ᐅ Glasvitrinen mit Beleuchtung – der Hingucker, vor allem bei Nacht [2022]

Autor: Franz Wächter
  • Glas-Experte

Wenn abends das Licht in der Glasvitrine mit Beleuchtung angeht, strahlen die ausgestellten Objekte und im Raum entsteht eine schöne Atmosphäre.

Glasvitrine mit Beleuchtung

Persönliche Schätze zur Schau stellen macht eigentlich jeder gerne. Manchmal ist es eine wertvolle Sammlung, manchmal sind es einfach nur persönliche Erinnerungen, die jemand für sich selbst schön in einer Vitrine ausstellt. Mit der passenden Beleuchtung bekommen die hübschen Kleinode auch den passenden Rahmen, wenn es dunkel wird.

Was ist eine Glasvitrine mit Beleuchtung?

Eine Vitrine können Sie aufstellen oder aufhängen. Im Gegensatz zu einem normalen Schrank haben Vitrinen mindestens eine transparente Seite, die den Blick ins Vitrinen-Innere zulässt. Sie sind in privaten Haushalten für schönes Geschirr oder Sammelobjekte beliebt und stehen in vielen Ausstellungs- und Verkaufsräumen, um Objekte ins rechte Licht zu rücken.

Wie wählt man die perfekte Glasvitrine mit Beleuchtung?

Das Licht der Vitrine ist im Idealfall auf die Gesamtatmosphäre abgestimmt. Dabei spielt das Material, aus dem die Vitrine gefertigt ist, eine ebenso wichtige Rolle wie die Konstruktion. Schließlich soll die Beleuchtung kein blendender Störfaktor sein.

Weiterhin wichtig ist das verwendete Leuchtmittel in der Vitrine. Dabei lassen sich mehrere Möglichkeiten unterscheiden.

Glasvitrine mit LED-Beleuchtung

Die meisten modernen Sammlervitrinen sind mit LED-Beleuchtung ausgestattet. Diese ist langlebig und energiesparend. LEDs gibt es in verschiedenen Farbtemperaturen und sie lassen sich dimmen.

Glasvitrine mit Halogen Beleuchtung

Einbaustrahler sind ebenfalls eine Möglichkeit, eine beleuchtete Glasvitrine auszustatten. Sie repräsentieren das klassische Lichtkonzept. Die Spots hängen meist an einem höherliegenden Einlegeboden.

Glasvitrine abschließbar mit Beleuchtung

Gerade im gewerblichen Bereich sind abschließbare Glasvitrinen mit Beleuchtung sehr gefragt. Händler können ihre Produkte attraktiv ausstellen, ohne Angst haben zu müssen, dass etwas gestohlen wird. Die modernste Variante sind elektronisch gesicherte Glasvitrinen. Hier ist kein Schloss zu sehen. Nur wer den passenden Transponder-Chip hat, kann auf die Inhalte der Vitrine zugreifen.

Glasvitrine weiß mit Beleuchtung – Glasvitrine schwarz mit Beleuchtung

Um die Sammlung im Inneren der Vitrine besonders hervorzuheben, eignen sich Glasvitrinen in einer neutralen Farbe. Weiß oder Schwarz sind dafür besonders gut geeignet.

Glasvitrine mit Beleuchtung – wie hoch sind die Kosten?

Eine pauschale Antwort ist hier nicht möglich. Die Preise hängen von vielen verschiedenen Faktoren ab. Neben der Größe der Vitrine spielen auch das verwendete Material und die Beleuchtungsart eine wichtige Rolle. Eine maßgenaue Glasvitrine ist natürlich teurer als eine Glasvitrine von Poco oder Ikea.

Wo kann man eine Glasvitrine mit Beleuchtung kaufen?

Poco ist ein deutscher Möbel-Discounter, der an 125 Standorten in Deutschland vertreten ist. Die Einrichtungsmärkte bieten ein umfassendes Angebot für preisbewusste Kunden. Es gibt Markenwaren und auch die für Poco exklusiv hergestellte Eigenmarke. Auch im Bereich Glasvitrinen hat Poco die passende Lösung. Dazu gehören auch Beleuchtungssysteme, die Sie nachträglich in Wohnwände, Regale und Vitrinen einbauen können.

Der schwedische Möbel-Discounter Ikea ist in Deutschland an 54 Standorten vertreten. Das weltweit bekannte und beliebte Unternehmen bietet schöne, funktionelle Möbel zum kleinen Preis. Alle Möbel werden in Schweden designt und so verpackt, dass sie sich später leicht transportieren und vor Ort einfach aufbauen lassen. Das gilt auch für Glasvitrinen.

Fazit

Mit einer beleuchteten Glasvitrine entsteht eine sehr spezielle Atmosphäre in einem Raum. Sammlerstücke erhalten darin den passenden Rahmen, um besonders schön zur Geltung zu kommen. Es gibt sie mit klassisch weißem Licht und mit vielfältigen Farbeffekten, dank LED.

Ähnliche Beiträge