ᐅ Glastür Bänder: Was steckt dahinter? [2022]

Autor: Franz Wächter
  • Glas-Experte

Scharniere für Glastüren sind Gelenke, welche dazu dienen, dass bewegliche Teile nicht einfach getrennt werden können und dennoch sich eine Tür öffnen und wieder schließen lässt. Besonders bei Türen und Möbelstücken kommen Scharniere zum Einsatz, während man bei Glastüren von Bändern spricht.

  • Die Funktionsweise von Türbändern ist ganz einfach.
  • Bänder für Glastüren gibt es in vielen verschiedenen Arten.
  • Unterschiedliche Glastürbänder für die private und die gewerbliche Nutzung.

Wie funktioniere Türbänder?

Türbänder stellen ein Bindeglied zwischen Zarge und Tür dar. Türbänder haben die Aufgabe, dass eine Tür lange Zeit funktionstüchtig und beweglich bleibt. Sie sind wahrlich der Dreh- und Angelpunkt einer jeden Tür. Dabei kommen zwei Bänder pro Tür zum Einsatz, welche aus zwei Elementen bestehen:

  1. Bandoberteil: Das Bandoberteil ist am Türblatt befestigt, etwa durch einbohren oder einfräßen und wird dann verschraubt.
  1. Bandunterteil: Das untere Band wird an der Zarge befestigt, entweder durch einbohren, einfräßen oder verschrauben.

Welche Arten von Türbändern gibt es?

Je nach Einsatzgebiet müssen die Türbänder ganz unterschiedlichen Anforderungen genügen. Doch prinzipiell müssen sie immer robust sein, denn sie tragen schließlich jeden Tag das ganze Gewicht der Tür.

Folgende Arten von Türbändern werden unterschieden:

  • 2-teilige Bänder: Die 2-teiligen Bänder werden als Standardausführung in den meisten Innentüren verwendet. Das Band besteht, wie der Name schon sagt, aus zwei Teilen, nämlich dem Bandoberteil und dem Bandunterteil. Das Bandoberteil ist mit einem Gewinde an der Tür befestigt, während das Bandunterteil mit zwei Schraubgewinden an der Zarge der Tür befestigt ist.
  • 3-teilige Bänder: Für Türen, die etwas mehr beansprucht werden, wie Kinderzimmertüren, eignen sich 3- teilige Bänder. Doch auch große Türen wie Eingangstüren müssen mit 3- teiligen Bändern versehen sein. Die Bänder bestehen aus drei Teilen. Das Erste und Zweite ist mit jeweils einem einzigen Gewinde an der Tür befestigt. Das mittlere jedoch besitzt zwei Schraubgewinden, welche an der Zarge montiert werden. Mithilfe eines Stiftes werden die Teile dann miteinander verbunden.
  • Tectus Bänder: Die Tectus Bänder werden dann eingesetzt, wenn es sich um Türen in Stumpfoptik handelt oder Türen die stumpf einschlagen.
  • Rollenbänder: Die Rollbänder sind fast unsichtbar und verdeckt, deshalb punkten sie auch mit einem sehr eleganten Aussehen. Ist die Tür geschlossen, sieht man lediglich die Drehrollen. Daher wirken sie sehr modern und sind dennoch robust. Aus diesem Grund eignen sie sich auch hervorragend für sehr schwere Türen, wie Wohnungseingangstüren und Hauseingangstüren. Zudem sind sie leicht zu montieren und erhöhen gleichzeitig den Schutz vor Einbrechern.
  • 3D-Bänder: Hierbei handelt es sich um dreidimensional verstellbare Türbänder. Mithilfe von ganz kleinen Schrauben können Sie das Türblatt bezüglich Seite, Hohe und Andruck Millimeter genau justieren. Somit ermöglichen die 3-Bänder eine stufenlose Einstellung, ohne, dass Sie das Türblatt herausheben müssten. Vor allem werden sie in Haustüren eingesetzt, da sie einen idealen Verschluss der Tür garantieren. Zudem tragen sie zum Einbruchsschutz, zur Wärmedämmung und zum Schallschutz bei.
  • Aufsatzbänder: Die Aufsatzbänder sind entweder in Kunststoff oder in Aluminium erhältlich und eignen sich besonders gut für Haustüren. Sie sind in 2-teiliger oder auch in 3-teiliger Ausführung zu bekommen und lassen sich einfach verschrauben und flexibel einstellen. Aufsatzbänder müssen zwar nur selten gewartet werden, jedoch ist es ratsam, die Einstellung des Glasflügels regelmäßig zu überprüfen, um zu verhindern, dass eine unnötige Belastung auf den Bändern liegt.

Unterschiedliche Glastürenbänder abhängig von der Nutzung der Glastür

Im privaten Bereich reichen die 2-teiligen Bänder für Ganzglastüren aus, denn normalerweise werden Türen zu Hause in der alltäglichen Häufigkeit genutzt.

Anders sieht es im gewerblichen Bereich aus. Dort werden ständig Türen geöffnet und wieder geschlossen, daher sind 3-teilige Bänder ratsam. Diese haben eine besonders hohe Tragkraft, welche für die ständige Nutzung essenziell ist.

Ähnliche Beiträge

Bad
5 August 2022

ᐅ Badrenovierung Ideen: All Ihre Vorstellungen einfach umgesetzt [2022]

Weiter lesen