ᐅ WPC Balkon: Neuer Look für gemütliche Abende auf dem Balkon [2022]

Autor: Franz Wächter
  • Glas-Experte

WPC Fliesen sind die perfekte Lösung für einen Balkon, der einer großen Beanspruchung ausgesetzt ist. Sie sind extrem robust und lassen sich leicht reinigen – perfekt für alle, die ihren Balkon endlich wieder in einen Ort der Entspannung verwandeln möchten!

Was ist ein WPC Balkon?

Ein WPC Balkon ist ein wetterfestes, pflegeleichtes und langlebiges Outdoor Balkon-System. Es besteht aus einer Kombination von hochwertigem Kunststoff und natürlichem Holz, die für ein robustes und langlebiges Material sorgen.

Welche Vorteile hat ein WPC Platten Balkon?

WPC ist die Abkürzung für Wood Plastic Composite. Die Vorteile dieser Konstruktion sind ihre robusten und langlebigen Eigenschaften. Zudem ist sie witterungsbeständig und pflegeleicht. Ein WPC Balkon ist in der Regel günstiger in der Anschaffung als ein Balkon aus reinem Holz. Dies macht es zu einer idealen Wahl für Haushalte, die ihr Budget schonen möchten.

WPC Fliesen Balkon: So funktioniert der Einbau

WPC Fliesen sind die ideale Lösung für einen Balkon, der schnell und einfach verlegt werden kann. Sie bestehen aus hochwertigem Kunststoff und sind somit besonders pflegeleicht und langlebig. Außerdem sind die Fliesen rutschhemmend und verhindern, dass man auf dem nassen Balkon ausrutscht. Ein weiterer Vorteil der WPC Fliesen ist, dass sie in vielen verschiedenen Designs erhältlich sind und so jedem Geschmack entsprechen.

  • Erfahrene Heimwerker können die Fliesen dieser Balkons selber verlegen.
  • Zunächst sollten Sie die Oberfläche Ihres Balkons gründlich reinigen und von Unreinheiten befreien.
  • Anschließend können Sie die WPC Fliesen direkt auf den vorhandenen Bodenbelag verlegen.

Die WPC Fliesen sind sehr stabil und robust und halten starker Beanspruchung stand. Somit eignen sie sich ideal für den Einsatz auf dem Balkon. Der Einbau der WPC Fliesen ist somit sehr einfach und unkompliziert. In kürzester Zeit haben Sie Ihren Balkon in eine stilvolle Outdoor-Oase verwandelt. Wenn Ihnen die Zeit und die Erfahrung für die Renovierung des Balkons fehlt, beauftragen Sie eine Fachfirma. Lassen Sie sich einen Kostenvoranschlag erstellen. So bekommen Sie von Anfang an ein Gefühl für die Kosten, die auf Sie zukommen.

Kostenfaktoren bei einem WPC Boden Balkon

Ein WPC Boden Balkon ist in der Regel kostengünstiger als ein herkömmlicher Balkon. Es gibt jedoch einige Kostenfaktoren, die bei der Auswahl eines WPC Boden Balkon berücksichtigt werden sollten. Der erste Kostenfaktor betrifft die Art des Materials, aus dem der Bodenbelag bestehen wird. WPC Bodenbeläge sind in der Regel aus Kunststoff oder PVC hergestellt. Kunststoffböden sind oftmals günstiger als PVC-Böden.

Zweitens sollten Sie die Größe des Bereichs berechnen, in dem Sie den WPC-Bodenbelag installieren möchten. Je größer der Bereich ist, desto mehr wird es kosten.

Drittens müssen Sie entscheiden, ob Sie den Belag selbst installieren möchten oder ob Sie ihn von einem Fachmann installieren lassen möchten. Die Kosten für die Installation durch einen Fachmann können sich im Allgemeinen jedoch als sehr nützlich erweisen, insbesondere wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie den Belag selbst richtig installieren können.

Preisbeispiele für einen WPC Dielen Balkon

Wenn Sie sich für einen WPC-Boden für Ihren Balkon entscheiden, gibt es einige Kostenfaktoren, die Sie beachten sollten. Der Preis pro Quadratmeter reicht von ca. 20-40 Euro – je nach Qualität des Materials und Hersteller. Zusätzlich zum Material selbst fallen Kosten für die Verlegung an. Hier kommt es auf die Größe und die Komplexität des Balkons an, aber man kann mit ca. 50-100 Euro pro Quadratmeter rechnen. Insgesamt ist ein WPC-Boden also eine kostengünstige Lösung für Ihren Balkon.

Fazit

Wenn Sie auf der Suche nach einer kostengünstigen Alternative für einen neuen Balkon sind, sollten Sie sich die WPC Fliesen genauer ansehen. Diese Fliesen sind aus Kunststoff und Wood-Polymer-Composite hergestellt und sehr langlebig. Sie können die WPC Fliesen selbst installieren oder durch eine Fachfirma installieren lassen.

Ähnliche Beiträge