Truhenbank Garten: Praktische Sitzgelegenheit im Garten

Garten

Eine Truhenbank für den Garten ist eine hervorragende Ergänzung für jeden Außenbereich, die Funktionalität und Ästhetik miteinander verbindet. Diese Sitzbänke für den Garten bieten nicht nur eine gemütliche Sitzmöglichkeit, sondern verfügen auch über integrierten Stauraum unter der Sitzfläche, ideal für Gartenutensilien, Kissen oder Spielzeug. Sie sind in verschiedenen Materialien wie Holz, Metall oder Kunststoff erhältlich und können an den Stil Ihres Gartens angepasst werden.

Viele Truhenbänke sind wetterbeständig und langlebig, was sie zu einer praktischen und wartungsarmen Option für den Außenbereich macht. Bei der Auswahl einer Truhenbank sollten Sie Aspekte wie Größe, Materialqualität und Wetterbeständigkeit berücksichtigen. Zusätzlich können Kissen und Polster für zusätzlichen Komfort und einen dekorativen Touch sorgen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Funktionalität: Sitzgelegenheit mit Stauraum.
  • Materialien: Holz, Metall, Kunststoff.
  • Wetterbeständigkeit: Langlebig und wartungsarm.
  • Design: Vielfältige Stiloptionen.
  • Zusatzkomfort: Option für Kissen und Polster.

Die Vorteile einer Truhenbank Garten

Eine Truhenbank im heimischen Garten bietet allerlei Vorteile. Der naheliegendste ist natürlich die Aufbewahrung von wichtigen Utensilien, wie beispielsweise Spielzeug, Gartengeräte oder schlicht und einfach auch die Polsterauflagen für Möbel. Darüber hinaus kann dieses Möbelstück noch weitere Vorteile besitzen:

  • Dekoratives Stilelement
  • Sitzgelegenheit
  • Pflanzgelegenheit

Lesen Sie auch: Holzaufbewahrung Garten

Materialauswahl für Truhenbänke: Holz, Rattan und mehr

Sollten Sie im Internet nachschauen und dort “Truhenbank” eingeben, so finden Sie etliche unterschiedliche Modelle und auch Materialien. In den meisten Fällen besteht eine solche Gartentruhe aus Kunststoff, Holz oder Rattan. Hochwertige Varianten bestehen hingegen aus Edelstahl, was zu einer langen Nutzungsdauer führt. 

Die Beständigkeit von Holzbank mit Truhe im Außenbereich

Holzbänke sind dagegen nicht sonderlich wertbeständig und können bereits nach wenigen Jahren sich verziehen und müssen dann ersetzt werden. Hintergrund ist, dass die Lackierung sich mit der Zeit ablöst und Feuchtigkeit eindrehen kann.

Falls Sie eine Holztruhe lange nutzen wollen, sollten Sie diese regelmäßig untersuchen und bei Abblätterungen den Bereich sofort neu lackieren.

Wetterfeste Materialien für langlebige Gartenmöbel

Besser ist es daher, auf Materialien zu setzen, die lange genutzt werden können. Unternehmen wie Glasprofi24 setzen hierzu auf V2A-Edelstahl. Dieser Edelstahl ist resistent gegenüber Feuchtigkeit und erst bei Salzwasser kann es passieren, dass Roststellen auftreten. Weiterhin diese auch resistent gegenüber Frost und Korrosion.

Lesen Sie auch: Gartenbank wetterfest modern

Truhenbänke mit integriertem Stauraum: Design trifft Funktion

Mittlerweile gibt es passende Gartenmöbel nicht nur mit einer Vielzahl von Funktionen, sondern auch in diversen Designs. So kann die Truhe beispielsweise wie eine alte Schatztruhe aussehen oder sie besitzt eine Sitzauflage, wodurch gleichzeitig eine Sitzgelegenheit geschaffen wird. Weiterhin ist eine Integration mit einem Sichtschutz möglich. 

Größen und Formen: Ideale Truhenbank für jeden Garten

Auch bei Größe und Form können sich die Modelle untereinander stark unterscheiden. So gibt es einfache Lösungen mit nur geringfügiger Breite und Länge. Diese sind vor allem als Balkonbänke mit Stauraum gedacht, wo die Platzverhältnisse beengt sind. Daneben gibt es große und rollbare Varianten, die eine Traglast von 600 Kilogramm aufweisen können und hauptsächlich für den Garten oder die Terrasse gedacht sind.

Kleine Sitzbänke für Balkon und Terrasse

Kleine Sitzbänke für den Balkon oder die Terrasse gibt es preislich bereits für 55 € und bestehen in der Regel aus Rattan oder Holz. Die Sitzfläche reicht dabei für ein bis zwei Personen – nur so können sie die Breite vom Balkon einhalten. 

Geräumige Gartenbänke mit Stauraum für große Flächen

Bei einer großen Terrasse oder auch im Garten haben solche kleinen Truhen nichts verloren und so gibt es hierfür große und ausladende Gartenbänke. Diese besitzen zum Teil sogar ein Bankgestell mit Lehne sowie Staufächer. In diesen können viele Utensilien für den Garten verstaut werden. 

Truhenbank Garten als Mittelpunkt der Gartengestaltung

Da, wo man sich hinsetzt, ist auch häufig der Mittelpunkt des Gartens. Sollten Sie noch in der Planung sein, so lohnt es sich sowohl die Gartenbank als auch den umliegenden Bereich so zu gestalten, dass er wohnlich wirkt. So kann unter anderem eine Feuerschale mit Grillring Platz finden oder aber eine ausladende Terrasse mit Tisch und mehreren Stühlen. Sollte sich dann einmal Besuch ankündigen, bietet die Truhe weitere Sitzgelegenheiten.

Montage und Pflegehinweise für Truhenbänke

In der Regel sind Truhenbänke schnell und einfach aufgebaut. Es handelt sich häufig um einen Bausatz und so müssen lediglich die einzelnen Komponenten montiert werden. Bei der Pflege sieht es etwas anders aus.

Modelle aus Holz oder Rattan sind von Haus aus lackiert, allerdings kann sich diese mit der Zeit durch die Sonneneinstrahlung und Regen verblassen und abblättern. Das Holz ist dann nicht mehr geschützt und es kann zu quellen beginnen. In solchen Fällen ist dann eine erneute Lackierung unumgänglich. Varianten aus Edelstahl sind hingegen wartungsfrei und können über viele Jahre hinweg eingesetzt werden.

Tipps zur Selbstmontage von Gartenmöbeln mit Aufbewahrung

Bevor Sie mit der Selbstmontage beginnen, sollten Sie zuerst einmal den Einsatzzweck und den Ort beschreiben. Darauf stimmen Sie dann sowohl die Größe als auch die Materialien ab. Es empfiehlt sich, bei einer Bank aus Holz eben jenes mehrfach zu lasieren und alle Punkte erst dann zusammenzuschrauben. Bei den Schrauben selbst sollte es sich um verzinkte Modelle handeln, da diese der Witterung trotzen können. 

Pflege und Schutz für Holzmöbel im Außenbereich

Den Witterungsschutz von Holzmöbel haben wir schon mehrfach angesprochen. Haben sie sich eine ältere Truhe geholt und wollen diese nun als Sitzgelegenheit für den Garten umbauen, so müssen sie im ersten Schritt die Lackierung vollständig entfernen.

Arbeiten Sie dazu zuerst mit groben und dann mit feinem Schleifpapier. Im Anschluss kehren sie den restlichen Staub ab und lackieren alle Bauteile in mehreren Schichten neu. Die Verschraubungen und die Scharniere wiederum ersetzen sie gegen verzinkte Modelle, welche auch harschen Wetterbedingungen trotzen können. Ebenso empfiehlt es sich bei einer Truhe, eine Dichtung anzubringen, sodass kein Wasser in den Innenbereich gelangen kann.

Lesen Sie auch: Wasserfall im Garten

Die Funktionalität von Truhenbänken mit wasserdichter Ausstattung

Truhenbänke für den Garten müssen speziell abgedichtet werden und zugleich atmungsaktiv bleiben. Dementsprechend setzen diverse Hersteller auf eine ausreichende Belüftung und mehrere Dichtungen. Nur so kann den Polstern über den Winter nichts geschehen.

Atmungsaktiv und wasserdicht: Ideale Bedingungen für Gartenkissen Aufbewahrung

Eine Truhenbank aus wetterfestem Material eignet sich für ein solches Vorhaben sehr gut. Durch feine Abläufe kann die Luft im Innenraum zirkulieren, während durch die Dichtung weiter oben kein neues Wasser eindringen kann. Das hat zur Folge, dass die Polster im Inneren trocken bleiben und nicht zu schimmeln beginnen.

Lesen Sie auch: Schimmel am Fenster

Preisvergleich und Qualitätsmerkmale einer stabilen Gartenbank mit Stauraum

Im Internet gibt es eine Vielzahl von Anbietern, die passende Gartenbänke aus Holz sowie anderen Materialien anbieten. Bei den günstig gefertigten Modellen leidet die Qualität und bereits nach wenigen Jahren müssen diese ausgetauscht werden.

Ein Anbieter, der sich zum Thema Qualität einen Namen gemacht hat, ist Glasprofi24. Dieser bietet passende Bänke in unterschiedlichen Konfigurationen an. Grundsätzlich wird dabei Wert auf Edelstahl gelegt und damit eine schwere Truhe nicht gehoben werden muss, können auch Laufrollen angebracht werden.

Lesen Sie auch: Glasprofi24 Erfahrung

Fazit zu Truhenbank Garten

Eine Truhenbank für den Garten ist keine schlechte Idee. In dieser lassen sich Utensilien des Gartens verstauen, wodurch diese keinen Platz im Haus einnehmen würden. Beim Kauf sollte man allerdings auf hochwertige Produkte setzen, da die Truhe nahezu allen Witterungseinflüssen ausgesetzt sind.

Ein qualitativer Anbieter von Gartenbänken sowie anderen Produkten ist Glasprofi24. Dieser bietet sogar an, seine V2A-Edelstahl-Truhe zu lackieren. Ebenso ist es möglich Laufrollen zu ordern oder zu einem Pflanzkübel umzufunktionieren.

FAQs zu Truhenbank Garten

Was sind die Vorteile einer Truhenbank im Garten?

In einer Truhenbank für den Garten lassen sich viele Gartenutensilien lagern.

Welche Materialien sind für eine Truhenbank im Garten am besten geeignet?

Eine Truhenbank kann beispielsweise aus Metall, Kunststoff oder Holz gefertigt sein.

Wie kann ich meine Truhenbank im Garten wetterfest machen?

Eine Truhenbank aus Holz sollte regelmäßig lackiert oder lasiert werden. Modelle aus Edelstahl sind hingegen von Haus aus wetterfest.

Welche Stile und Designs gibt es bei Truhenbänken für den Garten?

Eine Truhenbank kann beispielsweise seitliche Auflagen besitzen oder aber sogar mit einer Sitzlehne überzeugen.

Wie integriere ich eine Truhenbank funktional und ästhetisch in meinen Garten?

Im besten Fall wird die Truhe vor dem Kauf auf den Garten abgestimmt. Ist dies nicht möglich, so kann sie auch nachträglich lackiert werden.

Sie haben noch Fragen zu Ihren Projekt?
Schreiben Sie uns!
Jetzt schreiben +49 (0) 5207 95757 29