Glasklemmprofil: Elegante & sichere Befestigungslösungen

Bauen

Glasklemmprofile sind eine elegante und effektive Lösung zur Befestigung von Glaspaneelen in verschiedenen Anwendungsbereichen wie Geländern, Vordächern oder Duschkabinen. Sie bestehen aus robusten Materialien wie Aluminium oder Edelstahl und gewährleisten eine sichere und dauerhafte Halterung des Glases. Diese Profile sind so konzipiert, dass sie das Glas fest umschließen, ohne es zu beschädigen, und bieten eine schlanke, nahezu unsichtbare Montageoption.

Glasklemmprofile sind in verschiedenen Größen und Ausführungen erhältlich, um unterschiedliche Glasdichten und Designanforderungen zu erfüllen. Sie ermöglichen eine klare und ununterbrochene Sicht und tragen zur ästhetischen Aufwertung jedes Raumes bei. Bei der Auswahl eines Glasklemmprofils sollten die spezifischen Anforderungen des Projekts, die Kompatibilität mit dem Glas und die Montageanforderungen berücksichtigt werden.

Das Wichtigste in Kürze

  • Materialien: Aluminium, Edelstahl.
  • Anwendungsbereiche: Geländer, Vordächer, Duschkabinen.
  • Montage: Festes Umschließen des Glases, schlanke Optik.
  • Designoptionen: Verschiedene Größen und Ausführungen.
  • Auswahlkriterien: Projektanforderungen, Glasstärke, Montage.

Die Vielseitigkeit von Glasklemmprofilen in moderner Architektur

Die moderne Architektur ist geprägt von klaren Linien und Kanten. Das ergibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, um das Glas zu befestigen. Gängig ist eine Befestigung über sogenannte Punkthalter. Hierbei handelt es sich um kleinere Klemmprofile, die vor allem bei Absturzsicherungen für Balkone und Terrassen genutzt werden.

Es gibt eine große Anzahl an unterschiedlichen Klemmprofilen, auf die wir nachher noch einmal eingehen wollen.

Eigenschaften und Vorteile von Aluminium Glasklemmprofilen

Glasbefestigung für den Außenbereich müssen wetterfest sein und darüber hinaus dürfen sie die Sicht auf das Glas nicht so stark einschränken (in wenigen Fällen sogar überhaupt nicht). Weiterhin müssen sie diversen Drücke aushalten und dürfen dann auch nicht nachgeben.

Die Vorteile liegen also auf der Hand:

  • Witterungsbeständig
  • Lange Nutzbarkeit
  • Müssen hohe Drücke aushalten

Dadurch kommen hauptsächlich Modelle aus Aluminium oder Edelstahl zum Einsatz. Diese Werkstoffe sind korrosionsbeständig und können auch noch nach Jahrzehnten eingesetzt werden.

Dauerhaftigkeit und Wetterbeständigkeit

Somit kann man sagen, dass solche Profile für Glasplatten oder Glasfenster nicht nur dauerhaft sind, sondern auch noch gute Resistenzen gegenüber Schnee, Regen, Eis sowie Hitze liefern. Die meisten Hersteller setzen hierfür auf Aluminium, da es das Gewicht nur unmerklich erhöht bei einer gleichzeitig guten Beständigkeit gegenüber Korrosion.

Unterschiedliche Glasstärken und die passenden Profile

Jetzt gibt es allerdings kein bestimmtes Klemmprofil für jegliche Glasarten, denn so wie sich auch die Stärke der Gläser unterscheidet, müssen auch die Glasklemmprofile daran angepasst werden.

Einscheiben-Sicherheitsglas in der Stärke von 8 Millimetern sind ein gängiger Standard und hierfür gibt es auf dem Markt äußerst viele Halter. Anders sieht es aus, wenn die Scheibe 30 Millimeter dick ist. Dann reichen standardisierte Halter nicht mehr aus und es bedarf spezieller Klemmprofile.

Diese sind dann auch massiver gestaltet, da alleine schon das dicke Glas höhere Drücke aushalten muss – da darf der Halter nicht nachgeben. 

Optionen für Oberflächenbehandlung und Finishes

Aluminium muss von Haus aus nur wenig nachbearbeitet werden. Der glänzende Look dieser Halter ist allerdings nicht jedermanns Geschmack und so gibt es spezielle Kunststoffschienen, die über den eigentlichen Halter angebracht werden. Dadurch sind unterschiedliche Farbkombinationen möglich. Ebenso kann eine Beschichtung aufgetragen werden, wodurch Regen oder Schmutz nicht haften bleiben.

Lesen Sie auch: Absturzsichernde Verglasung

Technische Aspekte der Glasmontage mit Glasklemmprofilen

Ein Klemmprofil ist allerdings immer nur so gut, wie die eigentliche Montage. Daher muss mit großer Sorgfalt gearbeitet werden (vor allem, wenn es sich um eine Absturzsicherung für Balkone handelt). Im ersten Schritt sind die Pfosten kraftschlüssig mit dem Boden zu verbinden. Erst danach werden die Klemmprofile an dafür vorgesehenen Punkten verschraubt. Die Schrauben selbst sind dabei verzinkt, um rostresistent zu sein.

Lesen Sie auch: Sicherheitsglas

Anwendungsgebiete von Glasklemmprofilen: Glasdächer und Französische Balkone

Die Profile kommen in einer Vielzahl von Bauwerken zum Einsatz. Häufig besprochen haben wir schon die Balkone, wo diese häufig als Punkthalter ausgeführt sind und dort zuverlässig ihren Dienst verrichten. Ein anderes Beispiel sind sogenannte französische Balkone.

Dabei handelt es sich um eine Wandöffnung, vor der eine Glasscheibe sitzt (bei modernen Varianten). Gehalten wird sie über Klemmschienen, die seitlich in das Mauerwerk hinein geschraubt werden. Die Profile müssen dabei eine kraftschlüssige Verbindung herstellen.

Auch bei Dächern aus Glas können diese zum Einsatz kommen und sorgen dort für notwendigen und sicheren Halt. Dort werden die Klemmprofile horizontal ausgelegt und das Glas wird darauf montiert. Vom Design her ähnelt der Aufbau einer klassischen Fensterscheibe.

Glasklemmprofile für Glasdächer

Klemmprofile für Glasdächer ähneln einer einfachen Fensterscheibe, ohne dass ein Rahmen ersichtlich ist. Weiterhin lassen sich diese auch nicht öffnen oder schließen. Viele werden horizontal angeordnet und mit dem Ständerwerk verschraubt. Im Anschluss werden die Platten aufgelegt und ein Arretierungsmechanismus klemmt die Scheibe fest in die Rillen.

Die ästhetische Integration von Französischen Balkonen

Bei den französischen Balkonen spielt die Ästhetik eine große Rolle und daher ist es wichtig, dass die Klemmprofile nicht direkt ersichtlich sind. Daher wenden Unternehmen einen Trick an, indem die Profile teils in die Wand eingelassen werden. Von außen sieht es dann so aus, als ob die Glasscheibe schweben würde.

Individualisierungsmöglichkeiten bei der Auswahl von Glasklemmprofilen

Beim Unternehmen Glasprofi24 werden für unterschiedliche Glasbauten auch unterschiedliche Klemmen angeboten. Das System Canto beispielsweise besteht aus massiven Edelstahl und sorgt für eine gute Sicherheit. Optisch treten diese Modelle nicht durch Verschraubungen in Erscheinung und das Glas wird zudem von unten gesichert.

Lesen Sei auch: Glasprofi24 Erfahrung

Klemmprofile aus Edelstahl im Vergleich zu Aluminium

Modelle aus Aluminium sind meistens leichter und besitzen eine glänzende Oberfläche. Darüber hinaus sind diese korrosionsbeständig und für die meisten Witterungsbedingungen gerüstet.

Auch die Klemmhalter aus Edelstahl sind korrosionsbeständig und zumeist glänzend. Allerdings können diese deutlich mehr Lasten tragen und sind somit in Bereichen von Vorteil, wo schnell hohe Kräfte auftreten können. Das macht die Modelle aus Edelstahl deutlich wertiger.

Merkmale von Edelstahl Glasklemmprofilen

Die Profile aus Edelstahl von Glasprofi24 fallen optisch nicht durch Verschraubungen auf. Weiterhin wird das Durchrutschen von Glas verhindert, da das System exakt auf diesen Punkt ausgelegt ist. Sicherungsplatten sind bei Glasprofi24 zwar erhältlich, werden allerdings nicht benötigt. Um das Glas selbst zu schützen, werden Einlagen aus Gummi eingelegt.

Vergleich der Materialien: Langlebigkeit und visuelle Effekte

Wir halten fest, dass sowohl Edelstahl als auch Aluminium wertig und korrosionsbeständig sind. Edelstahl kann allerdings höhere Lasten tragen. Dafür punktet Aluminium mit seinem leichten Gewicht. Ein großer Vorteil von Edelstahl, zumindest bei Glasprofi24, ist die Möglichkeit, den Klemmhalter pulverbeschichten zu lassen. Dadurch sind dann auch Farbkombinationen, wie beispielsweise:

  • Rot
  • Grün
  • Gelb

möglich. Somit kann der Klemmhalter an die Glasfassade angeglichen werden. 

Lesen Sie auch: Französischer Balkon Canto

Fazit zu Glasklemmprofilen

Glasklemmprofile sind aus der heutigen Welt nicht mehr wegzudenken und übernehmen vielfältige Aufgaben im Sicherheitsbereich. Das Wichtigste ist dabei wohl, dass sie dem Glas eine Sicherheit verleihen und dafür Sorge tragen, dass niemand durch das Glas fallen kann.

Darüber hinaus können diese durchaus auch dekorativ wirken. Einfache Punkthalter fallen optisch kaum auf, während Klemmschienen sich über die gesamte Breite erstrecken. Modelle aus Edelstahl, wie sie von Glasprofi24 geführt werden, lassen sich sogar pulverbeschichten.

FAQs zu Glasklemmprofilen

Was ist ein Glasklemmprofil und wofür wird es verwendet?

Bei einem Glasklemmprofil handelt es sich um einen Rahmen, in welchem ein Glaselement eingesetzt wird. Die Hauptaufgabe ist, dass die Scheibe fest in Position gehalten wird.

Welche Arten von Glasklemmprofilen gibt es?

Glasklemmprofile können sowohl als Schiene als auch als Punkthalter ausgeführt sein.

Wie installiert man ein Glasklemmprofil?

Klemmprofile werden an Holmen oder einem Ständerwerk installiert. Hierfür werden die Profile mit dem Rahmen verschraubt.

Welche Materialien werden für Glasklemmprofile verwendet?

Klemmprofile aus Glas bestehen im Regelfall aus Edelstahl, welches mit Kunststoff überzogen sein kann. Im Innenbereich ist immer eine Gummierung zu finden.

Wie wählt man das passende Glasklemmprofil für ein spezifisches Projekt aus?

Bei der Auswahl des passenden Klemmprofils kommt es immer auf das Design der restlichen Installation an. So sind Punkthalter bei einem gewöhnlichen Balkon Stand der Dinge. Rahmenlose Balkone besitzen dagegen durchgehende Klemmschienen.

Sie haben noch Fragen zu Ihren Projekt?
Schreiben Sie uns!
Jetzt schreiben +49 (0) 5207 95757 29