ᐅ Kristallglas Wert: So viel kostet das besondere Glas [2022]

Autor: Franz Wächter
  • Glas-Experte

Kristallgläser können je nach ihrem Alter und ihrer Bearbeitung von Jahr zu Jahr an Wert gewinnen und werden auch von Sammlern gerne auf Auktionen oder im Internet erworben. Dort kann man Kristallgläser zu einem unglaublich hohen Verkaufspreis finden. Doch woraus setzt sich dieser Preis zusammen und sind Ihre Gläser zu Hause genauso wertvoll? Sie können diesen Wert anhand einiger Punkte selbst prüfen.

Risse & Sprünge

Ein Faktor, der den Kristallglas Wert erheblich mindert, ist die Beschädigung des Glases. Wenn Sie ein Kristallglas also kaufen oder verkaufen wollen, sollen Sie darauf achten, ob das Glas eventuell brüchige Stellen aufweist oder kleine Risse in den Glaswänden zu sehen sind. Um dies besser feststellen zu können, nehmen Sie am besten einen Finger und fahren Sie vorsichtig über das Glas. So können Sie Unebenheiten oder Bruchstellen leichter erkennen. Vor allem bei geschliffenen Mustern können leicht Teile wegbrechen.

Doch dies ist nicht gleich ein Grund die Kristallgläser wegzuschmeißen, denn sehr alte Gläser haben trotz Beschädigungen immer noch einen hohen Wert.

Heller, klarer Ton

Sehr wichtig für ein Kristallglas ist sein Ton, wenn man vorsichtig dagegen klopft oder mit einem anderen Glas anstößt. Je heller und klarer der Ton klingt, desto wertvoller ist das Kristallglas. Auch bei einem langanhaltenden und schönklingenden Ton können Sie sicher sein, dass es wertvoll ist.

Gewicht des Glases

Ein Kristallglas ist normalerweise schwerer als ein normales Glas der gleichen Größe, da das wertvolle Glas eine höhere Dichte hat. Gleichzeitig sind Kristallgläser meist auch dünner als Standardgläser.

Die Seitennähte sind fein

Obwohl jedes Glas Seitennähte hat, gibt es auch da Unterschiede bezüglich der Qualität und des Wertes des Kristallglases. Ein Kristallglas mit einem hohen Wert ist mundgeblasen und hat sehr feine, unscheinbare Nähte. Dagegen haben andere Gläser durch das Pressen sichtbare und grobe Linien.

Funkelnd oder trüb

Auf dem Trödelmarkt gefunden, haben Gläser meist eine trübe Farbe oder sind sogar verstaubt. Um den Wert eines solchen Glases jedoch ermitteln zu können, muss das Glas poliert und ins Licht gehalten werden. Funkelt das Kristallglas in allen erdenklichen Farben und schaut klar aus? Glückstreffer! Der Wert des Glases ist sehr hoch!

Wenn man selbst Kristallgläser besitzt, dürfen sie auf keinen Fall in den Geschirrspüler kommen! Durch das heiße Wasser, den Kalk und anderen Ablagerungen wird das Glas trüb oder sogar milchig. Beim Waschen der Gläser mit der Hand darf man deshalb auch niemals zu heißes Wasser verwenden!

Schliff und Stempel

Der Kristallglas Wert kann durch einen handgefertigten Schliff erhöht werden, weshalb das Glas oft kleine Unebenheiten aufgund der Handarbeit haben kann. Diese darf man aber nicht mit gebrochenem und beschädigtem Glas verwechseln. Manche Hersteller haben auch einen eingeschliffenen Herstellerstempel, der die Qualität garantiert. Andere Hersteller haben Papieraufkleber mit dem Herstellernamen und Produktionsjahr auf dem Glas, die auf alten Gläsern aber nicht mehr vorhanden sind. Wenn man den Hersteller des Kristallglases kennt, ist es leicht, sich direkt von dem Hersteller Informationen bezüglich des Kristallglas Wertes einzuholen.

Fachkundige Beratung und Wertermittlung

Wenn Sie sich unsicher bei einem Kauf oder Verkauf eines Kristallglases sind, sollten Sie einen Antiquitätenhändler oder anderes fachkundiges Personal aufsuchen. Dort können Sie den Wert eines Glases schätzen lassen. Auch Auktionshäuser bieten Ihnen Beratung an. Doch Vorsicht! Dort können für Sie die Beratung und Einschätzung auch Kosten anfallen.

Ähnliche Beiträge