Hauseingangsüberdachung Glas

Autor: Franz Wächter
  • Glas-Experte

Praktisch und elegant: Eine Hauseingangsüberdachung aus Glas

Sie möchten den Eingangsbereich des Hauses eleganter und komfortabler gestalten? Dann ist eine Hauseingangsüberdachung eine gute Idee. Sie bietet einen guten Schutz vor Regen und bildet einen stilvollen Blickfang. Modelle aus transparentem Glas oder Milchglas überzeugen mit einer dezenten Optik und erweisen sich als langlebig, widerstandsfähig, wetterfest und pflegeleicht.

Die Überdachungen können individuell auf den jeweiligen Hauseingang zugeschnitten werden. Sie lassen sich einfach und flexibel anbringen. Im Folgenden erfahren Sie mehr über moderne Hauseingangsüberdachungen aus Glas.

Was ist eine Hauseingangsüberdachung aus Glas?

Ein Vordach ist ein dekoratives Designelement, das die Hausfassade gekonnt aufwertet. Zugleich bietet es einen funktionalen Wetterschutz. So bleibt der Bereich um die Haustür trocken.

Die Hauseingangsüberdachung kann man darüber hinaus mit nützlichen Extras ausstatten wie einer Dachrinne oder einer Beleuchtung. Vordächer kann man heute bei vielen Anbietern online per Konfigurator entwerfen. So kann man nicht nur die Maße nach Bedarf anpassen, sondern auch den Look bestimmen.

Für Glasvordächer werden hochwertige Materialien verwendet. Die Montage ist schnell und platzsparend möglich. In Form und Größe sind praktisch keine Grenzen gesetzt. So gibt es Hauseingangsüberdachungen in rechteckigen, quadratischen und halbrunden Ausführungen. Ein modernes Vordach schützt die Haustür vor Verwitterung und wertet die Fassade optisch auf. Hier die wichtigsten Eigenschaften einer Hauseingangsüberdachung aus Glas auf einen Blick:

  • Schutz vor Wind und Wetter
  • Schutz der Haustür und des Eingangsbereichs vor Verwitterung
  • individuell konfigurierbar
  • hochwertige Materialien
  • robust, langlebig und pflegeleicht
  • einfache Montage

Vorteile einer Hauseingangsüberdachung aus Glas

Ein modernes und hochwertiges Vordach schützt den Eingangsbereich vor Niederschlag und Verwitterung. Es sorgt für einen geregelten Ablauf des Niederschlagswassers und kann auch einen guten Windschutz abgeben, wenn man entsprechende Seitenteile hinzufügt.

Fertigbausätze auf dem Fachhandel sind nicht nur günstig, sondern können auch einfach und schnell aufgebaut werden. Zu empfehlen ist aber eine hochwertige und individuell konzipierte Hauseingangsüberdachung. Sie ist in Form und Stil perfekt auf den Eingangsbereich abgestimmt. Hauseingangsvordächer lassen sich fest und sicher in der Fassade verankern. Sie überzeugen nicht nur mit ihrer Funktionalität, sondern verleihen dem Eingangsbereich einen charakteristischen Look. Hier eine kompakte Übersicht über die Vorteile von Vordächern aus Gals:

  • Fertigbausätze oder individuelle Konstruktionen
  • sichere Verankerung
  • geregelte Entwässerung
  • Windschutz mit Seitenteilen
  • stilvolles Design

Was kostet eine Hauseingangsüberdachung aus Glas?

  • Für ein Vordach aus Klarglas in durchschnittlicher Größe zahlt man zwischen 900 und 1.700 Euro.

Der genaue Preis hängt nicht nur von der Größe ab. Individuelle Maßanfertigungen sind teurer als Fertigbausätze. Außerdem müssen Kosten für die Montage in Höhe von 480 bis 690 Euro einkalkuliert werden.

Welche Optionen gibt es bei Hauseingansüberdachungen aus Glas?

Wenn Sie sich für eine Maßanfertigung entscheiden, stehen Ihnen viele Optionen offen. Sie können zwischen Klarglas und Milchglas wählen. Die Aufhängung kann aus Edelstahl oder Aluminium angefertigt werden. Sie ist robust, langlebig und durch einen Beschichtung korrosionsgeschützt.

Die farbliche Gestaltung kann mit der Haustür bzw. der Fassade abgestimmt werden. Dasselbe gilt für Regenrinne und Fallrohr. Der kontrollierte Wasserablauf kann mit oder ohne Wasserspeier erfolgen. Darüber hinaus ermöglicht ein Vordach ganz neue Montagemöglichkeiten, zum Beispiel für eine Beleuchtung mit LEDs oder eine Überwachungskamera. Viele Optionen gibt es auch bei der Dachkonstruktion. Sie können sich für eine klassische flache Glasplatte entscheiden, aber auch komplexe und elegante Dachkonstruktionen sind möglich. Hier die Optionen für Vordächer aus Glas auf einen Blick:

  • Form, Größe und Design
  • Klarglas oder Milchglas
  • Trägerkonstruktion
  • Windschutz und Seitenteile
  • Regenrinne und Fallrohr
  • nützliche Extras

Wie aufwendig ist es eine Hausüberdachung aus Glas zu installieren?

Bis zu einer Flächengröße von 30 Quadratmetern sowie einer Tiefe von drei Metern ist für ein Vordach keine Baugenehmigung erforderlich.

Achten Sie auf einen Abstand zum Nachbargrundstück von mindestens 2,5 Metern. Ein Vordach aus Glas wird mit belastbaren Trägerkonstruktionen im Mauerwerk verankert. Alternativ ist auch die Anbringung an einem Holzständerwerk möglich. Die Montage geht in der Regel einfach und schnell vonstatten. Bei Fertigbausätzen werden das Befestigungszubehör und eine Bauanleitung mitgeliefert.

Ähnliche Beiträge

Bad
5 August 2022

ᐅ Gemauerte Dusche: Moderner Trend mit Wohlfühlfaktor [2022]

Weiter lesen