ᐅ Duschstange für Badewanne: Einfach & praktisch [2023]

Autor: Franz Wächter
  • Glas-Experte

Das Badezimmer wandelt sich immer mehr zu einem Ort für Wellness und Ruhe. Wo es früher hauptsächlich um die Körperpflege ging, möchte man jetzt im Bad auch entspannen. Dazu benötigt es neben einer Badewanne auch eine passende Duschstange.

Im folgenden Ratgeber beschäftigen wir uns daher mit dem Thema der passenden Duschstange für Badewannen.

Duschstange für Badewanne – welche Varianten gibt es?

Bei passenden Duschstangen für die Badewanne handelt es sich um die gleichen Modelle, die auch bei einer Dusche zum Einsatz kommen. In den meisten Fällen kommen aber die beiden folgenden Varianten zum Einsatz:

Letztere Variante sollte allerdings nur dann eingesetzt werden, wenn es auch einen langen Duschvorhang gibt.

Duschstange für Badewanne ohne bohren – ideal für Mietwohnungen

In den meisten Fällen wird die Duschstange geschraubt und bleibt dann lange Zeit im Badezimmer. Bei einem Wechsel werden dann die unschönen Löcher offenbart. Diese müssen verfüllt werden. Was bei einem eigenen Haus noch kein Problem darstellt, ist bei einer Mietwohnung eine ganz andere Sache.

Dort müsste es theoretisch eine Erlaubnis des Vermieters geben, denn es müssten neue Löcher gebohrt werden. Es gibt mittlerweile allerdings auch Duschstangen ohne bohren, die geklebt werden. Dazu besitzen diese Halterungen einen Einkomponenten-Kleber, der eine lange Haftung verspricht.

Wo kann man eine Duschstange für die Badewanne kaufen?

Duschstangen sind leicht zu Beschaffen und nahezu überall vorhanden. Zu den besten Bezugsquellen gelten:

  • der Fachhandel
  • im Internet
  • im Baumarkt

Im Fachhandel wird man umfangreich beraten, während das Internet besonders günstige Modelle bereithält. Eine gute Auswahl bekommt man ebenfalls im Baumarkt.

Lesen Sie auch: Duschstange für Badewanne

Duschstange für Badewanne – mit diesen Preisen müssen Sie rechnen

Eine passende Duschstange muss nicht teuer sein. Einfache Modelle gibt es für einen mittleren zweistelligen Betrag. Daneben gibt es allerdings auch noch deutlich teurere Modelle, die mal eben mehrere hundert Euro kosten.

Die Wahl liegt daher ganz bei Ihnen, wie viel Ausstattung es sein darf.

Fazit

Wer auf der Suche nach einer passenden Duschstange für die Badewanne ist, der sollte sich im Fachhandel beraten lassen. Dort erhält man wertvolle Tipps rund um die Montage und das beste Modell. Wenn Sie bereits wissen, was Sie möchten, so kann auch ein Blick ins Internet helfen.

Dort ist die Auswahl nahezu endlos und es gibt auch klebende Modelle, die eine gute Haftung besitzen. Der Baumarkt empfiehlt sich, wenn man passende Anregungen benötigt.

Ähnliche Beiträge

Bad
30 November 2022

ᐅ Glasdusche reinigen: So bringen Sie Ihre Dusche zum glänzen [2022]

Weiter lesen
2 November 2022

ᐅ Duschkabine Dachschräge: Platz mit Schrägschnitt ausnutzen [2022]

Weiter lesen