert werden.

Sie haben noch Fragen zu Ihren Projekt?
Schreiben Sie uns!
Jetzt schreiben +49 (0) 5207 95757 29